World of Hyatt
Allgemeine Geschäftsbedingungen
(„AGB“)


(Aktualisiert und gültig ab: 23. Oktober 2018)

 

Vielen Dank, dass Sie sich die AGB durchlesen, die das World of Hyatt Programm („Programm“) regeln, das Ihnen von der Hyatt Corporation sowie ihren Tochter- und Zweiggesellschaften („Hyatt“, „wir“ oder „uns“) angeboten wird. Durch Ihre Teilnahme am Programm stimmen Sie diesen AGB zu.  Das Programm ist ein Kundenbonusprogramm, über das Hyatt berechtigten Personen die Chance gibt, Punkte zu sammeln und sich für verschiedene Stufen von Vorteilen und Prämien zu qualifizieren, die in diesen AGB ausführlicher erklärt werden. Bitte lesen Sie sich ebenfalls unsere Datenschutzrichtlinien unter privacy.hyatt.com durch, die für Ihre Teilnahme am Programm gelten.

 

Bitte lesen Sie sich Anhang A dieser AGB durch, um Informationen zu Punkten in diesem Programm zu erhalten, z. B. wie diese gesammelt werden und welche Einschränkungen es gibt. Bitte lesen Sie sich Anhang B dieser AGB durch, um Informationen zu Programmvorteilen zu erhalten, die allen Mitgliedern zur Verfügung stehen (in I.(a) nachfolgend definiert). Bitte lesen Sie sich Anhang C dieser AGB durch, um Informationen zu den Stufen des Elite-Status im Programm und weiteren Vorteilen zu erhalten, die Mitgliedern mit Elite-Status angeboten werden. Bitte lesen Sie sich Anhang D dieser AGB durch, um Informationen zu unserer Beziehung mit MGM Resorts International für das Programm zu erhalten. Bitte lesen Sie sich Anhang E dieser AGB durch, um Informationen über die Teilnahme an diesem Programm im Rahmen von Tagungen und Veranstaltungen zu erhalten.

 

Für Informationen zu SUCHEN Erlebnissen, einschließlich allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Sammeln und Einlösen von World of Hyatt Punkten für SUCHEN Erlebnisse, besuchen Sie bitte worldofhyatt.com/findterms.

 

Für mehr Informationen dazu, wie Exhale Spas am World of Hyatt Programm teilnehmen, besuchen Sie bitte worldofhyatt.com/exhaleterms.

{{ !expanded ? '+' : '-' }} Grundlegende allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Inhaltsverzeichnis

 

I.  Mitglied werden; Eröffnen eines Kontos
II.  Berechtigung
III.  Verlust von Punkten; Kündigen Ihrer Mitgliedschaft; Beendigung des Programms
IV.  Änderung dieser AGB; Änderungen am Programm 
V.  Keine Garantien; Haftungsbeschränkung
VI.  Rechtswahl/Wahl des Gerichtsstands
VII.  Eingeschränkte oder keine Teilnahme bestimmter Standorte
VIII.  Allgemeine Begriffe
IX.  Kontakt
X.  Marken/Urheberrecht-Hinweis

 

I. Mitglied werden; Eröffnen eines Kontos

 

(a) Anmeldung für neue Mitglieder

 

Um an Programm teilzunehmen, müssen berechtigte Personen (siehe Abschnitt II (Berechtigung) unten) die erforderlichen Informationen angeben und die Anweisungen befolgen, um sich über die Programmwebsite unter worldofhyatt.com („Programmwebsite“) oder sonstige von Hyatt genehmigte Kanäle zur Anmeldung der Mitgliedschaft zu registrieren. Berechtigte Personen können sich bei jedem Hyatt Hotel oder Resort weltweit sowie über den Reservierungsservice von Hyatt anmelden. (Kontaktinformationen erhalten Sie auf hyatt.com.) Berechtigte Personen, die den Anmeldungsprozess abgeschlossen und ein Mitgliedskonto erstellt haben oder deren Hyatt Gold Passport-Mitgliedschaft auf das Programm übertragen wurde, sind „Mitglieder“ (jeweils als „Mitglied“ oder „Sie“ bezeichnet)

 

(b) Standardmitgliedschaft bei Anmeldung. Bei der Anmeldung für das Programm erhalten neue Mitglieder automatisch eine Standardmitgliedschaft, mit der sie Punkte sammeln und einlösen sowie die in Anhang A, B, D und E aufgeführten Vorteile nutzen können. Das Programm bietet Mitgliedern zudem die Chance, zusätzliche Vorteile durch Erreichen des Elite-Status zu bekommen. Informationen zu den Stufen des Elite-Status, den Mitglieder im Programm erhalten können, sowie zu den weiteren Vorteilen, die Elite Mitgliedern zur Verfügung stehen, finden Sie in Anhang C dieser AGB.

 

(c) Eine Mitgliedschaft/ein Konto pro Person; Teilen von Konten verboten. Mitgliedschaften/Konten dürfen jeweils nur für eine Person und eine E-Mail-Adresse verwendet werden. Konten können nicht geteilt oder kombiniert werden (außer mit ausdrücklicher Genehmigung von Hyatt). Die Mitgliedsnummer eines Mitglieds kann nur von ihm selbst zum Sammeln, Einlösen, Verwenden und Nutzen von Punkten, Vorteilen, Prämien, Vorteilen und den Elite-Status verwendet werden. Sollten Sie über mehr als ein Konto im Programm verfügen, wenden Sie sich bitte an den Hyatt Kundenservice. Wenn Hyatt (nach eigenem Ermessen) bestimmt, dass ein einzelnes Mitglied mehrere Konten hat, aber anderweitig nicht gegen diese AGB verstoßen hat, kann Hyatt dem Mitglied gestatten, alle betroffenen Konten zu einem einzigen Konto zusammenzulegen. Diese erlaubten Kontozusammenlegungen sind endgültig und können nach Einreichen des Zusammenlegungsantrags nicht rückgängig gemacht werden.

 

(d) Kontozugriff & Sicherheit auf der Programmwebsite. Wenn Sie sich beim Programm anmelden, wird Ihnen eine Mitgliedsnummer zugewiesen und Sie werden aufgefordert, ein Kennwort zu nennen, mit dem Sie auf der Website des Programms auf Kontoinformationen zugreifen und Prämien einlösen können. Wenn Sie sich an einem Standort von Hyatt telefonisch oder per E-Mail anmelden, müssen Sie bei der ersten Anmeldung auf Hyatt.com oder der Programmwebsite ein Kennwort erstellen. Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, können Sie ein vorübergehendes Kennwort über die Funktion „Kennwort vergessen“ auf der Programmwebsite oder telefonisch über den Kundenservice anfordern. Hyatt ist ermächtigt, aufgrund unter Ihrem Mitgliedskonto eingereichter Anweisungen zu handeln. Sie sind allein dafür verantwortlich, Ihr Kennwort, Ihre Mitgliedsnummer und andere Kontozugriffsinformationen vertraulich zu behandeln und den Zugriff auf Ihren Computer und andere Geräte einzuschränken, sodass andere Personen nicht auf Ihr Konto zugreifen können. Hyatt haftet nicht bei einem Unvermögen Ihrerseits, dies zu tun.

 

(e) Verifizierung; Verwalten von Mitgliedsinformationen. Sie sind dafür verantwortlich, Ihre Mitgliedsinformationen zu aktualisieren und Hyatt im Falle von Änderungen Ihrer Mitgliedsinformationen zu benachrichtigen. Namensänderungen müssen durch offiziell gültige Belege unterstützt werden, einschließlich z. B. Hochzeitsurkunde, Führerschein und Gerichtsdokument.  Hyatt haftet nicht für falsche oder ungenaue Informationen, die ihm von einem Mitglied zur Verfügung gestellt werden.  Die Registrierung und Kontoeröffnung unterliegen einer Überprüfung durch Hyatt nach eigenem Ermessen. Hyatt behält sich zudem das Recht vor, die bei der Programmanmeldung oder Programmteilnahme erhobenen Informationen zu überprüfen und nach eigenem Ermessen Konten zu sperren oder zu löschen und die Teilnahme am Programm einer Person oder E-Mail Adresse, die im Zusammenhang mit betrügerischen Aktivitäten wie dem Anmelden mehrerer Konten steht, zu verbieten.

 

(f) Nicht übertragbare Mitgliedschaft. Punkte, Prämien, Mitgliedschaftsvorteile und sonstige Aspekte eines Mitgliedskontos im Programm stellen nicht das Eigentum des Mitglieds dar. Falls nichts anderes ausdrücklich in diesen AGB festgelegt wurde, können Punkte, Prämien, Mitgliedschaftsvorteile und Konten nicht von einem Mitglied weitergegeben und nicht verhandelt, verpfändet oder gegen Bargeld eingetauscht werden. Geschäfte, bei denen ein Mitglied solche Konten in einer Weise verkauft, tauscht, versteigert, spendet, zuweist, zuführt oder anderweitig überträgt (oder dies versucht), die nicht ausdrücklich durch diese AGB gestattet ist, sind nichtig. Punkte, Prämien und Mitgliedschaftsvorteile können nicht durch eine Scheidung oder ein Erbe übertragen werden. Für den Fall, dass ein Mitglied den Versuch unternimmt, seine Punkte, Prämien, Mitgliedschaftsvorteile oder sein Konto an einen Dritten als Verstoß gegen diese AGB zu verkaufen, zu tauschen, zu versteigern, zu spenden, zuzuweisen, zuzuführen oder anderweitig zu übertragen, verlieren alle Personen, die an der Bewerbung, Unterstützung oder Organisation dieser verbotenen Übertragung beteiligt sind, nach alleinigem Ermessen von Hyatt, sofort sämtliche Punkte oder Prämien. Zudem wird ihre Mitgliedschaft gekündigt und sie sind für eine weitere Teilnahme am Programm sowie an jeglichen anderen Bonusprogrammen von Hyatt gesperrt.

 

Wie an anderer Stelle in diesen Geschäftsbedingungen aufgeführt, kann Hyatt unter bestimmten Umständen die Übertragung oder Umwandlung von Punkten oder Prämien oder die Zusammenlegung von Konten im Programm erlauben. Hyatt behält sich das Recht vor, nach alleinigem Ermessen das Bearbeiten einer Übertragung, Kombination oder Umwandlung von Punkten oder Prämien oder die Zusammenlegung von Konten rückgängig zu machen oder abzulehnen, einschließlich unter anderem dann, wenn Hyatt vermutet, dass eine an der Übertragung, Kombination, Umwandlung oder Zusammenlegung beteiligte Partei betrügerisch gehandelt hat, versucht hat, die Qualifizierungsanforderungen für den Elite-Status im Programm zu umgehen, oder anderweitig gegen diese AGB verstoßen hat.

 

II. Berechtigung

 

Am Programm können nur Personen teilnehmen, die mindestens 18 Jahre alt sind und an ihrem Wohnort die Volljährigkeit erreicht haben. Die Teilnahme am Programm ist in Rechtsprechungen verboten, in der Teile oder das gesamte Programm gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen kann. Sie stimmen zu, in einer solchen Rechtsprechung nicht am Programm teilzunehmen. Sie sind dafür verantwortlich, geltende Gesetze zu erfüllen. Wenn die Teilnahme am Programm zu einem Verstoß gegen ein Gesetz, eine Regel, eine Bestimmung, einen Befehl oder eine Arbeitgeberrichtlinie, die bei Ihnen Anwendung findet, oder einen Vertrag, bei dem Sie zu den Vertragsparteien gehören, führen würde, sind Sie zur Teilnahme nicht berechtigt. Unternehmen, Organisationen oder Gruppen sind zur Teilnahme an dem Programm nicht berechtigt, außer in Übereinstimmung mit Anhang E. Als Bedingung für die Teilnahme am Programm stimmen Sie zu, auf Anforderung von Hyatt innerhalb des angefragten Zeitrahmens Unterlagen oder sonstige Nachweise über Ihre Berechtigung vorzulegen.

 

Mitarbeiter der Hyatt Corporation oder deren Mutterunternehmen, Tochtergesellschaften oder Partner sowie Mitarbeiter an Standorten von Hyatt (zusammenfassend als „Mitarbeiter“ bezeichnet) können nur in Übereinstimmung mit den zusätzlichen Allgemeinen & Geschäftsbedingungen von World of Hyatt für Hyatt Mitarbeiter („Geschäftsbedingungen für Hyatt Mitarbeiter“) am Programm teilnehmen. Diese sind erhältlich über HyattConnect oder über den Leiter der Personalabteilung eines Mitarbeiters. Die Teilnahme von Mitgliedern am Programm wird sowohl anhand der hier vorliegenden Geschäftsbedingungen als auch durch die Geschäftsbedingungen für Hyatt Mitarbeiter geregelt.

 

III. Verlust von Punkten; Kündigen Ihrer Mitgliedschaft; Beendigung des Programms

 

(a) Inaktivität. Wenn das Konto eines Mitglieds vierundzwanzig (24) Monate in Folge inaktiv ist, verfallen zu diesem Zeitpunkt alle Punkte, die dem Konto dieses Mitglieds gutgeschrieben wurden; das Konto des Mitglieds bleibt jedoch bestehen (und es können weiterhin Punkte gesammelt werden), es sei denn, dass das Konto des Mitglieds aus anderen Gründen in Übereinstimmung mit diesen AGB gekündigt wird. (Vor dem 1. Juli 2017 gilt: Mitgliedern, deren Konten vierundzwanzig (24) Monate in Folge inaktiv waren, haben die Mitgliedschaft gekündigt, und alle Punkte und Prämien oder Vorteile, die dem Konto des Mitglieds gutgeschrieben wurden, gehen zu diesem Zeitpunkt verloren) Verfallene Punkte werden unter keinen Umständen wiedereingesetzt. Aktive Mitglieder können weiterhin am Programm teilnehmen, indem sie (i) auf autorisiertem Weg Punkte sammeln, (ii) Guthaben von einem Partner im Programm für einen Aufenthalt in einem Hyatt Hotel oder Resort erhalten, (iii) Punkte einlösen (und gegebenenfalls eine Reservierung abschließen, für die derartige Punkte eingelöst wurden), (iv) eine Programmprämie verschenken (in Übereinstimmung mit diesen AGB), (v) Punkte in Partner-Treuepunkte umwandeln (wie in Anhang B definiert), (vi) Punkte kaufen oder zusammenlegen, oder (vii) eine gültige Hyatt Kreditkarte unter eigener Marke („Hyatt Kreditkarte“) besitzen, die mit dem Programmkonto des Mitglieds verbunden ist. Wenn ein Mitglied Punkte für eine Prämienreservierung einlöst und diese Reservierung entweder storniert oder nicht am angegebenen Tag eincheckt (d. h. bei Nichterscheinen), zählt diese Reservierung nicht als Einlösung von Punkten gemäß Unterabschnitt (iii) des vorstehenden Satzes und hat keinen Einfluss auf das Bemessen einer Inaktivität des Mitglieds im Programm.

 

(b) Gründe für die Kündigung einer Mitgliedschaft. Hyatt kann Ihre Mitgliedschaft unmittelbar und ohne Vorankündigung einschränken oder kündigen, wenn Sie: (i) gegen diese AGB oder andere geltende AGB verstoßen oder das Programm in einer Art und Weise zu verwenden scheinen, die nicht diesen AGB oder dem Zweck des Programms entspricht; (ii) Hotelrechnungen nicht rechtzeitig bezahlen; (iii) verdächtigt oder überführt werden, missbräuchlich oder betrügerisch zu handeln oder ein Verhalten aufzuweisen, das das Sammeln, Verwenden oder den Verlust von Punkten, Prämien oder Mitgliedschaftsvorteilen künstlich, unsachgemäß oder irreführend beeinflusst (einschließlich unter anderem die Verwendung von „Bots“, Makros und sonstigen Automatismen, um am Programm teilzunehmen); (iv) versuchen, Ihr Konto oder Punkte oder Prämien an ein anderes Mitglied oder einen Dritten zu übertragen, es sei denn, dass dies ausdrücklich in diesen AGB oder ausdrücklich von Hyatt schriftlich gestattet ist; (v) falsche Angaben in Verbindung mit dem Programm machen; (vi) die normale Funktionsweise der Programmwebsite oder des Programms behindern; (vii) andere Gäste stören oder anderweitig den normalen Betrieb eines Standorts von Hyatt oder eines Partnerstandorts stören oder beeinträchtigen; (viii) sich auf eine Weise verhalten, die Hyatt, einem Hyatt Mitarbeiter, anderen Mitgliedern oder Dritten schadet (darunter unter anderem missbräuchliches, belästigendes, bedrohendes, abwertendes, respektloses, anzügliches, obszönes, aggressives oder anderweitig unangemessenes Verhalten gegenüber Hyatt Mitarbeitern oder Gästen, wie es von Hyatt nach alleinigem Ermessen festgestellt wird); oder (ix) anderweitig ein Verhalten an den Tag legen, das gegen lokale, bundesstaatliche, regionale, nationale oder bundesrechtliche Gesetze, Vorschriften, Befehle oder sonstige Regeln verstößt.

 

(c) Kündigung durch das Mitglied.  Wenn Sie Mitglied sind und Ihre Mitgliedschaft kündigen möchten, können Sie beantragen, dass Hyatt Ihr Konto schließt, indem Sie den Kundenservice von Hyatt kontaktieren. Sobald Sie einen Kündigungsantrag eingereicht haben, kann die Kündigung nicht mehr rückgängig gemacht werden und Sie verlieren wie nachfolgend beschrieben alle Punkte, Prämien und Vorteile.

 

(d) Auswirkungen der Kündigung. Wenn Ihre Mitgliedschaft gekündigt wurde, verlieren Sie alle Punkte, Prämien und Vorteile in Verbindung mit Ihrem Konto und können nicht Punkte oder Prämien im Programm sammeln oder einlösen.  Ebenso kann Hyatt es Ihnen nach alleinigem Ermessen untersagen, zukünftig am Programm teilzunehmen.

 

(e) Beendigung des Programms. WIR BEHALTEN UNS EBENFALLS DAS RECHT VOR, DAS PROGRAMM VOLLSTÄNDIG UND JEDERZEIT ZU BEENDEN, INDEM WIR AKTIVE MITGLIEDER SECHS (6) MONATE IM VORAUS SCHRIFTLICH UNTER DER IN IHREM KONTO ANGEGEBENEN E-MAIL-ADRESSE ODER POSTANSCHRIFT BENACHRICHTIGEN, SOFERN NICHT GELTENDE GESETZE EINEN KÜRZEREN ZEITRAUM (ODER GAR KEINE BENACHRICHTIGUNG) GESTATTEN. ALLE PUNKTE UND PRÄMIEN, DIE SICH ZUM GÜLTIGKEITSDATUM DER BEENDIGUNG AUF IHREM KONTO ODER ANDERWEITIG IN IHREM BESITZ BEFINDEN, GEHEN VERLOREN. JEDE BEENDIGUNG DES PROGRAMMS, DIE ZUR ÜBERTRAGUNG VON MITGLIEDERN AUF EIN NACHFOLGE-BONUSPROGRAMM FÜHRT, BEI DEM DIESE MITGLIEDER NOCH NICHT ABGELAUFENE, NICHT EINGELÖSTE PUNKTE AUF IHREM KONTO NICHT VERLIEREN, GILT NICHT ALS BEENDIGUNG DES PROGRAMMS IM SINNE DER VORSTEHENDEN KÜNDIGUNGSREGELUNG.

 

IV. Änderung dieser AGB; Änderungen am Programm

 

(a) Änderung dieser AGB.  Hyatt behält sich das Recht vor, diese AGB von Zeit zu Zeit mit angemessener Ankündigung an die Mitglieder, wie in diesem Abschnitt beschrieben, zu ändern. Hyatt benachrichtigt Sie über Änderungen an den AGB, indem es diese auf der Programmwebsite veröffentlicht. Zudem kann es Sie per E-Mail oder per Post unter der mit Ihrem Konto verknüpften Adresse benachrichtigen. Die aktualisierten AGB werden zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wirksam oder zu einem späteren Zeitpunkt oder durch eine andere von Hyatt angegebene Methode. Falls nichts anderes festgelegt wurde, gelten die aktualisierten AGB für Ihre Teilnahme am Programm ab ihrem Wirksamkeitsdatum.  Diese AGB können nur in Übereinstimmung mit  diesem Abschnitt geändert werden. Abgesehen davon hat kein Mitarbeiter, Beauftragter oder anderer Vertreter von Hyatt oder einer Hyatt Partei (wie nachfolgend in Abschnitt V definiert) das Recht oder die Erlaubnis, eine oder mehrere dieser AGB zu ändern.

 

(b) Änderungen am Programm. Hyatt behält sich das Recht vor, von Zeit zu Zeit unter anderem folgende Punkte durchzuführen: die Möglichkeit, Punkte zu verdienen zu ändern, Prämien oder Vorteile zurückzuziehen, zu beschränken, zu ändern oder zu stornieren, Partnerprämien oder -programme zu stornieren oder zu ändern, die Punkte- oder sonstigen Anforderungen zur Prämien- oder Vorteilseinlösung zu erhöhen oder zu ändern, die Übertragbarkeit von Punkten, Prämien oder Vorteilen zu ändern bzw. neu zu regeln, Mitgliedschaftsstufen oder die verfügbaren Vorteile für jede Stufe zu ändern, Sperrtermine hinzuzufügen oder die Anzahl der für die Prämieneinlösung an bestimmten oder allen Standorten verfügbaren Zimmer zu beschränken. Hyatt kann jederzeit aus jeglichem Grund ohne Vorankündigung die Anzahl der Programmteilnehmer beschränken und die Anmeldung neuer Mitglieder zeitweise oder dauerhaft einstellen.

 

Hyatt übernimmt keine Verantwortung für den Rückzug von Partnern, Änderungen an Partnerleistungen oder durch den Rückzug von Partnern verursachte Probleme in Verbindung mit dem Sammeln von Punkten oder der Nutzung.

 

V. KEINE GARANTIEN; HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

 

DIESES PROGRAMM STEHT IHNEN IM AKTUELLEN ZUSTAND NACH DERZEITIGER VERFÜGBARKEIT OHNE DIREKTE ODER INDIREKTE VERSPRECHUNGEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN ZUR VERFÜGUNG. HYATT UND DIE BESITZER, BETREIBER, FRANCHISENEHMER, DIREKTOREN, MANAGER UND MITARBEITER EINES HYATT STANDORTS (ZUSAMMEN DIE „HYATT PARTEIEN)“ GEBEN KEINE ZUSICHERUNG HINSICHTLICH DER EIGNUNG DES PROGRAMMS FÜR SIE AB. DIE Hyatt ParteiEN SCHLIESSEN INSBESONDERE JEGLICHE ZUSICHERUNGEN UND GEWÄHRLEISTUNG AUS, EINSCHLIESSLICH IMPLIZIERTER ZUSICHERUNGEN UND GEWÄHRLEISTUNG HINSICHTLICH MARKTFÄHIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, ANSPRÜCHE UND NICHTVERLETZUNG VON SCHUTZRECHTEN. IHRE TEILNAHME AM PROGRAMM ERFOLGT AUF EIGENE GEFAHR.

 

 

OHNE EINSCHRÄNKUNG DES VORSTEHENDEN GEBEN DIE HYATT PARTEIEN KEINE ZUSICHERUNGEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN AB, DASS DIE INFORMATIONEN ÜBER DAS PROGRAMM RICHTIG, VOLLSTÄNDIG, ZUVERLÄSSIG, NÜTZLICH, ZEITNAH ODER AKTUELL SIND ODER DASS DAS PROGRAMM OHNE UNTERBRECHUNG ODER FEHLER BEREITGESTELLT WIRD. TROTZ GEWERBLICH ANGEMESSENER BEMÜHUNGEN KÖNNEN DIE PROGRAMMWEBSITE UND ANDERE PROGRAMMMATERIALIEN RECHTSCHREIB- ODER SONSTIGE FEHLER ODER UNGENAUIGKEITEN ENTHALTEN, EINSCHLIESSLICH UNTER ANDEREM HINSICHTLICH DES BETRAGS ODER DES WERTS EINER BESTIMMTEN PRÄMIE, DER ERFORDERLICHEN ANZAHL VON PUNKTEN, UM EINE BESTIMMTE PRÄMIE EINZULÖSEN, DER ANZAHL VON PUNKTEN, DIE BEI EINER BESTIMMTEN AKTION GUTGESCHRIEBEN WERDEN, DER FÄHIGKEIT, EINE PRÄMIE EINZULÖSEN ODER EINEN MITGLIEDSCHAFTSVORTEIL AN EINEM BESTIMMTEN STANDORT ZU ERHALTEN, ODER DER KLASSIFIZIERUNG DES STANDORTS ZUM ZWECKE VON PRÄMIEN. DIE HYATT PARTEIEN HAFTEN NICHT FÜR DERARTIGE FEHLER, RECHTSCHREIBFEHLER ODER FEHLDRUCKE BEI DIESEN AGB ODER PROGRAMMMATERIALIEN. HYATT BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, DIE BEARBEITUNG VON PROGRAMMPRÄMIEN, EREIGNISSEN, BEI DENEN VORGEBLICH PUNKTE GESAMMELT WERDEN KÖNNEN, ODER SONSTIGE TRANSAKTIONEN, DIE AUS EINEM SOLCHEN FEHLER, RECHTSCHREIBFEHLER ODER FEHLDRUCK ENTSTEHEN, NICHTIG ZU MACHEN ODER ABZULEHNEN.

 

DIE HYATT PARTEIEN KÖNNEN FÜR DIE TATEN, FEHLER ODER UNTERLASSUNGEN EINES ANDEREN MITGLIEDS, DRITTEN ODER PROGRAMMPARTNERS ODER VON BONUS- ODER PRÄMIENPROGRAMMEN VON PARTNERN NICHT HAFTBAR GEMACHT WERDEN.

 

JEDES MITGLIED VERSTEHT UND STIMMT ZU, DASS ALLE RECHTE GEMÄSS ABSCHNITT 1542 DES CIVIL CODE VON KALIFORNIEN UND ÄHNLICHE GESETZE EINES LANDES, STAATES, EINER PROVINZ ODER EINES GEBIETS HIERMIT AUSDRÜCKLICH VON IHM ABGETRETEN WERDEN.  ABSCHNITT 1542 DES CIVIL CODE VON KALIFORNIEN LAUTET WIE FOLGT:„GEWISSE ANSPRÜCHE SIND NICHT VON EINER ALLGEMEINEN FREIGABE BETROFFEN.EINE ALLGEMEINE FREIGABE KANN NICHT AUF ANSPRÜCHE ERWEITERT WERDEN, DIE DER GLÄUBIGER ZUM ZEITPUNKT DES AUSFÜHRENS DER FREIGABE NICHT KENNT ODER DEREN EXISTENZ ZU SEINEN GUNSTEN ER NICHT VERMUTET, UND DIE, WENN SIE IHM BEKANNT GEWESEN WÄREN, SEINE EINIGUNG MIT DEM SCHULDNER MASSIV BEEINFLUSST HÄTTEN.“

 

HYATT PARTEIEN HAFTEN UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR IRGENDWELCHE MITTELBAREN, ZUFÄLLIGEN, BESONDEREN ODER FOLGESCHÄDEN, DIE SICH AUS DER NUTZUNG DIESES PROGRAMMS ERGEBEN BZW. DAMIT AUF IRGENDEINE ART UND WEISE IN VERBINDUNG STEHEN. SIE STIMMEN ZU, DASS DIE GESAMTHAFTUNG DER HYATT PARTEIEN IN VERBINDUNG MIT ODER INFOLGE DES PROGRAMMS UND DIESER AGB NICHT MEHR ALS ZEHN US-DOLLAR (10 USD) ODER DEN VON IHNEN GEZAHLTEN BETRAG BETRÄGT, DER SICH SPEZIFISCH AUF IHRE TEILNAHME AM PROGRAMM BEZIEHT, ZUZÜGLICH ÜBLICHER KOSTEN UND GEBÜHREN, DIE GEMÄSS GELTENDEN GESETZEN RÜCKERSTATTUNGSFÄHIG SIND. DIE VORANSTEHENDEN EINSCHRÄNKUNGEN GELTEN AUCH DANN, WENN DAS OBEN GENANNTE RECHTSMITTEL SEINEN ZWECK NICHT ERFÜLLT. 

 

DIE IN DIESEM ABSCHNITT FESTGELEGTEN EINSCHRÄNKUNGEN SCHRÄNKEN DIE HAFTUNG DER HYATT PARTEIEN FÜR PERSONEN- ODER SACHSCHÄDEN, DIE DURCH DIE HYATT PARTEIEN VERURSACHT WURDEN, ODER DIE DURCH GROBE FAHRLÄSSIGKEIT, BETRUG ODER VORSÄTZLICHES, ABSICHTLICHES, BÖSARTIGES ODER RÜCKSICHTSLOSES FEHLVERHALTEN ENTSTANDEN SIND, NICHT EIN ODER SCHLIESSEN DIESE AUS.

 

Dieser gesamte Abschnitt überdauert die Beendigung dieses Programms und Ihre zugehörige Mitgliedschaft darin.

 

VI. RECHTSWAHL/WAHL DES GERICHTSSTANDS

 

Das Programm, diese AGB und Streitfälle, die sich aus dem Programm oder diesen AGB zwischen Ihnen und Hyatt ergeben, unterliegen den Gesetzen des Bundesstaates Illinois, USA, ohne Berücksichtigung kollisionsrechtlicher Regelungen. Die ausschließliche Zuständigkeit für alle Ansprüche oder Klagen, die sich aus dem Programm oder diesen AGB ergeben bzw. damit im Zusammenhang stehen, liegt ausschließlich bei Staats- oder Bundesgerichtshöfen im Staate Illinois. Ferner stimmen Sie der gesetzlichen Zuständigkeit dieser Gerichte bei der Verhandlung dieser Ansprüche oder Klagen zu.

 

VII. EINGESCHRÄNKTE ODER KEINE TEILNAHME BESTIMMTER STANDORTE

 

(a) Nicht teilnehmende Standorte.  Die in diesen AGB verwendeten Begriffe „Hotel“ oder „Resort“ bezeichnen alle Standorte, die mehrere Zimmer als Übernachtungsmöglichkeit für mehr als eine Gruppe von einem oder mehreren reisenden Gästen in einem einzelnen Gebäude oder einer Reihe miteinander verbundener Gebäude an einem Standort anbieten. Nicht jedes Hotel oder Resort, mit dem Hyatt in Kooperation steht, nimmt am Programm teil. Zu diesem Zeitpunkt nimmt das Cranwell Golf & Spa Resort nicht an dem Programm teil und gilt nicht als ein „Hotel oder Resort der Marke Hyatt“ im Sinne dieser AGB. Zusätzlich dazu nehmen einige Standorte bzw. Einrichtungen, die keine Hotels sind, nicht an dem Programm teil, auch wenn sie mit Hyatt verbunden sind, außer dies wird ausdrücklich in den Geschäftsbedingungen eines bestimmten Angebots in Verbindung mit einem solchen nicht teilnehmenden Standort bzw. einer Einrichtung angegeben. Hyatt hat die Zusammenarbeit mit Oasis Collections eingestellt. Aufenthalte in durch Oasis Collections vermittelten Apartments, die nach dem 27. September 2018 gebucht wurden, sind im Programm nicht anrechnungsfähig und Mitglieder können aus einem oder für einen solchen Aufenthalt keine Punkte sammeln, Vorteile erhalten oder Programmprämien einlösen. Jedoch erhalten Mitglieder, die nach dem 27. September 2018 einen qualifizierenden Aufenthalt in einem durch Oasis Collections vermittelten Apartment abschließen, der zwischen dem 1. März 2018 und dem 27. September 2018 gebucht wurde, alle Punkte und Gutschriften im Programm, die das Mitglied während der Teilnahme von Oasis Collections am Programm erhalten hätte.

 

(b) Eingeschränkte Teilnahme. Einige Standorte und andere Einrichtungen können am Programm teilnehmen, gelten jedoch nicht als Hyatt „Hotel“ oder „Resort“ im Sinne dieser AGB. Diese Standorte nehmen am Programm, wie ausdrücklich in diesen AGB oder anderen Kommunikationen dargelegt, teil, und ihre Teilnahme ist möglicherweise eingeschränkt. Exhale Spas nehmen, wie ausdrücklich in den Exhale AGB unter worldofhyatt.com/exhaleterms dargelegt, lediglich in begrenztem Umfang am Programm teil.

 

VIII. Allgemeine Begriffe

 

(a) Höhere Gewalt. Die Hyatt Parteien sind nicht verantwortlich oder haftbar gegenüber Ihnen oder einer Person, die durch Sie Ansprüche erhebt, für das Versagen, eine Prämie, einen Vorteil oder Punkte in diesem Programm bereitzustellen oder zu erfüllen, falls das Programm und seine Abläufe von höherer Gewalt, Handlungen, Bestimmungen, Befehlen oder Anfragen von einer Regierungs- oder Quasi-Regierungseinheit, Ausrüstungsfehlern, tatsächlichen Terroranschlägen oder Terrordrohungen, Wetterkonditionen, Naturphänomenen, Krieg (erklärt oder nicht erklärt), Brand, Embargos, Arbeitskampf oder -streit, Arbeitskräfte- oder Materialausfällen, Transportunterbrechungen jeglicher Art, zivilem Ungehorsam, Aufständen, Unruhen oder Gesetzen, Regeln, Bestimmungen oder Befehlen oder sonstigen Maßnahmen, die von einer nationalen, bundesrechtlichen, bundesstaatlichen, regionalen oder lokalen Regierungsbehörde verabschiedet oder ergriffen wurden, oder durch sonstige Gründe, ganz gleich, ob sie hier ausdrücklich angegeben sind oder nicht, betroffen sind.

 

(b) Endgültige Entscheidungen von Hyatt. Alle Entscheidungen von Hyatt hinsichtlich des Sammelns, Übertragens und Einlösens von Punkten, Prämien, Vorteilen und sonstigen Aspekten Ihres Mitgliedskontos, hinsichtlich des Programms oder dieser AGB, einschließlich der Entscheidung, Punkte von einem Konto abzuziehen oder Prämien oder Vorteile zu verweigern, sind endgültig und bindend und Sie stimmen zu, all diesen Entscheidungen Folge zu leisten.

 

(c) Eventuell fallen Steuern an. Für Punkte, Prämien, Partner-Treuepunkte (in Anhang B definiert) und andere Mitgliedschaftsvorteile können Steuern erhoben werden. Für alle zugehörigen Verpflichtungen ist jedes Mitglied allein verantwortlich.

 

(d) Salvatorische Klausel. Wenn irgendein Teil dieser AGB im Rahmen geltender Gesetze ungültig oder nicht durchsetzungsfähig ist, gilt die ungültige oder nicht durchsetzungsfähige Bestimmung als durch eine gültige, durchsetzungsfähige Bestimmung ersetzt, die am ehesten zum Zweck der ursprünglichen Bestimmung passt. Die übrigen AGB regeln diese Beteiligung.

 

(e) Anfragen von Strafverfolgungsbehörden/Regierungen. Sie stimmen zu, dass keiner der Inhalte dieser AGB das Recht von Hyatt beeinträchtigt, Anfragen oder Anforderungen von Strafverfolgungsbehörden/Regierungen hinsichtlich Ihrer Teilnahme am Programm oder Informationen, die von Hyatt bezüglich einer solchen Teilnahme bereitgestellt oder erhoben werden, zu erfüllen.

 

(f) Gesamte Vereinbarung/Fusion. Diese AGB stellen die gesamte und einzige Vereinbarung zwischen Ihnen und Hyatt bezüglich dieses Programms dar. Diese AGB ersetzen alle vorherigen oder zwischenzeitlichen Mitteilungen, Vereinbarungen, Werbemaßnahmen und Vorschläge, ob elektronisch, mündlich oder schriftlich, hinsichtlich dieses Programms sowie hinsichtlich jeglicher anderen Versionen eines Kundenbonusprogramms von Hyatt oder einer Hyatt Partei. Sie und Hyatt erkennen beide an, dass keiner von Ihnen aufgrund von Zusicherungen oder Versprechungen, die nicht spezifisch in diesen AGB genannt sind, veranlasst wurde, diese AGB abzuschließen.

 

(g) Zulässigkeit in zukünftigen Verfahren. Gedruckte Versionen dieser AGB und aller Benachrichtigungen seitens Hyatt in elektronischer Form sind bei gerichtlichen, schiedsgerichtlichen und verwaltungsrechtlichen Verfahren zulässig, die auf diesen AGB oder Ihrer Teilnahme basieren oder damit in Verbindung stehen, und dies im gleichen Umfang und unter den gleichen Bedingungen wie andere Geschäftsdokumente und Unterlagen, die ursprünglich von Hyatt in gedruckter Form erstellt und aufbewahrt wurden.

 

(h) Version in englischer Sprache vorherrschend. Falls Abweichungen oder Unstimmigkeiten zwischen der englischen Version und einer Version dieser AGB in einer anderen Sprache bestehen, ist die englische Version maßgeblich.

 

(i) Vorrang; Verzicht; Auslegung. Falls und in dem Umfang, dass ein Konflikt bei oder zwischen der Programmwebsite oder Programm-Marketingmaterialien und diesen AGB vorliegt, hat der Wortlaut dieser AGB Vorrang.  Das Unvermögen oder die Entscheidung von Hyatt, eine Bestimmung dieser AGB nicht durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf diese oder eine andere Bestimmung dar. Die Ungültigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit einer anderen Bestimmung.

 

IX. Kontakt

 

Verwenden Sie die auf der Programmwebsite verfügbaren Kontaktinformationen, wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich des Programms oder Ihrer Mitgliedschaft haben.

 

X. Marken/Urheberrecht-Hinweis

 

Hyatt Hotels & Resorts umfasst Hotels, die von der Hyatt Hotels Corporation bzw. deren angeschlossenen Unternehmen und Tochtergesellschaften verwaltet, als Franchise geführt oder gepachtet werden. Die Marken Hyatt, Hyatt Hotels & Resorts, World of Hyatt, Park Hyatt, Miraval, Grand Hyatt, Hyatt Regency, Andaz, Hyatt Centric, The Unbound Collection by Hyatt, Hyatt Place, Hyatt House, Hyatt Zilara, Hyatt Ziva, Hyatt Residence Club und zugehörige Marken sind Marken der Hyatt Corporation und ihrer Tochtergesellschaften.

{{ !expanded ? '+' : '-' }} Anhang A – Punkte

 

Der vorliegende Anhang A beschreibt im Allgemeinen:

  • Wie Punkte im Programm gesammelt werden können;
  • Worin sich Basispunkte und Bonuspunkte unterscheiden;
  • Die Aufenthalts- und Einkaufsarten in Hotels und Resorts der Marke und bei verbundenen anderen Verkaufsstellen und Standorten, die für das Sammeln von Punkten qualifizieren und nicht qualifizieren;
  • Bestimmte Partnerprogramme;
  • Die Umwandlung von Punkten in ein Partnerprogramm; und
  • Das Kaufen, Schenken, Kombinieren und Übertragen von Punkten

 

Inhaltsverzeichnis

I.  Punkte sammeln

II.  Guthaben sammeln mit Partnerprogrammen

III.  Umwandeln von Programmpunkten in Partner-Treuepunkte

IV.  Hyatt Kreditkarte 

V.  Punkte kaufen & verschenken

VI. Kombinieren von Punkten

VII.  Punkte sind kein Eigentum; Sonstige Punkteübertragung verboten

VIII.  Fehlermeldung; Änderung

IX.  Beziehung zu MGM Resorts International

 

I. Punkte sammeln

 

(a) Sammeln von Punkten als angemeldeter Gast

 

1. Verfügbare Sammeloptionen. Beim Check-in in einem teilnehmenden Hotel oder Resort der Marke Hyatt für einen mit einer anrechnungsfähigen Rate gebuchten Aufenthalt (nachfolgend definiert) kann ein Mitglied eine der folgenden Möglichkeiten wählen: (a) Programmpunkte oder (b) Punkte, Meilen oder sonstiges Guthaben in einem teilnehmenden Partnerprogramm. Wenn ein Mitglied nicht beschließt, Punkte zu sammeln (aber eine anrechnungsfähige Rate bezahlt und seine Mitgliedsnummer bei der entsprechenden Reservierung genannt hat), sammelt es Punkte beim Programm. Details zum Sammeln von Partner-Treuepunkten (nachstehend definiert) werden weiter unten im Abschnitt „Guthaben sammeln mit Partnerprogrammen“ erläutert. Einzelheiten zu Hyatts Beziehung zu MGM Resorts International und dem Erwerb von M life Rewards Bonusguthaben sind in Anhang D zu diesen Bedingungen beschrieben.

 

2. Muss ein angemeldeter Gast an einem Punktestandort sein. Um Punkte in Verbindung mit einem Aufenthalt zu sammeln, muss ein Mitglied als angemeldeter Gast in einem teilnehmenden Park Hyatt, Miraval, Grand Hyatt, Hyatt Regency, Hyatt, Andaz, Hyatt Centric, The Unbound Collectio by Hyatt, Hyatt Place, Hyatt House, Hyatt Ziva, Hyatt Zilara oder einem Hyatt Residence Club Standort oder M life Rewards Standort („Punkte-Standorte“) übernachten und eine anrechnungsfähige Rate zahlen (nachfolgend definiert). Siehe Anhang D für weitere Informationen zum Sammeln von Punkten in einem M life Rewards Standort. Gebühren für Aufenthalte, die vor der Anmeldung des Mitglieds für das Programm gezahlt wurden, sind nicht zum Sammeln von Punkten, Vorteilen oder Elite-Status im Programm oder Punkten, Meilen oder Guthaben in einem Partnerprogramm anrechenbar. In dem Fall, dass ein Standort nicht mehr als Punkte-Standort betrieben wird, werden für Aufenthalte an diesem Standort keine Punkte mehr vergeben; auch werden an einem solchen Standort nach dem Kündigungsdatum keine Prämien mehr eingelöst, selbst wenn die Reservierung vor dem Kündigungsdatum vorgenommen wurde. Das Mitglied muss tatsächlich einchecken und den gesamten Aufenthalt für seine Reservierung an einem Punkte-Standort wahrnehmen, um Punkte zu sammeln.  Für nicht erstattungsfähige, bereits gezahlte Gebühren, Stornierungsgebühren oder Gebühren bei Nichterscheinen, die von einem Mitglied für eine Reservierung gezahlt wurden, die es anschließend nicht genutzt hat, werden keine Punkte gutgeschrieben.

 

3. Gebühren, die einem Mitglied in Rechnung gestellt werden. Damit ein Mitglied Punkte erhalten kann, muss die Rechnung für anrechenbare Ausgaben auf den Namen des Mitglieds ausgestellt sein und das Mitglied muss alle Kosten persönlich bezahlen (d. h. die Kosten müssen vom Mitglied bar bezahlt werden oder über eine Zahlungsmethode, bei der das Mitglied Kontoinhaber oder Bevollmächtigter ist, oder die Rechnung muss zur Begleichung an die Firma des Mitglieds gesendet werden und darf nicht über ein Hauptkonto bzw. einen Buchungsmaster beglichen werden). Mitglieder erhalten ausschließlich nach Beendigung des Aufenthalts und nach Check-out aus dem entsprechenden Hotel oder Resort oder einem anderen teilnehmenden Standort Punkte für auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Gebühren.

 

4. Rückwirkendes Guthaben. Wenn Sie zum Zeitpunkt des anrechnungsfähigen Aufenthalts Mitglied waren, Ihre Mitgliedsnummer jedoch nicht bei Ihrem Aufenthalt angegeben haben oder Ihr Aufenthalt nicht ordnungsgemäß gutgeschrieben wurde, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb eines (1) Jahres nach Check-out-Datum eine Berichtigung einzufordern, indem Sie eine Gutschriftanfrage des letzten Aufenthalts (erhältlich nach Anmeldung bei Ihrem Konto) durchführen oder den Hyatt Kundenservice kontaktieren. Aufenthalte mit einem Check-out-Datum vor dem 1. März 2018 bzw. die nach dem 27. September 2018 gebucht wurden, in jeglichen durch Oasis Collections vermittelten Apartments sind im Programm nicht anrechnungsfähig, und ein Mitglied erhält keine rückwirkende Gutschrift für solche Aufenthalte. Falls Sie zum Zeitpunkt eines qualifizierenden Aufenthalts in einem durch Oasis Collections vermittelten Apartment mit einem Check-out-Datum am oder nach dem 1. März 2018 und einem Buchungsdatum von spätestens dem 27. September 2018 ein Mitglied waren und Sie Ihre Mitgliedsnummer bei diesem Aufenthalt nicht angegeben oder Sie für den Aufenthalt keine Gutschrift erhalten haben, können Sie den Hyatt Kundenservice innerhalb von einem (1) Jahr nach dem Check-out-Datum Ihres Aufenthalts kontaktieren, um einen Abgleich anzufordern.

 

5. Basispunkte und Bonuspunkte; anrechnungsfähige Rate. Wenn ein Mitglied Punkte für seinen Aufenthalt wählt, werden diesem Mitglied für jeden ganzen US-Dollar (oder entsprechenden Fremdwährungsbetrag) der anrechnungsfähigen Raten fünf (5) Punkte gutgeschrieben. Solche Punkte werden als „Basispunkte“ bezeichnet. Dies bedeutet, dass sie dann berücksichtigt werden, wenn der Fortschritt eines Mitglieds hinsichtlich des Elite-Status im Programm berechnet wird. Eine Beschreibung des Elite-Status und der Qualifizierungsanforderungen finden Sie in Anhang C . Ein Mitglied kann auch Basispunkte für das Zahlen von anrechenbaren Nebenkosten und anrechenbaren Gebühren ohne Aufenthalt sammeln, gemäß der nachfolgenden Definition der beiden Begriffe. Falls nichts anderes ausdrücklich vereinbart wurde, sind alle anderen Punkte, die von einem Mitglied gesammelt werden, „Bonuspunkte“. Bonuspunkte beinhalten (unter anderem): Prozentboni, die Mitgliedern mit dem Elite-Status gewährt werden (wie in Anhang C beschrieben), Punkte, die einem Mitglied vom Hyatt Kundenservice bereitgestellt wurden, mit der Hyatt Kreditkarte gesammelte Punkte oder Punkte, die über das Abhalten qualifizierender Veranstaltungen (gemäß Definition und Beschreibung in Anhang E ) gesammelt wurden, Punkte, die gekauft, übertragen oder als Geschenk erhalten wurden sowie Punkte, die im Rahmen eines Angebots gesammelt wurden (sofern nicht in den AGB des Angebots dies ausdrücklich anders festgelegt ist). Bonuspunkte können für Programmprämien eingelöst werden, werden aber nicht berücksichtigt, wenn der Fortschritt eines Mitglieds hinsichtlich des Elite-Status im Programm berechnet wird. Eine „anrechnungsfähige Rate“ ist eine von Hyatt veröffentlichte Zimmerrate für ein teilnehmendes Hotel, Resort oder einen anderen Standort (einschließlich der Preise auf hyatt.com (ohne Verwendung eines Ermäßigungscodes) und der „Standardrate“, „Volumenrate“ und „Seniorenrate“ von Hyatt, der  Hyatt Privé Rate, sowie des monetären Anteils einer Points+Cash-Prämie (wie in Anhang B definiert) oder für Miraval Standorte von Miraval veröffentlicht. Ein Teil einer anrechnungsfähigen Rate kann Steuern, Servicegebühren, Trinkgelder und Gebühren von Drittanbietern für bestimmte Leistungen beinhalten; diese Kosten können nicht auf Punkte angerechnet werden. „Nicht anrechnungsfähige Raten“ sind alle Raten außer anrechnungsfähigen Raten und beinhalten Gratis-Nächte (wie in Anhang B definiert), kostenlose Übernachtungen, die in Verbindung mit dem Authentic Circle Programm von Miraval gewährt wurden, über Online-Drittanbieter gebuchte Zimmer (z. B. Expedia.com, Travelocity.com, Hotels.com, Booking.com, Priceline.com, Tripadvisor.com, Inspirato.com, Websites für Privatunterkünfte und andere mobile oder Online-Reiseportale von Drittanbietern sowie Buchungen, die direkt über Google.com und TripAdvisor Instant Book erfolgt sind), herkömmliche Reiseveranstaltertarife (z. B. GOGO Worldwide Vacations, Pleasant Holidays, Tourico und Hotelbeds), Spezialraten für Flugcrews, Raten für Mitarbeiter von Fluggesellschaften, Raten für Mitarbeiter von Reisebüros, Medienraten, ermäßigte Preise für Club at the Hyatt, ermäßigte Preise für Hyatt Mitarbeiter, Verwandte des Mitarbeiters oder Freunde und Familie des Mitarbeiters, Gutscheine von Fluggesellschaften für Zwischenlandungsaufenthalte und vertraglich festgelegte Zimmer. (Ein „vertraglich festgelegtes Zimmer“ ist ein Zimmer, das im Rahmen einer schriftlichen und ausgeführten Vereinbarung zwischen einem Hotel oder Resort und einem Unternehmen, einer Regierungsbehörde oder einer Privatperson über eine Zimmerrate im Austausch gegen eine vereinbarte Anzahl von Zimmern, die für eine längere Zeit angemietet werden, reserviert wurde.) Zu nicht anrechnungsfähigen Raten gehören außerdem (i) jegliche Übernachtungen in einem Hyatt Residence Club Resort in Übereinstimmung mit der Mitglieds-Beteiligungsquote am Hyatt Residence Club oder Übernachtungen in einer Miraval Villa in Übereinstimmung mit der Mitglieds-Beteiligungsquote an einer solchen Villa (d. h. Übernachtungen, für die das Mitglied keine anrechnungsfähige Rate wie oben definiert zahlt) und (ii) alle bei einem Punkte-Standort gemieteten Villen (oder belegten Villen mit Genehmigung des Villenbesitzers) außer für Übernachtungen, bei denen das Mitglied die Villa direkt von Hyatt über hyatt.com mietet und eine anrechnungsfähige Rate zahlt. Wenn Sie über ein Reisebüro oder einen anderen Dritten buchen und nicht wissen, ob Sie eine anrechnungsfähige Rate buchen, fragen Sie bitte Ihr Reisebüro oder den Dritten, welche Art von Buchung er für Sie durchführt und welche Art von Rate bezahlt wird. Für Aufenthalte an Punkte-Standorten außerhalb der USA werden Punkte entsprechend den in US-Dollar umgerechneten Kosten in lokaler Währung vergeben.

 

6. Nebenkosten. Mitglieder können Punkte für anrechenbare Nebenkosten erhalten, auch wenn sie eine nicht anrechnungsfähige Rate bezahlen. Für jeden von dem Mitglied für anrechenbare Nebenkosten ausgegebenen ganzen US-Dollar (oder den entsprechenden Fremdwährungsbetrag), die dem Zimmer oder Gastprofil des Mitglieds in Rechnung gestellt werden, erhält das Mitglied fünf (5) Punkte. „Anrechenbare Nebenkosten“ variieren je nach Hotel, Resort oder dem anderen teilnehmenden Standort. Meist schließen sie jedoch Resort-/Reisezielgebühren, zusätzliche Reinigungskosten (falls zutreffend), Spa-, Speisen-, Getränke- und Lounge-Ausgaben (außer für Ausgaben in nicht vom Hotel oder Resort betriebenen Verkaufsstellen) und andere Ausgaben wie für Wäscherei, Reinigung und Telefon ein. In bestimmten Rechtssystemen/Ländern oder an bestimmten Standorten können für den Kauf von alkoholischen Getränken keine Punkte vergeben werden. Gebühren, die nicht auf das Zimmer oder Gastprofil des Mitglieds gebucht werden, gelten nicht als anrechenbare Nebenkosten. Dies gilt auch für Gebühren, die über ein "Resortguthaben" oder ein ähnliches dem Gast zur Verfügung gestelltes Guthabensaldo beglichen werden. Anrechenbare Nebenkosten sind ebenfalls nicht – und es werden, falls nichts anderes in einem bestimmten Angebot angegeben ist, auch keine Punkte gutgeschrieben für – Ausgaben in Geschäften, Servicegebühren, Steuern, Casinoausgaben, Incentive-Reiseprämien, Trinkgelder, Pay-per-View-Filme, Geschenkgutscheine/-karten oder Gutscheine oder für angebotene Dienstleistungen externer Lieferanten. Für Steuern sowie Tagungs- und Veranstaltungsgebühren, die dem Zimmer oder Gastprofil des Mitglieds in Rechnung gestellt werden, werden keine Punkte vergeben. Bei Aufenthalten in Hyatt Residence Club Resorts kann ein Mitglied Punkte für anrechenbare Nebenkosten in einem benachbarten Hyatt Hotel sammeln, wenn diese auf die Gästerechnung des Mitglieds zurückgebucht werden. Wenn ein Mitglied beschlossen hat, Partner-Treuepunkte oder M life Rewards Guthaben anstelle von Punkten zu sammeln, führen Gebühren, die andernfalls als anrechenbare Nebenkosten dem Zimmer oder Gastprofil des Mitglieds in Rechnung gestellt würden, nicht dazu, dass Basispunkte oder Bonuspunkte gesammelt werden.

 

7. Tagungen/Veranstaltungen. Wenn ein Mitglied an einer Konferenz, Veranstaltung oder Tagung teilnimmt, werden für die Ausgaben, die über ein Gruppenhauptkonto (für das eine Konferenz, Vereinigung, Gruppe oder ein sonstiger Veranstaltungsorganisator zahlt) abgerechnet werden, keine Punkte gutgeschrieben. Nur einzelne anrechenbare Nebenkosten, die das Mitglied persönlich bezahlt oder die direkt seiner Firma in Rechnung gestellt werden (und die nicht über ein Gruppenhauptkonto abgerechnet werden), sind für den Erhalt von Punkten berechtigt. Es ist möglich, dass die direkte Rechnungsstellung nicht an allen Standorten angeboten wird.

 

8. Mehrere Zimmer. Mitglieder können für bis zu drei (3) Zimmer pro Nacht (Zimmer des Mitglieds und zwei (2) weitere Zimmer) im gleichen Hotel oder Resort Punkte sammeln. Das Mitglied muss ein angemeldeter Gast sein, mindestens eines der Zimmer belegen und eine anrechnungsfähige Rate für alle drei Zimmer zahlen. Das Mitglied sammelt für jedes der Zimmer Basispunkte, aber das Mitglied kann auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen (in Anhang C definiert) nur für ein (1) Zimmer erhalten. Zudem zählt nur das vom Mitglied belegte Zimmer in Hinblick auf aktuelle Programmangebote sowie Programmvorteile und -leistungen. Die Gäste in den anderen Zimmern erhalten keine Punkte (oder Partnerguthaben, die den Gästen als Ersatz für Punkte angeboten werden).

 

9. Geteilte Unterkünfte. Wenn ein Mitglied eine Unterkunft mit anderen Mitgliedern teilt, erhält nur das erste Mitglied auf der Reservierung Punkte und eine oder mehrere auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen für die anrechnungsfähige Rate auf der Rechnung, die es persönlich bezahlt oder die direkt dem Unternehmen oder der Organisation des Mitglieds in Rechnung gestellt wird (und nicht über ein Gruppenhauptkonto bzw. einen Buchungsmaster abgerechnet wird).

 

(b) Sammeln von Punkten als angemeldeter Gast

 

1. Anrechenbare Beträge ohne Aufenthalt. Mitglieder können Punkte für anrechenbare Beträge ohne Aufenthalt in teilnehmenden Verkaufsstellen in Hotels und Resorts der Marke Hyatt sammeln, auch wenn diese Beträge nicht mit einem Aufenthalt in diesem Hyatt Hotel oder Resort verbunden sind. Die Teilnahme der Verkaufsstellen ist beschränkt; dieser Vorteil ist möglicherweise nicht an allen Standorten oder bei allen Marken verfügbar. Bitte fragen Sie bei den Mitarbeitern des jeweiligen Restaurants oder Spas nach der Teilnahmeberechtigung. „Anrechenbare Beträge ohne Aufenthalt“ variieren je nach Hotel oder Resort oder Verkaufsstelle. Meist schließen sie aber Spa- und Salon-Dienstleistungen, Spa- und Salon-Verkaufsprodukte, eine (1) Spa-Tagesmitgliedschaft sowie Ausgaben für Speisen und Getränke ein (mit Ausnahme von Ausgaben in nicht vom Hotel/Resort betriebenen Verkaufsstellen oder Gastronomiebetrieben).  In bestimmten Rechtssystemen/Ländern oder in bestimmten Verkaufsstellen können für den Kauf von alkoholischen Getränken keine Punkte vergeben werden. „Nicht anrechenbare Beträge ohne Aufenthalt“ sind unter anderem auch monatliche oder jährliche Mitgliedschaften, Servicegebühren, Steuern und Trinkgelder. Anrechenbare Beträge ohne Aufenthalt schließen außerdem Beträge für Tagungen oder Veranstaltungen aus. Das Mitglied muss die anrechenbaren Beträge ohne Aufenthalt mittels einer berechtigten Zahlungsweise (weiter unten definiert) begleichen, um Punkte zu sammeln.

 

2. Ein Mitglied pro anrechenbare Beträge ohne Aufenthalt. Damit ein Mitglied Punkte für anrechenbare Beträge ohne Aufenthalt erhält, muss das Mitglied einen gültigen Ausweis sowie die Programmmitgliedsnummer vorlegen und die anrechenbaren Beträge ohne Aufenthalt persönlich mittels einer berechtigten Zahlungsweise (Definition siehe weiter unten) bezahlen.  Höchstens ein (1) Mitglied kann Punkte für anrechenbare Beträge ohne Aufenthalt sammeln, unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder zu dem Zeitpunkt, an dem die Kosten anfallen.

 

3. Punkte; Zahlungsweisen. Für jeden von dem Mitglied für anrechenbare Beträge ohne Aufenthalt ausgegebenen ganzen US-Dollar (oder den entsprechenden Fremdwährungsbetrag) erhält das Mitglied fünf (5) Punkte. „Berechtigte Zahlungsweisen“ schließen Bargeld, Scheck und gängige Kreditkarten sowie Bankkarten ein. „Nicht berechtigte Zahlungsweisen“ sind unter anderem hoteleigene Hauskonten, von einem Unternehmen oder einer Organisation gezahlte Gebühren, Gebühren, die einem Gästezimmer/Gastprofil oder einer Einheit in einer Residenz der Marke Hyatt in Rechnung gestellt werden, Punkteeinlösungen, Prämieneinlösungen, Geschenkgutscheine und -schecks einer der Marken von Hyatt sowie standortspezifische Geschenkgutscheine/-zertifikate.

 

4. Rückwirkendes Guthaben. Wenn ein Mitglied seine Mitgliedsnummer nicht zum Zeitpunkt der Entstehung der anrechenbaren Kosten ohne Aufenthalt vorlegt, muss er die Verkaufsstelle direkt kontaktieren, um eine rückwirkende Erteilung der Punkte zu beantragen. Der Zeitrahmen für die rückwirkende Erteilung von Punkten variiert je nach Verkaufsstelle. Beträge, die normalerweise als anrechenbare Kosten ohne Aufenthalt angerechnet werden würden und die vor der Programmanmeldung durch das Mitglied anfallen, können nicht rückwirkend berücksichtigt werden.

 

(c) Sammeln von Bonuspunkten bei der Planung einer qualifizierenden Veranstaltung.

 

Mitglieder haben unter Umständen die Möglichkeit, zusätzliche Bonuspunkte zu sammeln, indem sie eine qualifizierende Veranstaltung gemäß Definition und Beschreibung in Anhang E planen. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen Anhang E.

 

(d) Punkte sammeln durch Mietwagenbuchung bei Avis

 

Mitglieder sammeln fünfhundert (500) Bonuspunkte für jeden qualifizierenden Mietvorgang bei teilnehmenden Avis-Niederlassungen, wenn sie ihre Programmmitgliedskarte vorlegen und World of Hyatt Bonuspunkte anfordern oder ihre Programmmitgliedsnummer im Prämienprogramm-Abschnitt bei der Reservierung auf avis.com eingeben. Der Mieter des Wagens muss das Mietmindestalter sowie die Fahrer-, Kredit- und alle sonstigen Anforderungen von Avis in dem zwischen dem Mitglied und Avis abgeschlossenen Vertrag erfüllen.

 

II. Guthaben sammeln mit Partnerprogrammen

 

(a)    Auswahl von Partner-Treuepunkten. Wenn sie eine anrechnungsfähige Rate für eine Übernachtung in einem Park Hyatt, Miraval, Grand Hyatt, Hyatt Regency, Hyatt, Andaz, Hyatt Centric, The Unbound Collection by Hyatt, Hyatt Place, Hyatt House, Hyatt Ziva oder Hyatt Zilara Hotel oder Resort zahlen, können sich Mitglieder anstatt des Sammelns von Punkten auch dafür entscheiden, Meilen, Punkte oder Guthaben („Partner-Treuepunkte“) im Bonusprogramm anderer Unternehmen, mit denen Hyatt einen Vertrag abgeschlossen hat, zu sammeln. Der Begriff „Partner-Treuepunkte“ bezeichnet in diesen AGB alle Partnerwährungen in einem Partnerprogramm, die in dem jeweiligen Programm unter einem anderen Namen oder einer anderen Bezeichnung aufgeführt sein können, einschließlich unter anderem Meilen, Kilometer und Punkte. (Der Begriff „Partner-Treuepunkte“ umfasst keine M life Rewards Bonusguthaben, die in Anhang D näher erläutert werden.) Um Partner-Treuepunkte in einem Partnerprogramm zu sammeln, müssen Sie zum Zeitpunkt des Aufenthalts sowohl World of Hyatt Mitglied als auch Mitglied des Treueprogramms des jeweiligen Partners sein. Unter world.hyatt.com finden Sie die ausführliche Liste der teilnehmenden Partner.

 

(b) Sammelsätze. Die Sätze für das Sammeln von Partner-Treuepunkten sind bei jedem Partner unterschiedlich. Alle Reisepartner schreiben 500 Partner-Treuepunkte gut, wenn Partner-Treuepunkte für einen Aufenthalt ausgewählt werden, bei dem das Mitglied eine anrechnungsfähige Rate für mindestens eine (1) Übernachtung bezahlt; dies gilt jedoch nicht, wenn auf der Programmwebsite für einen bestimmten Partner ausdrücklich andere Bestimmungen gelten.

 

(c)    Einmal pro Aufenthalt.  Partner-Treuepunkte werden unabhängig von der Länge des Aufenthalts oder der Anzahl der Zimmer, für die das Mitglied persönlich während des Aufenthalts bezahlt, für nur ein Partnerprogramm pro Aufenthalt gewährt. Der Name auf der Reservierung muss genau dem Namen auf der Mitgliedskarte für das Partnerprogramm entsprechen.

 

(d)    Anwendung zusätzlicher Bestimmungen. Steuern und Gebühren im Zusammenhang mit dem Sammeln und Verwenden von Partner-Treuepunkten oder Prämienreisen mit einem Partner liegen im Verantwortungsbereich des Mitglieds. Ohne die Spezifizität des übrigen Abschnitts einzuschränken, finden alle Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für die Anmeldung eines Teilnehmers an einem Partnerprogramm gelten, bei diesem Teilnehmer Anwendung. American Airlines behält sich das Recht vor, das AAdvantage-Programm jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. American Airlines haftet nicht für von anderen teilnehmenden Unternehmen angebotene Produkte oder Dienstleistungen. Ausführliche Details über das AAdvantage-Programm finden Sie unter www.aa.com. Gesammelte Meilen und auf United Airlines ausgestellte Prämien unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des United Mileage Plus-Programms. United, seine Tochtergesellschaften, Beteiligungsgesellschaften und Vertreter haften nicht für von anderen teilnehmenden Unternehmen angebotene Produkte und Dienstleistungen. Es gelten noch weitere Allgemeine Geschäftsbedingungen. United und Mileage Plus sind Marken von United Airlines, Inc. Es gelten alle Regeln und Vorschriften von Southwest Airlines Rapid Rewards.

 

III. Umwandeln von Programmpunkten in Partner-Treuepunkte

 

(a) Mitglieder können ihre Punkte bei teilnehmenden Reisepartnern in Partner-Treuepunkte umwandeln. Dabei werden jeweils 1.250 Punkte mit 500 Partner-Treuepunkten vergütet (2,5 zu 1). Für jede Umwandlungsanfrage sind mindestens 5.000 Punkte erforderlich. Zusätzliche Punkteumwandlungen sind in Schritten zu jeweils 1.250 Punkten möglich. Die Bearbeitung dauert ca. sechs bis acht Wochen. Partner-Treuepunkte werden nur dem Reisepartnerkonto des Mitglieds gutgeschrieben. Das Umwandlungsverhältnis kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für die Umwandlung von Punkten gelten, können je nach Reisepartner abweichen. Die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten Sie bei Ihrem bevorzugten Reisepartner.

 

(b)    Ein Partner-Treuepunktbonus von 5.000 wird immer für Schritte von jeweils 50.000 Punkten gewährt, die in einer einzelnen Transaktion umgewandelt werden. (Beispiel: Egal, ob ein Mitglied 150.000 Punkte oder 175.000 Punkte in einer einzelnen Transaktion umwandelt – es erhält in beiden Fällen 15.000 Partner-Treuepunkte.) Mitglieder erhalten keinen Partner-Treuepunktbonus für mehrere Umwandlungen von weniger als 50.000 Punkten, unabhängig von der angesammelten Gesamtanzahl an umgewandelten Punkten.

 

(c)    Wurden Punkte einmal auf ein Partnerprogramm übertragen, können sie nicht mehr im Programm verwendet werden. Alle Punkteumwandlungen sind endgültig und können nach Einreichen des Umwandlungsantrags nicht rückgängig gemacht werden.

 

(d)    Die Umwandlung, Einlösung oder sonstige Verwendung umgewandelter Partner-Treuepunkte unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms der jeweiligen Reisepartner.

 

(e)    Unter world.hyatt.com finden Sie die ausführliche Liste der teilnehmenden Partner.

 

IV. Hyatt Kreditkarte 

 

Hyatt Kreditkartenkonten werden von der Chase Bank USA, N.A. in Wilmington, Delaware („Chase“), nur an Personen mit Wohnsitz in den USA vergeben. Die Hyatt Corporation sowie ihre Mutter, Tochter- und Zweiggesellschaften stellen die Hyatt Kreditkarte nicht aus. Die Konten der Hyatt Kreditkarte unterliegen der Kreditbewilligung sowie einer Jahresgebühr. Es gelten bestimmte Beschränkungen und Einschränkungen. Für weitere Informationen zur Hyatt Kreditkarte und ihrer Beantragung oder um die aktuellen Angebotsdetails zu der Hyatt Kreditkarte einzusehen, besuchen Sie creditcards.chase.com/lp/hyatt.  Sobald Ihr Konto eingerichtet wurde, wird Chase Ihnen einen Prämienprogrammvertrag zusenden, der weitere AGB zum Karten-Prämienprogramm enthält.  Wenn Sie ein Chase Online-Kunde werden, ist Ihr Prämienprogrammvertrag ebenfalls online abrufbar. 

 

Hyatt Kreditkarteninhabern können zusätzliche Methoden angeboten werden, um Punkte und Prämien zu sammeln und den Elite-Status im Programm zu erreichen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, denen solche Kreditkarteninhaberangebote unterliegen, werden bei oder vor jedem anrechenbaren Angebot angegeben. Um weitere Programmvorteile zu erhalten oder zu nutzen, die Hyatt Kreditkarteninhabern angeboten werden, muss der Karteninhaber ein beanstandungsloses Mitglied des Programms sein.

 

V. Punkte kaufen & verschenken

 

Hyatt ermöglicht Mitgliedern über einen Drittanbieter, Bonuspunkte für sich selbst zu erwerben oder an andere Personen zu verschenken. Die Mitgliedschaft im Programm ist Voraussetzung für den Erwerb bzw. das Verschenken von Bonuspunkten. Punkte, die über den Verkäufer von Hyatt gekauft oder angefordert werden, sind gemäß diesen AGB Bonuspunkte, können jedoch nicht für die Qualifikation des Mitglieds für den Elite-Status im Programm angerechnet werden. Sofern nicht ausdrücklich von Hyatt genehmigt: (a) Bonuspunkte können nur in Schritten von 1.000 Bonuspunkten bis maximal 55.000 Bonuspunkte pro Transaktion erworben werden; (b) Mitglieder können pro Kalenderjahr maximal 55.000 Bonuspunkte für ihr eigenes Konto erwerben; und (c) Mitglieder können geschenkte Bonuspunkte bis maximal 55.000 Bonuspunkte pro Kalenderjahr beanspruchen. Der Kauf von Bonuspunkten ist nicht erstattungsfähig, und diese Transaktionen können nicht rückgängig gemacht werden.

 

Der Kaufpreis von Bonuspunkten kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Es werden keine Geldbeträge für gekaufte Punkte erstattet. Für diese Transaktionen gelten weitere Allgemeine Geschäftsbedingungen.

 

VI. Kombinieren von Punkten

 

Ein Mitglied kann Punkte aus seinem Konto mit Punkten von einem anderen, speziell angegebenen Mitglied kombinieren. Jedes Mitglied darf nur alle 30 Tage an Transaktionen zum Kombinieren von Punkten (Punkte übertragen oder erhalten) teilnehmen. Um Punkte zu kombinieren, müssen folgende Anforderungen erfüllt werden:

 

(a) Jedes Mitglied benötigt ein aktives Konto, um Punkte kombinieren zu können.

 

(b) Ein Programmanforderungsformular für Punktekombinationen muss von beiden Mitgliedern ausgefüllt, unterzeichnet und beim Kundenservice eingereicht werden. Formulare können durch Kontaktieren des zentralen Reservierungsservice von Hyatt angefordert werden. Die ausgefüllten Formulare müssen wie auf dem Formular angegeben an Hyatt per E-Mail zurückgeschickt werden. Nachdem wir die Formulare erhalten haben, benötigen wir zwei bis vier Wochen Zeit, um den Kombinierungsantrag zu genehmigen und zu bearbeiten.

 

(c) Punkte können nur in einem Mitgliedskonto kombiniert werden. Punkte, die durch eine Übertragung erhalten werden, werden als Bonuspunkte des Empfängers betrachtet.  Wenn die Punkte im Namen des bezeichneten Mitglieds gewährt wurden, verzichtet das Mitglied, das die Punkte übertragen hat, auf alle Rechte an diesen kombinierten Punkten.

 

VII. Punkte sind kein Eigentum; Sonstige Punkteübertragung verboten

 

Die gesammelten Punkte stellen kein Eigentum des Mitglieds dar. Falls nichts anderes ausdrücklich in diesen AGB festgelegt wurde, können Punkte nicht von einem Mitglied weitergegeben werden. Sie können nicht verhandelt, verpfändet oder gegen Bargeld eingetauscht werden. Geschäfte, bei denen ein Mitglied Punkte in einer Weise verkauft, tauscht, versteigert, spendet, zuweist, zuführt oder anderweitig überträgt (oder dies versucht), die nicht ausdrücklich durch diese AGB oder anderweitig von Hyatt gestattet ist, sind nichtig. Punkte können nicht durch eine Scheidung oder ein Erbe übertragen werden.  Punkte (aber nicht der Elite-Status oder Prämien) sind im dokumentierten Todesfall eines Mitglieds einmalig an eine (1) Person übertragbar, die die gleiche Anschrift wie das verstorbene Mitglied hat. Um Punkte in einer solchen Übertragung zu erhalten, muss der Empfänger Mitglied sein. (Hyatt haftet nicht für Rechtsstreite hinsichtlich der Übertragung von Punkten eines verstorbenen Mitglieds. Für den Fall, dass Hyatt konkurrierende Übertragungsanträge von mehr als eine (1) Person erhält, unter der gleichen Anschrift wie das verstorbene Mitglied wohnhaft ist, und ein solcher Streit nicht zur Zufriedenheit von Hyatt gelöst werden kann, kann Hyatt sämtliche Übertragungen ablehnen und die Punkte des verstorbenen Mitglieds für nichtig erklären.)

 

VIII. Fehlermeldung; Änderung

 

Bitte beachten Sie, dass dieser Abschnitt das anwendbare Verfahren beschreibt, wenn Sie bereits bei einer Transaktion, bei der vorgeblich Punkte gesammelt werden können, Ihre Mitgliedsnummer angegeben haben, aber glauben, dass beim Verbuchen der Transaktion auf Ihrem Konto ein Fehler oder eine Unterlassung aufgetreten ist. Informationen zum Erhalt rückwirkender Programmprämien für Transaktionen, bei denen Sie zuvor nicht Ihre Mitgliedsnummer angegeben haben, finden Sie in den entsprechenden Abschnitten in diesem Anhang A weiter oben.

 

Sie müssen jegliche Fehler und Nichtberücksichtigungen bei Transaktionen, die auf Ihrem Konto verbucht wurden, schriftlich beim Hyatt Kundenservice einreichen. Dies muss innerhalb eines (1) Jahres nach Erhalt der jeweiligen Kontozusammenfassung geschehen, damit Hyatt das Konto abgleichen und erforderliche Änderungen an Ihrem Konto vornehmen kann. Sie müssen der Meldung eines Fehlers oder einer Auslassung in Ihrem Konto eine Fotokopie der jeweiligen vollständigen Rechnung für den Standort und der Zahlungsquittung beilegen. Sie stimmen zu, dass, falls Hyatt beschließt, Ihnen fälschlicherweise Punkte verweigert zu haben, Hyatt lediglich für den entsprechenden Wert der Punkte haftet. Hyatt ist berechtigt, Punkte, die fehlerhaft gutgeschrieben wurden, zu berichtigen (einschließlich des Entfernens von Ihrem Konto), Punkte zu stornieren oder das Einlösen von Punkten, die irgendwann fehlerhaft verbucht wurden, zu stornieren (indem z. B. ausstehende Prämienreservierungen, bei denen solche Punkte eingelöst werden, storniert werden).

 

IX. Beziehung zu MGM Resorts International 

 

Informationen zur Beziehung von Hyatt zu den MGM Resorts International, einschließlich der Möglichkeit, Punkte für bestimmte anrechenbare Aktivitäten an M life Rewards Standorten zu sammeln, sind in Anhang D dieser AGB zu finden.

{{ !expanded ? '+' : '-' }} Anhang B – Prämien und Programmvorteile, die für alle Mitglieder verfügbar sind

 

Der vorliegende Anhang B beschreibt im Allgemeinen:

  • Wie Mitglieder im Programm Punkte gegen Prämien einlösen können;
  • Die Prämien, die für alle Mitglieder verfügbar sind;
  • Die besonderen AGB, die für all diese Prämien gelten; und
  • Das Verschenken von Prämien an eine andere Person


Inhaltsverzeichnis

I.  Prämien und Vorteile allgemein

II.  Einlösen von Gratis-Nächten, Zimmer-Upgrade-Prämien und Points + Cash Prämien

III.  Einlösen von Punkten für Prämien für Restaurantbesuche, Spa und Mehr

IV. Hyatt Residence Club Prämien

V. Frühstücksvorteil in den teilnehmenden Hyatt Place Hotels

VI.  Avis-Prämien

 

I. Prämien und Vorteile allgemein

 

Falls nichts anderes ausdrücklich in diesen AGB festgelegt wurde, können Prämien und Vorteile, die Mitgliedern zur Verfügung stehen, nicht von einem Mitglied weitergegeben werden. Sie können nicht verhandelt, verpfändet oder gegen Bargeld eingetauscht werden. Geschäfte, bei denen ein Mitglied sie in einer Weise verkauft, tauscht, versteigert, spendet, zuweist, zuführt oder anderweitig überträgt (oder dies versucht), die nicht ausdrücklich durch diese AGB oder anderweitig von Hyatt gestattet ist, sind nichtig.

 

Zusätzlich zu den unten beschriebenen Prämienarten kann Hyatt (nach seinem ausschließlichen Ermessen) anderen Arten von Prämien für eine Einlösung, wie auf den Programmseiten oder in weiteren durch Hyatt veröffentlichten Materialien beschrieben, verfügbar machen. Diese zusätzlichen Prämienoptionen erfolgen, soweit sie angeboten werden, vorbehaltlich der Verfügbarkeit und sowohl diesen Bedingungen als auch etwaigen zusätzlichen Bedingungen, die in der Angebotsbeschreibung oder während des Einlösungsprozesses bekanntgegeben werden.

 

II. Einlösen von Gratis-Nächten, Zimmer-Upgrade-Prämien und Points + Cash Prämien

 

(a) Allgemeines

 

1. Weitere Informationen zu spezifischen Prämien. Informationen zu Prämientabellen, Hotelkategorien und weiteren Möglichkeiten der Prämieneinlösung erhalten Sie auf worldofhyatt.com ; Sie können auch die jeweils zuständige Prämienreservierungsnummer anrufen, die Sie auf hyatt.com finden. 

 

2. Arten von aufenthaltsbasierten Prämien.

  • Eine „Gratis-Nacht“ bietet Mitgliedern die Gelegenheit zum Erlass des Zimmerpreises für eine Übernachtung in einem teilnehmenden Hotel oder Resort.
  • Eine „Zimmer-Upgrade-Prämie“ bietet Mitgliedern die Möglichkeit zu einem Upgrade des von dem Mitglied in einem teilnehmenden Hotel oder Resort reservierten Zimmers auf einen anderen Zimmertyp oder eine andere Zimmerkategorie. 
  • Gratis-Nächte und Zimmer-Upgrade-Prämien können: (i) für Mitglieder verfügbar sein, die eine bestimmte Anzahl an Punkten einlösen, oder (ii) von berechtigten Mitgliedern als Vorteil im Programm oder als Teil eines zugehörigen Angebots von Hyatt erhalten werden.
  • Mitgliedern kann auch die Möglichkeit angeboten werden, Punkte und eine monetäre Zahlung für einen Aufenthalt in teilnehmenden Hotels und Resorts zu kombinieren, was in diesen AGB als „Points+Cash-Prämie“ bezeichnet wird.

 

3. Prämienreservierungen. Um eine Reservierung für eine Gratis-Nacht, eine Zimmer-Upgrade-Prämie oder eine Points + Cash Prämie durchzuführen (jeweils als „Prämienreservierung“ bezeichnet), müssen Mitglieder die Reservierung im Voraus direkt bei Hyatt vornehmen. Zum Vornehmen einer Prämienreservierung ist eine Kreditkartengarantie erforderlich. Für Prämienreservierungen gelten die Reservierungsanforderungen des jeweiligen Hotels oder Resorts, in dem das Mitglied eine Prämie einlöst, beispielsweise die Mindestaufenthaltsdauer.

 

4. Abbuchung von Punkten; Stornierung und Nichterscheinen. Nimmt ein Mitglied eine Prämienreservierung vor, wird die jeweilige Anzahl von Punkten oder der elektronische Gutschein für die Prämie, die für diese Reservierung eingesetzt wird, innerhalb von drei (3) Tagen nach Buchung automatisch vom Konto des Mitglieds abgebucht. In einigen Fällen kann es einem Mitglied mit Elite-Status gestattet werden, eine Prämienreservierung vorzunehmen, obwohl das Mitglied weder über die ausreichende Anzahl von Punkten noch über den Gutschein verfügt, der für diese bestimmte Prämie erforderlich ist. Dies geschieht in der Erwartung, dass das Mitglied vor dem Check-in-Datum der Prämienreservierung die notwendigen Punkte sammelt oder den Gutschein erwirbt. Hat ein Elite-Mitglied kurze Zeit vor dem Check-in-Datum der Prämienreservierung nicht die ausreichende Anzahl an Punkten oder den gültigen Gutschein auf seinem Konto (wie von Hyatt nach eigenem Ermessen festgelegt), kann die Reservierung von Hyatt nach eigenem Ermessen storniert oder auf die dann geltende Standardrate für das entsprechende Zimmer geändert werden. Wenn das Elite-Mitglied versucht hat, eine Zimmer-Upgrade-Prämie einzusetzen, kann das Upgrade abgelehnt werden.  

 

Prämienreservierungen unterliegen den Stornierungsrichtlinien des jeweiligen Hotels oder Resorts. Die Richtlinien der einzelnen Hotels und Resorts können sich unterscheiden. Sie finden die Stornierungsrichtlinien für jedes Hotel und jedes Resort auf der jeweiligen Seite innerhalb von hyatt.com (bzw. gegebenenfalls auf miraval.com). Alternativ können Sie direkt in dem Hotel oder Resort anrufen oder sich an den zentralen Reservierungsservice von Hyatt wenden. (Kontaktinformationen erhalten Sie hier hyatt.com.) Wenn ein Mitglied eine Prämienreservierung gemäß den Stornierungsrichtlinien des jeweiligen Hotels oder Resorts storniert, wird die entsprechende Anzahl von Punkten, die vom Konto des Mitglieds abgebucht wurde, innerhalb von etwa drei (3) Tagen nach Stornierung wieder auf das Konto zurückgebucht. Hält sich ein Mitglied nicht an die korrekte Stornierungsrichtlinie für das jeweilige Hotel oder Resort oder checkt es nicht zum geplanten Zeitpunkt im Hotel oder Resort ein, wird die Kreditkarte, die bei der Prämienbuchung angegeben wurde, gemäß den Richtlinien für Stornierungen oder Nichterscheinen des Hotels oder Resorts belastet und alle Punkte, die für die Prämienreservierung eingelöst wurden, werden dem Konto des Mitglieds wieder gutgeschrieben.  

 

5. Prämien für mehrere Nächte nur für einen einmaligen Aufenthalt einsetzbar. Gilt eine Prämie für zwei (2) oder mehr Nächte, kann sie nicht für separate Aufenthalte eingelöst werden.

 

6. Der ungenutzte Anteil der Prämie verfällt.  Für nicht genutzte Teile einer Prämie erfolgt keine Gutschrift. Reist ein Mitglied bei einem Prämienaufenthalt vor dem bestätigten Check-out-Datum ab, verfallen damit sämtliche nicht genutzten Teile der Prämie und die entsprechenden Punkte.

 

7. Prämien lassen sich nicht kombinieren. Sofern in den Bedingungen für den jeweiligen Prämientyp nicht ausdrücklich festgelegt, können Prämien nicht zum gleichen Datum mit anderen Prämien, Upgrade-Gutscheinen, Partnerprämien, Gutscheinermäßigungen oder Vorteilen, Reiseprämien, Gutscheinen, Schecks oder anderen besonderen Angeboten kombiniert werden. Das Mitglied kann jedoch mehrere Prämien für direkt aufeinander folgende Aufenthalte verwenden.

 

8. Mitglied-Ausweisanforderungen. Beim Check-in für eine Prämienreservierung muss das Mitglied möglicherweise einen Lichtbildausweis vorlegen, weitere Überprüfungen zulassen, die das jeweilige Hotel oder Resort fordert, und eine Kreditkarte oder Bargeldkaution für Nebenkosten vorlegen.

 

9. Standardzimmer; keine Angebote. Gratis-Nächte können nicht für Angebote eingelöst werden, es sei denn, dass dies konkret im Rahmen eines bestimmten Prämienangebots vorgesehen ist (in diesem Fall können zusätzliche AGB gelten, die zum Zeitpunkt des Prämienangebots bekannt gegeben werden).  Gratis-Nächte gelten für Standardzimmer, es sei denn, dass dies als Teil einer bestimmten Prämie speziell anderweitig angegeben wird. Jedes Hotel und jedes Resort definiert Standardzimmer selbst; deshalb können sich diese Definitionen unterscheiden. An einigen Standorten gibt es keine Standardzimmer oder es gibt nur Unterkünfte im Rahmen eines Angebots; an diesen Standorten sind Gratis-Nächte nicht gültig (außer dies ist konkret als Teil eines bestimmten Angebotes aufgeführt).

 

10. Maximale Zimmerkapazität. Bei Prämienreservierungen kann generell eine Belegung bis zur maximalen Zimmerkapazität für das jeweilige Zimmer erfolgen; diese variiert ggf. je nach Hotel oder Resort bzw. Zimmertyp. In Miraval Resorts jedoch gelten Gratis-Nächte, die durch die Einlösung von Punkten erhalten wurden, entweder für eine einfache oder eine Doppelbelegung, je nach Auswahl des Mitglieds während der Einlösung.  Darüber hinaus basieren in Hyatt Zilara und Hyatt Ziva Resorts Gratis-Nächte, die durch Einlösung von Punkten erworben wurden, maximal auf einer Doppelbelegung. Sofern zulässig, müssen für eine Prämienreservierung für mehr als zwei (2) Gäste in Hyatt Zilara und Hyatt Ziva Resorts zusätzliche Punkte eingelöst werden.

 

11. Einsatz einer Prämie. Prämienreservierungen können nur auf das Gästezimmer des Mitglieds und auf bestimmte eingeschlossene Serviceleistungen angewendet werden, wie bei Vornahme der Prämienreservierung festgelegt. Sie gelten nicht für sonstige Nebenkosten, Servicegebühren oder zusätzliche Gäste.

 

12. Erlass der Resort-, Reiseziel- oder Facilitygebühr bei Gratis-Nächten. Resort-, Reiseziel- oder Facilitygebühren, die von dem jeweiligen Hotel oder Resort möglicherweise erhoben werden, entfallen für Mitglieder, die eine Gratis-Nacht einlösen. Dieser Vorteil gilt nicht in Hyatt Residence Club Resorts und M life Rewards Standorten. Dieser Vorteil gilt nur für Nächte, für die das Mitglied eine Gratis-Nacht eingelöst hat. Dieser Vorteil gilt nicht für Zimmer-Upgrade-Prämien, Points+Cash-Prämien und Prämien ohne Aufenthalt (z. B. Prämien für Restaurantbesuche, Spa und More-Prämien oder Guthaben für künftige Tagungen (definiert in Anhang E)). In einigen Fällen können Hotels oder Resorts weitere Gebühren erheben (z. B. eine „Servicegebühr“), die unabhängig von Resort-, Reiseziel- oder Facilitygebühren sind, die dieses Hotel oder Resort erhebt. Dieser Vorteil beinhaltet nicht, dass solche Gebühren für Mitglieder entfallen.

 

13. Verschenken einer Prämie. Mitglieder können beantragen, dass bestimmte Prämien für eine andere Person ausgestellt werden. Nach dieser Bestimmung ist es derzeit gestattet, Gratis-Nächte, bestimmte Zimmer-Upgrade-Prämien und Points+Cash-Prämien an eine andere Person zu verschenken. Explorist-Prämien für den Zutritt zur Club Lounge (definiert in Anlage C), kostenlose Suite-Upgrade-Prämien (definiert in Anlage C) und Prämien ohne Aufenthalt (z. B. Prämien für Restaurantbesuche, Spa und mehr) können derzeit nicht verschenkt werden. Um eine Prämie zu verschenken, deren Schenkung laut Programm erlaubt ist, muss ein Mitglied die folgenden Anforderungen erfüllen:

 

A. Die Prämienreservierung muss von dem Mitglied vorgenommen werden, das die Prämie verschenken möchte; allerdings muss die Reservierung im Namen der Person durchgeführt werden, die die Prämie tatsächlich nutzen wird (d. h. der Empfänger der geschenkten Prämie).

 

B. Der Empfänger der Prämie muss beim Check-in einen Lichtbildausweis sowie eine Kreditkartengarantie oder Bargeldkaution für Nebenkosten vorlegen.

 

C. Wurde die Prämienreservierung vorgenommen, kann sie nicht mehr übertragen werden. Die Reservierung darf nur von der Person verwendet werden, deren Name auf der Reservierung erscheint. Die Reservierung kann gemäß den geltenden Stornierungsrichtlinien des Hotels, Resorts oder eines anderen teilnehmenden Standorts storniert werden. In diesem Fall werden die Punkte für die Prämie auf das Konto des Mitglieds zurückgebucht, das die Reservierung vorgenommen hat.

 

D. Das Verschenken einer Prämie beinhaltet nicht die Übertragung von Vorteilen aus der Programmteilnahme, sofern dies nicht in diesen AGB anderweitig ausgeführt ist. Zur Klarstellung und ohne die anderen Bestimmungen dieser AGB einzuschränken, gelten Vorteile für Ehrengäste (wie in Anhang C beschrieben) nur, wenn ein Globalist eine Gratis-Nacht verschenkt; sie gelten jedoch nicht für die Schenkung einer Zimmer-Upgrade-Prämie oder einer Points + Cash (Punkte und Bargeld)-Prämie.

 

14. Verfall von Prämien; verfallene Prämien können nicht verlängert werden. Einige Prämien unterliegen einem Verfallsdatum, wie in diesen Bedingungen oder den separaten Angebotsbedingungen für eine Angebotsprämie festgelegt.  Für den Verfall solcher Prämien ist Check-out-Datum des Aufenthalts maßgeblich, bei dem eine solche Prämie eingelöst wird. Das Check-out-Datum für die Prämienreservierung, bei der eine solche Prämie eingelöst wird, muss vor dem Verfallsdatum der Prämie liegen. Prämien werden ungültig, wenn sie nicht vor dem angegebenen Verfallsdatum eingelöst werden. Die Frist für die Einlösung einer solchen Prämie wird nicht verlängert.

 

(b) Gratis-Nächte

 

1. Standardzimmer-Gratis-Nächte: Standardzimmer-Gratis-Nächte können nur eingelöst werden, wenn in dem ausgewählten Hotel oder Resort Standardzimmer zum Standardpreis verfügbar sind. Standardzimmer-Gratis-Nächte unterliegen in Hotels und Resorts der Marke Hyatt keinen Sperrterminen. (Bei der Einlösung von Standardzimmer-Gratis-Nächten in teilnehmenden M life Rewards Standorten können Sperrtermine gelten.) 

 

2. 5-Marken-Gratis-Nächte:

 

A. Erhalten einer 5-Marken-Gratis-Nacht Die Zählung der qualifizierenden Aufenthalte für eine 5-Marken-Gratis-Nacht begann am 1. März 2017 und wird über die Gesamtdauer der Programmteilnahme eines Mitglieds fortgesetzt. Ein Mitglied kann eine „5-Marken-Gratis-Nacht“ erhalten, nachdem es eine anrechnungsfähige Rate für einen abgeschlossenen Aufenthalt von einer (1) oder mehr Nächten in fünf (5) verschiedenen Hyatt Marken bezahlt hat, und zwar: Park Hyatt, Miraval, Grand Hyatt, Hyatt Regency, Hyatt, Andaz, Hyatt Centric, The Unbound Collection by Hyatt, Hyatt Place, Hyatt House, Hyatt Zilara, Hyatt Ziva oder Hyatt Residence Club. Andere Marken werden nicht angerechnet, um diese Prämie zu erhalten. Standorte, die zu The Unbound Collection by Hyatt gehören, wobei es sich um eine unabhängige Marke handelt, zählen im Rahmen der 5-Marken-Gratis-Nacht-Programms als eine Marke, auch wenn es sich um unabhängige Marken handelt. Zum Beispiel würde ein Mitglied nach Zahlung einer anrechnungsfähigen Rate für fünf (5) Einzelübernachtungen in folgenden Hotels eine 5-Marken-Gratis-Nacht erhalten: eine Übernachtung in einem Park Hyatt Hotel, eine in einem Grand Hyatt Hotel, eine in einem Hyatt Regency Hotel, eine in einem Andaz-Hotel und eine in einem Hyatt Centric Hotel. Ein Mitglied, das bereits eine 5-Marken-Gratis-Nacht erhalten hat, kann eine zweite Prämie nur durch qualifizierende Aufenthalte in fünf (5) anderen teilnehmenden Hyatt Hotel-Marken erwerben. (Das bedeutet, wenn Ihr Aufenthalt in einem Park Hyatt Hotel auf Ihre erste 5-Marken-Gratis-Nacht angerechnet wird, werden zukünftige Aufenthalte in einem Hotel oder Resort der Marke Park Hyatt nicht auf eine zweite 5-Marken-Gratis-Nacht angerechnet.) Wenn Konten zusammengelegt werden, wird auch der Aufenthalts- und Prämienverlauf zum Zweck der Berechnung der 5-Marken-Gratis-Nacht zusammengelegt.

 

B. Einlösung einer 5-Marken-Gratis-Nacht Die Einlösung einer 5-Marken-Gratis-Nacht erfolgt gegen Erlass der Zimmerrate für eine (1) Übernachtung in einem Standardzimmer, wenn in dem ausgewählten Hotel oder Resort Standardzimmer zum Standardpreis verfügbar sind. Die Einlösung von 5-Marken-Gratis-Nächten ist nur in Hotels und Resorts der Kategorien 1–4 möglich, einschließlich – bei Reservierungen, die am oder nach dem 28. September 2018 gebucht wurden – M life Rewards Standorten der Kategorien 1–4. 5-Marken-Gratis-Nächte sind für ein (1) Jahr ab dem Datum der Ausstellung gültig. 5-Marken-Gratis-Nächte unterliegen in Hotels und Resorts der Marke Hyatt keinen Sperrterminen. Aufenthalte in Oasis Apartments während der Zusammenarbeit zwischen Hyatt mit Oasis Collections werden für den Erhalt einer 5-Marken-Gratis-Nacht als Teil der Unbound Collection by Hyatt angerechnet. 

 

3. Suite-Gratis-Nacht-Prämien: Gratis-Nächte für die Unterbringung in einer Suite („Suite-Gratis-Nächte“) sind vorbehaltlich der Verfügbarkeit und gelten nur für die Suitenkategorie, die innerhalb der jeweiligen Prämie zum Zeitpunkt der Einlösung festgelegt ist. Suite-Gratis-Nacht-Prämien können jeweils entsprechend den Bedingungen der jeweiligen Prämie für Standardsuiten oder Premium-Suiten einlösbar sein. Für die Zwecke dieser Bedingungen werden „Standardsuiten“ als unterste Suitenkategorie der jeweiligen teilnehmenden Hotels oder Resorts definiert. „Premium-Suiten“ werden als unmittelbar auf Standardsuiten folgende Suitenkategorie der jeweiligen teilnehmenden Hotels oder Resorts definiert, davon ausgeschlossen sind jedoch alle Specialty-, Premier-, Präsidenten- und Diplomaten-Suiten oder vergleichbare Kategorien (wobei die jeweilige Festlegung durch das entsprechende Hotel oder Resort erfolgt). Wenn eine Suite-Gratis-Nacht-Prämie nicht ausdrücklich die Suitenkategorie, für die eine Einlösung möglich ist, festlegt, kann die Prämie nur gegen Standardsuiten eingelöst werden, sofern nicht Hyatt nach seinem ausschließlichen eigenen Ermessen etwas anderes gestattet. Suite-Gratis-Nächte in Hyatt House Hotels und Hyatt Residence Club Resorts gelten für Übernachtungen in der Zimmerkategorie direkt über Standardzimmern, sofern nicht im Zusammenhang mit der ensprechenden Prämie ausdrücklich eine andere Zimmerklasse angegeben ist. Suite-Gratis-Nächte gelten nicht im Park Hyatt Maldives Hadahaa, Park Hyatt Sydney, Andaz Tokyo Toranomon Hills, Hyatt Regency Kyoto, Hyatt Regency Wichita, Hyatt Paris Madeleine, Hyatt Herald Square New York, Hyatt Key West Resort and Spa, Hyatt City of Dreams Manila, Hyatt Centric South Beach Miami, Spirit Ridge at NK’MIP Resort, Hyatt Rosemont, in Hyatt Place Hotels bzw. nicht an M life Rewards Standorten. (Diese Standorte werden in diesen AGB gemeinsam als „Standorte, an denen Suite- Prämien nicht wählbar sind“ bezeichnet.) Weiterhin gelten Suite-Gratis-Nächte-Prämien für Premium-Suiten nicht in den Hotels und Resorts der Marken Hyatt Residence Club, Hyatt Ziva oder Hyatt Zilara bzw. nicht in Hotels und Resorts, die über keine Premium-Suiten verfügen (selbst wenn solch ein Hotel oder Resort über Specialty-, Premier-, Präsidenten- und Diplomaten-Suiten oder vergleichbare Suitenkategorien verfügen sollte). Suite-Gratis-Nacht-Prämien für Premium-Suiten können nur durch Kontaktieren des zentralen Reservierungsservice von Hyatt gebucht werden. (Siehe hyatt.com für Kontaktinformationen.)

 

4. Club-Gratis-Nächte :Gratis-Nächte für Unterkünfte mit Zugang zur Club Lounge („Club Gratis-Nächte“) gelten nur für Standardzimmer mit Zutritt zur Club Lounge, gemäß Definition des jeweiligen teilnehmenden Hotels oder Resorts, und unterliegen der Verfügbarkeit. Club Gratis-Nächte können nur in Hotels und Resorts der Marke Hyatt eingelöst werden, die Unterkünfte mit Zutritt zur Club Lounge bieten, und gelten nicht für Hyatt Ziva, Hyatt Zilara, Miraval, Hyatt Residence Club, Hyatt Place und Hyatt House Hotels oder Resorts sowie M life Rewards Standorte.

 

5. Zusätzliche Gratis-Nächte durch Abschließen von Aufenthalten, die als auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen angerechnet werden, oder durch das Sammeln von Basispunkten. Das Programm kann zusätzliche Gratis-Nächte anbieten. Deren Gutschrift erfolgt auf Basis der gesammelten Basispunkte oder der auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen (wie in Anlage C definiert), die ein Mitglied in einem Kalenderjahr abgeschlossen hat. Es gibt gegenwärtig zwei dieser Prämien: die Gratis-Nacht der Kategorie 1–4 und die Gratis-Nacht der Kategorie 1–7. Diese sind in Anlage C genauer beschrieben.

 

(c) Zimmer-Upgrade-Prämien

 

1. Suite-Upgrade-Prämien: Eine Zimmer-Upgrade-Prämie für Suite-Übernachtungen („Suite Upgrade Prämie“) kann möglicherweise nicht an allen Hyatt Hotel oder Resort Standorten eingelöst werden und es kann für die zugrunde liegende Reservierung eine Mindestanforderung an den Zimmertyp und Preis gelten, unter anderem wie nachfolgend beschrieben. Zum Einlösen einer Suite-Upgrade-Prämie in einem Hyatt Resort muss das Mitglied mindestens den Standardpreis für ein Deluxe-Zimmer entrichten (z. B. teilweiser Meerblick, vollständiger Meerblick, Panoramablick, Dreamcatcher- oder Sunrise-Zimmer usw.). Zum Einlösen einer Suite-Upgrade-Prämie in einem Hyatt Hotel (das kein Resort ist) muss ein Mitglied mindestens den Standardpreis für ein Standardzimmer entrichten. (HINWEIS: Die Unterscheidung zwischen einem Hyatt Resort und einem Hyatt Hotel ist für Mitglieder möglicherweise nicht immer offensichtlich, wenn Sie online reservieren. Deshalb sollten Mitglieder, die beabsichtigen, eine Suite-Upgrade-Prämie einzusetzen, ihre Reservierung per Anruf beim zentralen Reservierungsservice von Hyatt tätigen. (Kontaktinformationen finden Sie unter hyatt.com.)) Für Suite-Upgrade-Prämien steht nur eine begrenzte Anzahl an Gästezimmern zur Verfügung. Suite-Upgrade-Prämien können, wie jeweils während des Einlöseverfahrens der Prämien festgelegt, für Standardsuiten oder Premium-Suiten gelten. Wenn eine Suite-Upgrade-Prämie nicht ausdrücklich die Suitenkategorie, für die eine Einlösung möglich ist, festlegt, kann die Prämie nur gegen Standardsuiten eingelöst werden, sofern nicht Hyatt nach nach seinem ausschließlichen eigenen Ermessen etwas anderes gestattet. Die für eine Suite-Upgrade-Prämie erforderlichen Punkte beziehen sich jeweils auf eine Nacht, sofern nicht anders angegeben. Suite-Upgrade-Prämien gelten für die Nacht, für die die Prämie eingelöst wurde, unabhängig von der Dauer des Aufenthalts. Suite-Upgrade-Prämien gelten nicht für Standorte, an denen Suite Prämien nicht wählbar sind, sowie für Hotels und Resorts der Marke Hyatt Residence Club. Weiterhin gelten Suite-Upgrade-Prämien für Premium-Suiten nicht in den Hotels und Resorts der Marken Hyatt Ziva oder Hyatt Zilara bzw. nicht Hotels und Resorts, die über keine Premium-Suiten verfügen (selbst wenn solch ein Hotel oder Resort über Specialty-, Premier-, Präsidenten- und Diplomaten-Suiten oder vergleichbare Suitenkategorien verfügen sollte). Suite-Upgrade-Prämien für Premium-Suiten können nur durch Kontaktieren des zentralen Reservierungsservice von Hyatt gebucht werden. (Siehe hyatt.com für Kontaktinformationen.)

 

2. Club-Upgrade-Prämien: Eine Zimmer-Upgrade-Prämie für Unterkünfte mit Zutritt zur Club Lounge („Club-Upgrade-Prämie“) kann nur in Hotels und Resorts der Marke Hyatt eingelöst werden, die über eine Club Lounge verfügen, und gilt nicht für Hotels oder Resorts von Hyatt Zilara, Hyatt Ziva, Miraval, Hyatt Residence Club, Hyatt Place oder Hyatt House sowie auch nicht für M life Rewards Standorte. Club Upgrade Prämien verfügen möglicherweise über Mindestanforderungen hinsichtlich Zimmerart und Preis für die zugrundeliegende Reservierung, wie nachfolgend beschrieben. Zum Einlösen einer Club-Upgrade-Prämie in einem Hyatt Resort muss das Mitglied mindestens den Standardpreis für ein Deluxe-Zimmer entrichten (z. B. teilweiser Meerblick, vollständiger Meerblick, Panoramablick usw.). Zum Einlösen einer Club-Upgrade-Prämie in einem Hyatt Hotel (das kein Resort ist) muss ein Mitglied mindestens den Standardpreis für ein Standardzimmer entrichten. Club-Upgrade-Prämien gelten nur für Standardzimmer mit Zutritt zur Club Lounge, wie in dem jeweiligen Hotel oder Resort definiert. (HINWEIS: Die Unterscheidung zwischen einem Hyatt Resort und einem Hyatt Hotel ist für Mitglieder möglicherweise nicht immer offensichtlich, wenn sie online reservieren. Deshalb sollten Mitglieder, die beabsichtigen, eine Club Upgrade Prämie einzusetzen, ihre Reservierung per Anruf beim zentralen Reservierungsservice von Hyatt tätigen. Kontaktinformationen erhalten Sie unter hyatt.com) Die für eine Club-Upgrade-Prämie erforderlichen Punkte beziehen sich jeweils auf eine Nacht, sofern nicht anders angegeben. Club-Upgrade-Prämien gelten nur für die Nacht, für die die Prämie eingelöst wurde, unabhängig von der Dauer des Aufenthalts.

 

(d) Points+Cash-Prämien

 

Points+Cash-Prämien sind abhängig von der Verfügbarkeit. Mitglieder müssen den Points+Cash-Preis zahlen und den erforderlichen Punktewert einlösen, um eine Prämie, so wie auf der Programmwebsite beschrieben, einzulösen. Falls nicht in dem jeweiligen Prämienangebot ausdrücklich anders angegeben, können Points+Cash-Prämien (Punkte und Bargeld) nicht im Rahmen von Pauschalangeboten eingelöst werden. Points+Cash-Prämien können, wie jeweils während des Einlöseverfahrens der Prämien festgelegt, für Standardzimmer, Standardsuiten oder Premium-Suiten einlösbar sein. Für diese Prämien ist möglicherweise eine eingeschränkte Anzahl von Zimmern vorgesehen; die Verfügbarkeit kann je nach Hotel und Resort variieren. Ungeachtet ihrer jeweiligen Art gelten Points+Cash-Prämien nicht in Resorts der Marken Hyatt Zilara oder Hyatt Ziva. Weiterhin gelten Points+Cash-Prämien nicht für Standardsuiten oder Premium-Suiten in Hyatt Place Hotels, an M life Rewards Standorten, sowie auch nicht an Standorten, die für Suiten-Prämien nicht wählbar sind, auch gelten Points+Cash-Prämien nicht in Resorts der Marke Hyatt Residence Club bzw. nicht für Hotels und Resorts, die über keine Premium-Suiten verfügen (selbst wenn solch ein Hotel oder Resort über Specialty-, Premier-, Präsidenten- und Diplomaten-Suiten oder vergleichbare Suitenkategorien verfügen sollte). Points+Cash-Prämien können für Standardsuiten und Premium-Suiten nur durch Kontaktieren des zentralen Reservierungsservice von Hyatt eingelöst werden. (Siehe hyatt.com für Kontaktinformationen.)

 

III. Einlösen von Punkten für Prämien für Restaurantbesuche, Spa und Mehr

 

(a) Mitglieder können in teilnehmenden Hotels und Resorts der Marke Hyatt sowie teilnehmenden Restaurants und Spas in Hotels und Resorts der Marke Hyatt Punkte für anrechenbare Beträge einlösen (eine „Prämie für Restaurantbesuche, Spa und mehr“). Die Teilnahme von Hotels, Resorts, Restaurants und Spas ist begrenzt. Miraval und Hyatt Residence Club Resorts sowie M life Rewards Standorte nehmen nicht teil. Die Einlösung von Restaurant-, Spa-und-Mehr-Prämien ist auf angemeldete Gäste in Hotels und Resorts der Marken Hyatt Zilara, Hyatt Ziva, Hyatt Place und Hyatt House beschränkt. Bitte informieren Sie sich bei den Hotel- oder Resortmitarbeitern, ob das Hotel teilnimmt.

 

(b) Die Prämieneinlösung ist begrenzt auf anrechenbare Einlösungskosten bei teilnehmenden Geschäften, wenn diese in einem solchen Geschäft beglichen oder – für angemeldete Hotelgäste – auf deren Zimmer gebucht werden. Eine Tabelle für die Prämien für Restaurantbesuche, Spa und mehr finden Sie unter world.hyatt.com. „Anrechenbare Einlösungskosten“ variieren je nach Hotel oder Resort, beinhalten üblicherweise aber Speisen und Getränke, Spa- und Salonleistungen und Spa- und Salon-Verkaufsprodukte. Folgende Kosten können ebenfalls zu anrechenbaren Einlösungskosten in teilnehmenden Hotels und Resorts zählen, wenn sie über die Zimmerrechnung des Mitglieds abgerechnet werden: Wäscherei, chemische Reinigung, Telefongebühren, Pay-per-View-Filme, Parkgebühren, Einkäufe im Geschenkeladen, Servicegebühren, Steuern (keine Zimmersteuern) und Trinkgelder. Zimmerraten, Zimmersteuern, alkoholische Getränke (in bestimmten Rechtssystemen), Catering- und Bankettkosten sowie Casinogebühren zählen ausdrücklich nicht zu den anrechenbaren Einlösungskosten und Prämien für Restaurantbesuche, Spa und mehr können für solche Ausgaben nicht verwendet werden.

 

(c) Pro Transaktion kann maximal eine Prämie eingelöst werden. Alle Ausgaben, für die eine Prämie für Restaurantbesuche, Spa und mehr eingelöst wird (einschließlich der Kosten, die über den Prämienbetrag hinausgehen), sind nicht anrechenbar, um innerhalb des Programms Punkte zu sammeln.

 

(d) Das Mitglied muss einen Hyatt Mitarbeiter in dem jeweiligen Geschäft vor der Bewirtung, dem Spa-Service oder einer anderen anwendbaren Transaktion darüber informieren, dass es beabsichtigt, eine Prämie einzulösen. Das Mitglied muss möglicherweise bei der Einlösung einer Prämie seine Programmmitgliedsnummer und einen gültigen Ausweis vorlegen.

 

(e) Beim Einlösen einer Prämie für Restaurantbesuche, Spa und mehr wird die entsprechende Anzahl von Punkten für diese Prämie automatisch vom Konto des Mitglieds abgezogen. Ein Mitglied kann Punkte für eine Prämie einlösen, die für einen Teil einer größeren Ausgabe eingesetzt wird; allerdings ist dieses Mitglied für den Anteil der Ausgaben, der den Prämienwert übersteigt, finanziell verantwortlich. Verfügt ein Mitglied auf seinem Konto nicht über die ausreichende Anzahl an Punkten für den Prämienbetrag, den es einzulösen versucht, wird die Prämientransaktion storniert und das Mitglied muss die Ausgaben über eine andere Form der Bezahlung begleichen. Übersteigt die Prämienbetrag die anrechenbaren Einlösungskosten, für die das Mitglied die Prämie einsetzt, erfolgt für den nicht vollständig ausgenutzten Teil der Prämie keine Gutschrift.

 

IV. Hyatt Residence Club Prämien

 

(a) Hyatt Residence Club ist eine Organisation für Teilzeitwohnrecht, deren Mitglieder Eigner von Anteilen an Hyatt Residence Club-Resorts sind. Gratis-Nächte können in Hyatt Residence Club Resorts eingelöst werden, wo dies in den jeweiligen Bedingungen für Gratis-Nächte angegeben ist (entweder an anderer Stelle in diesen Bedingungen oder in zusätzlichen Bedingungen, die gegebenenfalls Promotionangebote für Gratis-Nächte regeln), mit der Einschränkung, dass Hyatt Windward Pointe, Hyatt Beach House, Residences at Park Hyatt Beaver Creek, Hyatt Sierra Lodge und Hyatt Siesta Key Beach Resorts keine Standardzimmer anbieten und deshalb in diesen Resorts keine Standardzimmer-Gratis-Nächte zur Verfügung stehen. Die in Hyatt Residence Club Resorts angebotenen Dienstleistungen sind normalerweise stärker eingeschränkt als in anderen Hotels und Resorts der Marke Hyatt (z. B. werden Speisen/Getränke/Restaurants, Parkservice, Wäscherei, Businesscenter und Weckruf an manchen Standorten u. U. nicht angeboten). Prämien für Restaurantbesuche, Spa und mehr gelten nicht in Hyatt Residence Club Resorts.

 

(b) Für Prämienaufenthalte in Hyatt Residence Club Resorts wird der komplette Housekeeping-Service nur bei Aufenthalten ab vier (4) Übernachtungen und nur auf „Wochenmitte“-Basis angeboten. Der tägliche Housekeeping-Service umfasst nur die Abfallentsorgung auf Anfrage. Wenn Mitglieder für Gratis-Nächte einen vollständigen täglichen Housekeeping-Service wünschen, kann dieser auf Anfrage gegen eine zusätzliche Gebühr erbracht werden. Anfragen müssen mindestens zweiundsiebzig (72) Stunden im Voraus gestellt werden. Die Gebühren für den vollständigen täglichen Housekeeping-Service variieren je nach Resort.

 

(c) Mitglieder erhalten bei Prämienaufenthalten in einem Hyatt Residence Club Resort keine Programmleistungen und -vorteile für benachbarte Hotels und Resorts der Marke Hyatt.

 

V. Frühstücksvorteil in den teilnehmenden Hyatt Place Hotels

 

Für Reservierungen mit einem Check-in-Datum am oder nach dem 1. November 2018, die am oder nach dem 15. September 2018 gebucht wurden, erhalten Mitglieder bei einem Aufenthalt in einem teilnehmenden Hyatt Place Hotel, die für die entsprechende Nacht eine anrechnungsfähige Rate gezahlt oder eine Gratis-Nacht-Prämie eingelöst haben, für jeden in dem Zimmer registrierten Gast ein kostenloses Frühstück am nächsten Morgen, sofern Frühstück verfügbar ist (das umfasst das Standard-Frühstückbüffet (mit Kaffee, Saft und/oder Milch), sowie alle darauf fälligen Gebühren und Steuern). Für das Frühstück ist (wo es angeboten wird) kein Zimmerservice möglich. Gilt nur in teilnehmenden Hyatt Place Hotels, nicht aber in anderen Hotels und Resorts der Marke Hyatt, an M life Rewards Standorten oder anderen Standorten. Dieser Vorteil gilt nicht in den folgenden, nicht teilnehmenden Hyatt Place Hotels: Hyatt Place Frankfurt Airport, Hyatt Place London Heathrow Airport, Hyatt Place Hyderabad/Banjera Hills, Hyatt Place Rameswaram und Hyatt Place West London/Hayes. Einige Hyatt Place Hotels bieten ggf. kostenloses Frühstück für alle Gäste an. In diesen Fällen erhalten Mitglieder keinerlei zusätzliche oder ersatzweise Vorteile.

 

VI. Avis-Prämien

 

Avis Rent-A-Car-Prämien für einen kostenlosen Tag gelten für die Anmietung eines Wagens der Intermediate-Klasse (Viertürer) und unterliegen der Verfügbarkeit. Weitere Allgemeine Geschäftsbedingungen, einschließlich Sperrzeiten, werden auf dem Prämiengutschein angegeben, den das Mitglied beim Einlösen dieser Prämie erhält. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen im alleinigen Ermessen von Avis. Die Auslegung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird durch Avis (wie erforderlich) bestimmt, nicht durch Hyatt. Avis-Prämiengutscheine können bis ein Jahr nach Ausstellungsdatum eingelöst werden, wenn nicht anderweitig angegeben. Mietwagenprämien sind auf teilnehmende Avis-Niederlassungen in den USA und in Kanada beschränkt. Einzelheiten erfahren Sie direkt bei Avis.

{{ !expanded ? '+' : '-' }} Anhang C – Stufen des Elite-Status

 

Das Programm bietet drei Stufen des Elite-Status: Discoverist, Explorist, Globalist. Die Vorteile der einzelnen Stufen werden nachfolgend ausführlich erklärt.

 

Inhaltsverzeichnis

I.  Erwerb des Elite-Status

II.  Vorteile allgemein

III.  Discoverist-Status

IV.  Explorist-Status

V.  Globalist-Status

VI.  „Globalist auf Lebenszeit“-Status

 

I. Erwerb des Elite-Status


Der Elite-Status kann auf Basis einer der folgenden Bemessungen erworben werden:

 

(a) Auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen. Ein Mitglied kann den Elite-Status erlangen auf Basis der Anzahl der Übernachtungen, (i) die das Mitglied innerhalb des geltenden Bemessungszeitraums in einem Hotel oder Resort der Marke Hyatt, oder an einem M life Rewards Standort vornimmt; (ii) für die es eine anrechnungsfähige Rate bezahlt oder eine Gratis-Nacht einlöst; und (iii) für die es seine gültige Programmteilnahme-Nummer bei der Reservierung angibt (entweder bei der Reservierung oder beim Check-in oder durch Beantragung einer rückwirkenden Prämiengutschrift für die Nacht gemäß den Verfahren von Hyatt) (jede eine „auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtung“). Mitglieder können Gelegenheit erhalten, (eine) Gutschrift(en) für auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen zu erhalten, ohne eine auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtung abzuschließen. Jedes dieser Guthaben für auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen zählt, falls nicht anders angegeben, als auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtung. Es zählt jedoch nicht bei der Berechnung von auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen für ein Promotionangebot, sofern nicht anderes vermerkt wird. 

 

(b) Basispunkte. Ein Mitglied kann den Elite-Status auf Basis der Anzahl der Basispunkte erreichen, die es innerhalb des geltenden Bemessungszeitraums gesammelt hat.

 

Die Qualifizierung für den Elite-Status basiert auf den Aktivitäten des Mitglieds (für eine abgeschlossene auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtung oder gesammelte Basispunkte) im Verlauf eines Kalenderjahres, vom 1. Januar bis zum 31. Dezember („Kalenderjahr“). Mitglieder müssen sich in jedem Kalenderjahr erneut für den Elite-Status qualifizieren. Die genaue Anzahl der auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen und Basispunkte, die für das Erreichen der einzelnen Elite Stufen des Programms erforderlich sind, ist nachfolgend in Anlage C angegeben. Wenn sich ein Mitglied für den Elite-Status qualifiziert, erhält es den Elite-Status nach Erfüllung der Mindestanforderungen bis einschließlich Februar des zweiten Kalenderjahres nach der Qualifizierung. Erhält ein Mitglied zum Beispiel im September 2017 den Discoverist-Status, so würde es diesen Status für den Rest des Jahres 2017, für das gesamte Jahr 2018 und bis einschließlich Februar 2019 behalten, sofern das Mitglied sich nicht erneut für seinen gegenwärtigen Status qualifiziert oder in dieser Zeit eine andere Stufe des Elite-Status erreicht hat.

 

Übernachtungen, bei denen sich das Mitglied für eine Gutschrift von Partner-Treuepunkten oder M life Rewards Guthaben anstelle von Basispunkten entscheidet, werden als auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen für den Elite-Status in dem Programm angerechnet, vorausgesetzt, dass die Übernachtung die sonstigen Anforderungen an eine auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen wie oben beschrieben erfüllt. Übernachtungen, die ein Mitglied in einem Hotel oder Resort der Marke Hyatt abschließt und für die es eine nicht anrechenbare Rate zahlt (außer bei Einlösung einer Gratis-Nacht), oder Übernachtungen, die über ein „Gruppenhauptkonto“ oder einen „Buchungsmaster“ abgerechnet werden (zum Beispiel Hauptkonten, die von einer Tagung, Vereinigung oder Gruppe bezahlt werden), gelten nicht als auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtung (und ein Mitglied erhält dafür keine Punkte zugunsten des Elite-Status). Nur Basispunkte werden auf den Elite-Status angerechnet; Bonuspunkte werden bei der Bewertung der Qualifizierung eines Mitglieds für den Elite-Status nicht berücksichtigt. Eine „Für eine Einstufung qualifizierende Übernachtung“ führt erst dann zur Gutschrift von Punkten zugunsten des Elite-Status des Mitglieds, nachdem dieses seinen Aufenthalt beendet und in dem jeweiligen Hotel oder Resort ausgecheckt hat (einschließlich vorab bezahlter Reservierungen).

 

Bezahlt ein Mitglied während eines bestimmten Aufenthalts für mehr als ein (1) Zimmer, ist nur ein (1) solches Zimmer für die Gutschrift der auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen anrechenbar (vorausgesetzt, dass die Übernachtung ansonsten die oben beschriebenen Anforderungen erfüllt). Bei der Zusammenführung von Konten werden bei der Festlegung, ob der Kontoinhaber des zusammengeführten Kontos den Elite-Status erhalten wird, die qualifizierenden Aktivitäten der beiden zusammengeführten Konten berücksichtigt.

 

II. Vorteile allgemein


(a) Auf anrechnungsfähige Raten & Prämienaufenthalte beschränkte Hotelvorteile.

 

Wie unten beschrieben, bietet jede Stufe des Elite-Status den Mitgliedern bestimmte Vorteile. Viele derartige Vorteile werden von dem jeweiligen Hotel oder Resort während des Aufenthalts des Mitglieds gewährt („Hotelvorteile“). Hotelvorteile unterscheiden sich in Abhängigkeit von der Stufe des Elite-Status und je nach Hotel, Resort oder dem sonstigen teilnehmenden Standort. Diese werden im Folgenden ausführlich beschrieben. Zu den Hotelvorteilen zählen kostenloser Premium-Internetzugang, später Check-out und bevorzugte Bereitstellung des Zimmers.

 

Hotelvorteile werden nur gewährt, wenn das Elite-Mitglied für die jeweilige Nacht (a) eine anrechnungsfähige Rate bezahlt oder (b) eine Gratis-Nacht, eine Zimmer-Upgrade-Prämie oder eine Points+Cash-Prämie eingelöst hat. Zahlt das Elite-Mitglied für den Aufenthalt eine nicht anrechnungsfähige Rate (in einer anderen Form als im Rahmen der Einlösung einer Gratis-Nacht), werden ihm für diesen Aufenthalt keine Hotelvorteile gewährt.

 

(b) Nicht verfügbare Vorteile. Einige Vorteile in Resort-Gebühr enthalten.

 

Sie verstehen, dass nicht alle Programmvorteile an allen Standorten geboten werden können und dass manche Vorteile von der Verfügbarkeit abhängen. Hyatt haftet nicht für Erstattungen oder Folgeschäden, die auf die Nichtgewährung von Programmvorteilen zurückzuführen sind.

 

Sie verstehen darüber hinaus, dass in einigen Fällen Vorteile, die sonst gemäß diesen AGB für Mitglieder kostenlos angeboten würden, in den Resort-, Reiseziel- oder Facilitygebühren enthalten sind, die ein Hotel oder Resort erhebt, und dass, sofern nicht an anderer Stelle in diesen AGB ausdrücklich anders festgelegt, solche Resort-, Reiseziel oder Facilitygebühren Mitgliedern nicht erlassen werden.

 

(c) Kein zusätzlicher Vorteil für Mehrfachqualifizierungen

 

Wie nachfolgend beschrieben, kann ein Mitglied eine bestimmte Stufe des Elite-Status auf verschiedenen Wegen erreichen (z. B. durch eine Mindestanzahl von auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen oder durch Sammeln der erforderlichen Anzahl von Basispunkten in einem Kalenderjahr). Erfüllt ein Mitglied mehr als eine Anforderung für die Statusqualifizierung in einem Kalenderjahr, verlängert sich deshalb die Dauer der Elite-Status des Mitglieds nicht und es werden auch keine Vorteile dieses Elite-Status doppelt gewährt.

 

III. Discoverist-Status

 

(a) Anforderungen zur Erlangung des Discoverist-Status: Mitglieder, die im Verlauf eines Kalenderjahres mindestens zehn (10) auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen abschließen oder fünfundzwanzigtausend (25.000) Basispunkte sammeln, erhalten den Discoverist-Status nach Erfüllung der Mindestanforderung bis einschließlich Februar des zweiten Kalenderjahres nach der Qualifizierung. Es dauert etwa sieben (7) Geschäftstage ab dem Check-out-Datum des Aufenthalts, bei dem Sie sich für einen neuen Elite-Status qualifizieren, bis dieser für Ihre Mitgliedschaft gilt.

 

(b) Bonuspunkte: Wählen Discoverists Punkte für ihren Aufenthalt, erhalten sie einen Punktebonus von zehn Prozent (10 %) auf die Basispunkte, die sie auf die anrechnungsfähige Rate und die während des Aufenthalts angefallenen anrechenbaren Nebenkosten erhalten haben. Sammeln Discoverists Punkte durch anrechenbare Ausgaben ohne Aufenthalt, die sie in teilnehmenden Verkaufsstellen getätigt hat, erhalten sie einen Punktebonus von zehn Prozent (10 %) auf diese anrechenbaren Ausgaben ohne Aufenthalt. Punkteboni sind Bonuspunkte, keine Basispunkte; sie werden nicht auf die Elite-Status Qualifizierung des Mitglieds angerechnet. Punkteboni sind verfügbar für Aufenthalte in allen Hotels und Resorts der Marke Hyatt sowie an M life Rewards Standorten.

 

(c) Bevorzugte Zimmer: Abhängig von der Verfügbarkeit wird Discoverists in Hotels und Resorts der Marke Hyatt zum Zeitpunkt des Check-ins ein bevorzugtes Zimmer angeboten. Bevorzugte Zimmer werden von jedem Hotel oder Resort (nach eigenem Ermessen) festgelegt; dazu zählen Zimmer in höheren Etagen, Eckzimmer und Zimmer mit besserer Aussicht. Bevorzugte Zimmer sind besondere Zimmer, die unter Umständen wünschenswerter sind, aber zur gleichen Zimmerart/-kategorie zählen, die das Mitglied gebucht hat. Es handelt sich dabei nicht um ein „Preisdifferenz“-Upgrade bezüglich der Zimmerart oder -kategorie. Nicht angeboten in Hotels und Resorts der Marke Hyatt Place, Hyatt House und Hyatt Residence Club sowie M life Rewards Standorten.

 

(d) Internetzugang: In Hotels und Resorts der Marke, die Premium-Internetzugang im Zimmer anbieten, erhalten Discoverists kostenlosen Zugang bei allen Aufenthalten. Nicht alle Standorte bieten Premium-Internetzugang im Zimmer. Der Premium-Internetzugang kann per LAN oder WLAN angeboten werden (variiert je nach Hotel oder Resort). Ist in einem Hotel oder Resort Internetzugang per WLAN und LAN verfügbar, kann das Hotel oder Resort nach eigenem Ermessen entscheiden, welche Art Internetzugang einem Mitglied kostenlos angeboten wird. Kostenloser Premium-Internetzugang wird in Hyatt Residence Club Resorts oder an M life Rewards Standorten nicht angeboten.

 

(e) Gesonderter Check-in-Bereich: In teilnehmenden Hotels und Resorts der Marken Grand Hyatt, Hyatt Regency, Hyatt, Hyatt Centric, Hyatt Zilara und Hyatt Ziva haben Discoverists Zugang zu einem gesonderten Check-in-Bereich für Elite Mitglieder. 

 

(f)  Später Check-out bis 14:00 Uhr: Auf Anfrage können Discoverists in Hyatt Hotels am Tag ihrer Abreise einen späten Check-out bis 14:00 Uhr (Ortszeit des Hotels) in Anspruch nehmen, mit der Einschränkung, dass (a) der späte Check-out in Hotels mit Casino, Hyatt Resorts von der Verfügbarkeit abhängig ist, und (b) in Hyatt Residence Club Resorts und M life Rewards Standorten kein später Check-out angeboten wird. (BITTE BEACHTEN SIE: Die Unterscheidung zwischen einem Hyatt Resort und einem Hyatt Hotel ist möglicherweise nicht immer offensichtlich. Deshalb sollten Mitglieder den zentralen Reservierungsservice von Hyatt anrufen, um die genaue Bezeichnung eines Hotels oder Resorts zu erfahren. Kontaktinformation finden Sie unter hyatt.com.)

 

(g) Besondere Hotline für Reservierungen: Discoverists haben Zugang zu einer Reservierungshotline bei Hyatt, der ausschließlich von Discoverists genutzt werden kann. Discoverists finden die Kontaktinformationen für diese besondere Reservierungshotline, indem sie sich bei ihrem Konto anmelden.

 

(h) Wasser in Flaschen: Discoverists erhalten in teilnehmenden Hotels und Resorts der Marken Park Hyatt, Miraval, Grand Hyatt, Hyatt Regency, Hyatt, Andaz, Hyatt Centric, The Unbound Collection by Hyatt, Hyatt Place, Hyatt House, Hyatt Zilara und Hyatt Ziva an jedem Tag ihres Aufenthalts eine kostenlose Flasche Wasser. Ausgewählte Hotels und Resorts der Marke Hyatt können (nach eigenem Ermessen) Gästen auch eine wiederverwendbare Wasserflasche zur Verfügung stellen und ihnen den Zugang zu Abfüllstationen für gefiltertes Wasser gewähren. Gäste in solchen Hotels und Resorts erhalten die kostenlose Flasche Wasser, die ihnen gemäß diesem Vorteil zur Verfügung gestellt wird, indem sie einen Rezeptionsmitarbeiter des jeweiligen Hotels oder Resorts danach fragen. Dieser Vorteil wird in Hyatt Residence Club Resorts und M life Rewards Standorten nicht angeboten.

 

IV. Explorist-Status

 

(a) Anforderungen zur Erlangung des Explorist-Status: Mitglieder, die im Verlauf eines (1) Kalenderjahres mindestens dreißig (30) auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen abschließen oder fünfzigtausend (50.000) Basispunkte sammeln, erhalten den Explorist-Status nach Erfüllung der Mindestanforderung bis einschließlich Februar des zweiten Kalenderjahres nach der Qualifizierung. Es dauert etwa sieben (7) Geschäftstage ab dem Check-out-Datum des Aufenthalts, bei dem Sie sich für einen neuen Elite-Status qualifizieren, bis dieser für Ihre Mitgliedschaft gilt.

 

(b) Bonuspunkte: Wählen Explorists Punkte für ihren Aufenthalt, erhalten sie einen Punktebonus von zwanzig Prozent (20 %) auf die Basispunkte, die sie auf die anrechnungsfähige Rate und die während des Aufenthalts angefallenen anrechenbaren Nebenkosten erhalten haben. Sammeln Explorists Punkte durch anrechenbare Ausgaben ohne Aufenthalt, die sie in teilnehmenden Verkaufsstellen getätigt haben, erhalten sie einen Punktebonus von zwanzig Prozent (20 %) auf diese anrechenbaren Ausgaben ohne Aufenthalt. Punkteboni werden als Bonuspunkte und nicht als Basispunkte gutgeschrieben; sie werden nicht auf die Elite-Status Qualifizierung des Mitglieds angerechnet. Punkteboni sind verfügbar für Aufenthalte in allen Hotels und Resorts der Marke Hyatt sowie an M life Rewards Standorten.

 

(c) Bestes verfügbares Zimmer: Explorists wird in Hotels und Resorts der Marke Hyatt das beste zum Zeitpunkt des Check-ins verfügbare Zimmer angeboten, mit Ausnahme von Suiten und Zimmern mit Zutritt zur Club Lounge. Das jeweilige Hotel oder Resort legt nach eigenem Ermessen fest, welches das beste verfügbare Zimmer ist; dies kann von Aufenthalt zu Aufenthalt variieren. Das „beste Zimmer“ kann, muss aber nicht notwendigerweise, zu einer höheren Zimmerart/-kategorie gehören als das Zimmer, das das Mitglied gebucht hat. Nicht gültig in Hotels und Resorts der Marken Hyatt Place, Hyatt House und Hyatt Residence Club sowie M life Rewards Standorten.

 

(d) Explorist-Prämie für den Zutritt zur Club Lounge:

 

1. Erhalt von Explorist-Prämien für den Zutritt zur Club Lounge. Explorists, die diesen Status erreichen oder sich erneut dafür qualifizieren, erhalten vier (4) kostenlose Prämien, die sie für den Zutritt zur Club Lounge einlösen können („Explorist-Prämien für den Zutritt zur Club Lounge“). Mitglieder, denen der Explorist-Status für einen mehrjährigen Zeitraum zuerkannt wurde, erhalten nicht in jedem Kalenderjahr, in dem der Elite-Status verlängert wird, Explorist-Prämien für den Zutritt zur Club Lounge (außer, wenn das Mitglied den Explorist-Status auf andere Weise erneut erreicht, indem es die erforderliche Anzahl von auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen abschließt oder Basispunkte sammelt). Wenn Sie – während Sie einen Elite-Status über der Explorist-Stufe besitzen – Aktivitäten ausführen, die die Anforderungen zur Erlangung des Explorist-Status erfüllen, erhalten Sie Explorist-Prämien für den Zutritt zur Club Lounge erst und nur dann, wenn Sie im Kalenderjahr unmittelbar nach diesen qualifizierenden Aktivitäten als Explorist eingestuft werden.

 

2. Einlösen von Explorist-Prämien für den Zutritt zur Club Lounge. Vor dem 1. Januar 2018 gesammelte Zugangsprämien für die Club Lounge für Explorists sind in Verbindung mit Reservierungen, bei denen das Check-out-Datum höchstens ein Jahr nach dem Datum liegt, an dem die Zugangsprämie für die Club Lounge für Explorists im Konto des Mitglieds angezeigt wurde, gültig.  Am oder nach dem 1. Januar 2018 gesammelte Zugangsprämien für die Club Lounge für Explorists gelten für denselben Zeitraum wie der Mitgliedsstatus, der zum Zeitpunkt der Prämienerteilung erreicht worden war. Die Prämien sind in Verbindung mit Reservierungen mit einem Check-out-Datum bis zum Verfall der Prämie gültig.  Prämien, die nicht bis zum Ablaufdatum der Prämie eingelöst werden, verfallen.

 

Explorist-Prämien für den Zutritt zur Club Lounge können im Bereich „Meine Prämien“ im Konto des Mitglieds nachverfolgt werden. Ein Mitglied muss eine Explorist-Prämie für den Zutritt zur Club Lounge für die zugrundeliegende Reservierung vor dem Check-in einlösen. Explorist-Prämien für den Zutritt zur Club Lounge können nur in teilnehmenden Hotels und Resorts der Marke Hyatt eingelöst werden, die über eine Club Lounge verfügen; sie gelten nicht in Hotels und Resorts der Marken Hyatt Place, Hyatt House, Miraval, Hyatt Zilara, Hyatt Ziva und Hyatt Residence Club, sowie nicht an M life Rewards Standorten. Explorist-Prämien für den Zutritt zur Club Lounge gelten für Übernachtungen, für die das Mitglied eine anrechnungsfähige Rate bezahlt oder Punkte für eine Standardzimmer-Gratis-Nacht, Suite-Gratis-Nacht oder eine Points+Cash-Prämie eingelöst hat, für bis zu maximal sieben (7) aufeinanderfolgende Nächte. Nicht gültig in Verbindung mit anderen, oben nicht aufgeführten Gratis-Nächten, unter anderem Hyatt Kreditkarten Premium und Jubiläums Gratis-Nächten, 5-Marken-Gratis-Nächten, Gratis-Nächten der Kategorie 1–4 (nachfolgend definiert) und anderen als Promotion gewährten Gratis-Nächten. In teilnehmenden Hotels oder Resorts, in denen es keine zugängliche Club Lounge gibt, wird Mitgliedern kein Frühstück angeboten. Der Zutritt zur Club Lounge unterliegt der Verfügbarkeit und einem begrenzten Platzangebot. Explorist-Prämien für den Zutritt zur Club Lounge können nicht eingelöst werden, wenn eine Reservierung für Hotels oder Resorts vorgenommen wird, die noch nicht eröffnet wurden.  (Ein Mitglied, das eine solche Reservierung vornimmt, muss Hyatt kontaktieren, nachdem das entsprechende Hotel oder Resort eröffnet wurde (jedoch vor dem Check-in für die zugrundeliegende Reservierung), um festzustellen, ob es eine Explorist-Prämie für den Zutritt zur Club Lounge in diesem Hotel oder Resort einlösen kann.)

 

(e) Zimmerverfügbarkeit bei Reservierungen bis zu 72 Stunden im Voraus (es gelten Einschränkungen und Sperrtermine): Explorists wird in Hyatt Hotels ein Zimmer zur persönlichen Nutzung garantiert (vorbehaltlich der unten beschriebenen Ausnahmen), vorausgesetzt, die Reservierung erfolgt mindestens zweiundsiebzig (72) Stunden vor der Ankunft (Ortszeit des Hotels) direkt bei Hyatt und wird mit einer gültigen Kreditkarte garantiert. Sämtliche Reservierungen unterliegen den Richtlinien des jeweiligen Hotels. Diese Garantie gilt nur bei ansonsten komplett ausgebuchtem Hotel (einschließlich aller Suiten), und zwar für ein (1) Standardzimmer, und unterliegt den einschlägigen Reservierungsanforderungen des Hotels (z. B. Mindestaufenthaltsdauer, besondere Angebote und Verpflegungsoptionen). Zimmer, die mit dieser Bestimmung abgesichert sind, sind ausschließlich zum Standardpreis erhältlich. Es gelten weder verhandelte Raten noch sonstige Gruppen-, Angebots- oder ermäßigte Preise, und für ein Zimmer, das auf Basis dieses Vorteils reserviert wurde, können keine Gratis-Nächte eingelöst werden. Diese Garantie gilt nicht in Zeiten mit außerordentlich hoher Zimmernachfrage und unterliegt Sperrzeiten, die von jedem Hotel separat festgelegt werden. Raten für vertraglich festgesetzte Last-Room-Verfügbarkeit gelten nicht für Zimmer, die mit dieser Bestimmung abgesichert sind. Die garantierte Verfügbarkeit für Explorists gilt nicht an M life Rewards Standorten, Hyatt Residence Club Resorts, Hyatt Hotels mit einem Casino und Hyatt Resorts. (BITTE BEACHTEN SIE: Die Unterscheidung zwischen einem Hyatt Resort und einem Hyatt Hotel ist möglicherweise nicht immer offensichtlich. Deshalb sollten Mitglieder den zentralen Reservierungsservice von Hyatt anrufen, um die genaue Bezeichnung eines Hotels oder Resorts zu erfahren. Kontaktinformation finden Sie unter hyatt.com.)

 

(f) Erhalt einer Gratis-Nacht – Kategorie 1–4 Hyatt Hotel oder Resort: Nach dreißig (30) auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen oder der Gutschrift von fünfzigtausend (50.000) Basispunkten in einem Kalenderjahr erhalten Mitglieder eine (1) Standardzimmer-Gratis-Nacht, die in einem Hyatt Hotel oder Resort der Kategorie 1–4 einlösbar ist („Gratis-Nacht der Kategorie 1–4“). (Eine Liste der Hotels und Resorts der Marke Hyatt, sortiert nach Kategorien, finden Sie unter world.hyatt.com). Die Gratis-Nacht der Kategorie 1–4 gilt für einhundertachtzig (180) Tage ab dem Datum der Ausstellung und muss für eine Reservierung eingelöst werden, deren Check-out-Datum vor dem Verfallsdatum der Prämie liegt. Während für diese Prämie die gleichen Anforderungen bezüglich der Sammlung von auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen und Basispunkten erfüllt sein müssen, die auch zur Erreichung des Explorist-Status notwendig sind, wird die Gratis-Nacht der Kategorie 1–4 nicht als Vorteil des Explorist-Status zuerkannt, und Mitglieder, die den Explorist-Status auf anderem Weg erreicht haben als über die Erfüllung der Anforderungen bezüglich der Sammlung von auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen und Basispunkten (z. B. Mitglieder, die den Explorist-Status im Rahmen der Migration aus dem Hyatt Gold-Passport-Programm in dieses Programm erlangen), erhalten keine Gratis-Nacht der Kategorie 1–4. Die Einlösung von Gratis-Nächten der Kategorie 1–4 ist abhängig von der Verfügbarkeit von Standardzimmern in dem ausgewählten Hotel oder Resort und unterliegt allen Einlösungsbedingungen, die allgemein für Prämienreservierungen gelten, wie im Abschnitt dieser Bedingungen mit dem Titel „Einlösen von Gratis-Nächten, Zimmer Upgrade Prämien und Points+Cash-Prämien“ beschrieben." Gratis-Nächte der Kategorie 1–4 gelten nicht an M life Rewards Standorten und allen Hotels oder Resorts der Marke Hyatt, die von Hyatt (nach eigenem Ermessen) als Kategorie 5 oder höher klassifiziert wurden oder die nicht in der Klassifizierung der Kategorien 1–7 eingeschlossen sind. Hyatt behält sich das Recht vor, Hotels und Resorts zu jeder Zeit und gleich aus welchem Grund nach eigenem Ermessen neu zu klassifizieren. Für andere Gratis-Nächte, unter anderem für jene, die in Hotels und Resorts der Kategorie 1–4 gültig sind, können abweichende Verfalls- und sonstige relevante Bedingungen gelten.

 

(g) Besondere Hotline für Reservierungen : Explorists haben Zugang zu einer Reservierungshotline bei Hyatt, die ausschließlich von Explorists genutzt werden kann. Explorists finden die Kontaktinformationen für diese Reservierungshotline, indem sie sich bei ihrem Konto anmelden.

 

(h) Stornierung: Ab dem 1. Januar 2018 können von einem Explorist bestätigte oder geänderte Reservierungen bis zu 24 Stunden vor der Check-in-Zeit des Hotels oder Resorts storniert werden, sofern die Stornierungsfrist des Hotels oder Resorts nicht mehr als 48 Stunden beträgt. Dieser Stornierungsvorteil trifft nicht zu: (i) auf Reservierungen im Hyatt Residence Club, in Miraval Resorts oder M life Rewards Standorten; (ii) wenn der Preis im Voraus gezahlt wird und/oder nicht rückerstattbar ist; (iii) wenn die Stornierungsfrist des Hotels oder Resorts mehr als 48 Stunden beträgt; oder (iv) bei Reservierungen zu ausgehandelten Unternehmensraten oder Gruppenpreisen. Die Berechtigung zur Inanspruchnahme dieses Vorteils beruht auf dem Mitgliedsstatus zum Zeitpunkt der Stornierung. Der Stornierungszeitraum basiert auf der Zeitzone des Hotels. Die Check-in-Zeit des Hotels oder Resorts und die standardmäßige Stornierungsfrist werden bei Buchung bekannt gegeben.

 

(i) Zusätzliche Vorteile für Explorists: Explorists erhalten die gleichen Vorteile wie Discoverists: Sie können den späten Check-out in Anspruch nehmen und den gesonderten Check-in-Bereich nutzen, erhalten Premium-Internetzugang im Zimmer und täglich eine Flasche Wasser, wie oben im Abschnitt zum Discoverist-Status detailliert beschrieben.

 

V. Globalist-Status

 

(a) Anforderungen zur Erlangung des Globalist-Status: Mitglieder, die im Verlauf eines (1) Kalenderjahres mindestens sechzig (60) auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen abschließen oder hunderttausend (100.000) Basispunkte sammeln, erhalten den Globalist-Status nach Erfüllung der Mindestanforderung bis einschließlich Februar des zweiten Kalenderjahres nach der Qualifizierung. Es dauert etwa sieben (7) Geschäftstage ab dem Check-out-Datum des Aufenthalts, bei dem Sie sich für einen neuen Elite-Status qualifizieren, bis dieser für Ihre Mitgliedschaft gilt. Ein Mitglied, das sich nach dem 1. März 2017 durch Erfüllung der oben beschriebenen Mindestanforderungen in Bezug auf das Sammeln von auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen oder Basispunkten für den Globalist Status qualifiziert hat, kann sich im folgenden Jahr erneut für den Globalist-Status qualifizieren, indem es im laufenden Kalenderjahr entweder mindestens fünfundfünfzig (55) auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen abschließt oder hunderttausend (100.000) Basispunkte sammelt.    

 

(b) Bonuspunkte: Wählt ein Globalist Punkte für seinen Aufenthalt, erhält er einen Punktebonus von dreißig Prozent (30 %) auf die Basispunkte, die er auf die anrechnungsfähige Rate und die während des Aufenthalts angefallenen anrechenbaren Nebenkosten erhalten hat. Sammeln Globalists Punkte durch anrechenbare Ausgaben ohne Aufenthalt, die sie in teilnehmenden Verkaufsstellen getätigt haben, erhalten sie einen Punktebonus von dreißig Prozent (30 %) auf diese anrechenbaren Ausgaben ohne Aufenthalt. Punkteboni werden als Bonuspunkte und nicht als Basispunkte gutgeschrieben; sie werden nicht auf die Elite-Status Qualifizierung des Mitglieds angerechnet. Punkteboni sind verfügbar für Aufenthalte in allen Hotels und Resorts der Marke Hyatt sowie an M life Rewards Standorten.

 

(c) Bestes verfügbares Zimmer: Globalists erhalten in Hotels und Resorts der Marke Hyatt das beste zum Zeitpunkt des Check-ins verfügbare Zimmer, einschließlich Standardsuiten und Zimmern mit Zutritt zur Club Lounge. Das jeweilige Hotel oder Resort legt nach eigenem Ermessen fest, welches das beste verfügbare Zimmer ist; dies kann von Aufenthalt zu Aufenthalt variieren. Das „beste Zimmer“ kann, muss aber nicht notwendigerweise, zu einer höheren Zimmerart/-kategorie gehören als das Zimmer, das das Mitglied gebucht hat. Der Vorteil der Verfügbarkeit des besten Zimmers erstreckt sich nur auf Standardsuiten (wo verfügbar), die als Zimmer innerhalb der ersten Suitenkategorie des jeweiligen teilnehmenden Hotels oder Resorts definiert sind. Für Premier-, Specialty-, Präsidenten-, Diplomaten- und andere Suiten, die keine Standardsuiten sind, gilt dieser Vorteil nicht. Nicht gültig in Hotels und Resorts der Marken Hyatt Place, Hyatt House und Hyatt Residence Club sowie M life Rewards Standorten.

 

(d) Zutritt zur Club Lounge: Bei einem Aufenthalt in einem teilnehmenden Hotel oder Resort, das über eine Club Lounge verfügt, erhalten Globalists Zutritt zu dieser Club Lounge. Bei einem Aufenthalt in einem teilnehmenden Hotel oder Resort, das nicht über eine Club Lounge verfügt (oder wenn diese geschlossen ist), erhalten Globalists für jeden angemeldeten Gast in dem Zimmer – maximal für zwei (2) Erwachsene und zwei (2) Kinder – täglich ein kostenloses komplettes Frühstück (das ein Frühstücksgericht oder das Standardfrühstücksbuffet, Saft und Kaffee sowie Steuern, Trinkgelder und Servicegebühren umfasst). Die Altersgrenze für ein „Kind“ wird von jedem Hotel oder Resort nach eigenem Ermessen festgelegt. (Für Aufenthalte im Hyatt Regency Bethesda erhalten Globalists für jeden angemeldeten Gast im Zimmer – maximal für zwei (2) Erwachsene und zwei (2) Kinder – stattdessen jeden Tag ein kostenloses kontinentales Frühstück (inklusive Steuern und Trinkgeld)). Der Frühstücksvorteil (wo angeboten) gilt nicht für den Zimmerservice. Nicht gültig in Hotels und Resorts der Marken Miraval, Hyatt Place, Hyatt House und Hyatt Residence Club,  sowie in M life Rewards Standorten.

 

(e) Später Check-out bis 16:00 Uhr: Auf Anfrage können Globalists in Hyatt Hotels am Tag ihrer Abreise einen späten Check-out bis 16:00 Uhr (Ortszeit des Hotels) in Anspruch nehmen, mit der Einschränkung, dass (a) der späte Check-out in Hotels mit Casino und Hyatt Resorts von der Verfügbarkeit abhängig ist, und (b) in Hyatt Residence Club Resorts und M life Rewards Standorten kein später Check-out angeboten wird. (BITTE BEACHTEN SIE: Die Unterscheidung zwischen einem Hyatt Resort und einem Hyatt Hotel ist möglicherweise nicht immer offensichtlich. Deshalb sollten Mitglieder den zentralen Reservierungsservice von Hyatt anrufen, um die genaue Bezeichnung eines Hotels oder Resorts zu erfahren. Kontaktinformation finden Sie unter hyatt.com.)

 

(f) Bevorzugte Zimmerverfügbarkeit: Kann einem Globalist – der in einem Hotel oder Resort der Marke Hyatt, in dem er eine Reservierung vorgenommen hat, einchecken möchte – nicht sofort ein Zimmer in der reservierten Kategorie gegeben werden, wird ihm das erste verfügbare Zimmer dieser Kategorie angeboten. Dem Mitglied kann alternativ angeboten werden, seinen Vorteil „Bestes verfügbares Zimmer“ in Anspruch zu nehmen, sollte ein anrechenbares Zimmer in der Kategorie über der reservierten Kategorie zur Verfügung stehen. (Sollte es in einem Hotel oder Resort notwendig sein, diesen Vorteil mehr als einem (1) Globalist für dieselbe Zimmerkategorie am selben Tag zu gewähren, entscheidet der Zeitpunkt, an dem der jeweilige Globalist eincheckt, über die jeweilige Priorität.) Dieser Vorteil steht nicht vor 9:00 Uhr morgens lokaler Zeit in dem entsprechenden Hotel oder Resort der Marke Hyatt zur Verfügung. Dieser Vorteil ist in Hyatt Residence Club Resorts und M life Rewards Standorten nicht verfügbar.

 

(g) Zimmerverfügbarkeit bei Reservierungen bis zu 48 Stunden im Voraus (es gelten Einschränkungen und Sperrtermine) : Globalists wird in Hyatt Hotels ein Zimmer zur persönlichen Nutzung garantiert (vorbehaltlich der unten beschriebenen Ausnahmen), vorausgesetzt, die Reservierung erfolgt mindestens achtundvierzig (48) Stunden vor der Ankunft (Ortszeit des Hotels) direkt bei Hyatt und wird mit einer gültigen Kreditkarte garantiert. Sämtliche Reservierungen unterliegen den Richtlinien des jeweiligen Hotels. Diese Garantie gilt nur bei ansonsten komplett ausgebuchtem Hotel (einschließlich aller Suiten), und zwar für ein (1) Standardzimmer, und unterliegt den einschlägigen Reservierungsanforderungen des Hotels (z. B. Mindestaufenthaltsdauer, besondere Angebote und Verpflegungsoptionen). Zimmer, die mit dieser Bestimmung abgesichert sind, sind ausschließlich zum Standardpreis erhältlich. Es gelten weder verhandelte Raten noch sonstige Gruppen-, Angebots- oder ermäßigte Preise, und für ein Zimmer, das auf Basis dieses Vorteils reserviert wurde, können keine Gratis-Nächte eingelöst werden. Diese Garantie gilt nicht in Zeiten mit außerordentlich hoher Zimmernachfrage und unterliegt Sperrzeiten, die von jedem Hotel separat festgelegt werden. Raten für vertraglich festgesetzte Last-Room-Verfügbarkeit gelten nicht für Zimmer, die mit dieser Bestimmung abgesichert sind. Die garantierte Verfügbarkeit für Globalists gilt nicht in M life Rewards Standorten, Hyatt Residence Club Resorts, Hyatt Hotels mit einem Casino und Hyatt Resorts.  (BITTE BEACHTEN SIE: Die Unterscheidung zwischen einem Hyatt Resort und einem Hyatt Hotel ist möglicherweise nicht immer offensichtlich. Deshalb sollten Mitglieder den zentralen Reservierungsservice von Hyatt anrufen, um die genaue Bezeichnung eines Hotels oder Resorts zu erfahren. Kontaktinformation finden Sie unter hyatt.com.)

 

(h) Kostenlose Suite-Upgrade-Prämien:

 

1. Erhalt von kostenlosen Suite-Upgrade-Prämien. Beim Erreichen (oder Wiedererreichen) des Globalist-Status durch Erfüllung der oben beschriebenen Anforderungen für das Sammeln von auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen oder Basispunkten, erhält ein Mitglied vier (4) kostenlose Zimmer-Upgrade-Prämien für Standardsuite-Übernachtungen („kostenlose Suite-Upgrade-Prämien“). Mitglieder, denen der Globalist-Status für einen mehrjährigen Zeitraum zuerkannt wurde, erhalten nicht in jedem Kalenderjahr, in dem der Elite-Status verlängert wird, zusätzliche kostenlose Suite-Upgrade-Prämien (außer wenn das Mitglied den Globalist-Status auf andere Weise erneut erreicht, indem es die erforderliche Anzahl von auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen abschließt oder Basispunkte sammelt).

2. Einlösen von kostenlosen Suite Upgrade-Prämien. Vor dem 1. Januar 2018 gesammelte kostenlose Suite-Upgrade-Prämien sind in Verbindung mit Reservierungen gültig, bei denen das Check-out-Datum höchstens ein Jahr nach Ausstellungsdatum der Prämie liegt.  Am oder nach dem 1. Januar 2018 gesammelte kostenlose Suite-Upgrade-Prämien gelten für denselben Zeitraum wie der Mitgliedsstatus, der zum Zeitpunkt der Prämienerteilung erreicht worden war. Für Globalists auf Lebenszeit, die Anspruch auf kostenlose Suite-Upgrade-Prämien nach dem 1. Januar 2018 haben, gelten die kostenlosen Suite-Upgrade-Prämien bis zum Ende des Jahres, in dem sie gesammelt worden sind (oder jährlich am oder um den 1. März herum geschenkt worden sind) zuzüglich 14 Monaten.  Die Prämien sind in Verbindung mit Reservierungen mit einem Check-out-Datum bis zum Verfall der Prämie gültig.

 

Kostenlose Suite-Upgrade-Prämien können im Bereich „Meine Prämien“ im Mitgliedskonto eingesehen werden. Ein Mitglied muss eine kostenlose Suite-Upgrade-Prämie bei Vornahme der zugrunde liegenden Reservierung einlösen. Kostenlose Suite-Upgrade-Prämien gelten nicht für Standorte, an denen Suite-Prämien nicht wählbar sind, oder für Hotels oder Resorts der Marke Hyatt Residence Club. Kostenlose Suite-Upgrade-Prämien können nur in Hotels und Resorts der Marke Hyatt eingelöst werden, die Suite-Unterkünfte anbieten (vorbehaltlich der nachfolgend beschriebenen Ausnahmen). Im Sinne der vorliegenden Prämie stellt eine Suite eine Unterkunft mit einem Schlafzimmer dar. Kostenlose Suite-Upgrade-Prämien gelten nur für Standardsuiten, definiert als erste Suitenkategorie der teilnehmenden Hotels oder Resorts, und sind abhängig von der Verfügbarkeit. In jedem Hotel oder Resort steht nur eine begrenzte Anzahl von Standardsuiten zur Verfügung. Kostenlose Suite-Upgrade-Prämien können nur für Standardsuiten, nicht aber für andere Suitenkategorien, einschließlich Specialty-, Premier-, Präsidenten- oder Diplomaten-Suiten, bzw. vergleichbarer Suitenkategorien gemäß der Bezeichnung durch das jeweilige Hotel oder Resort, eingelöst werden. Kostenlose Suite-Upgrade-Prämien können nur eingelöst werden, wenn die für die Reservierung vorgesehene Suite für die gesamte Aufenthaltsdauer des Mitglieds verfügbar ist. Kostenlose Suite-Upgrade-Prämien gelten für Übernachtungen, für die das Mitglied eine anrechnungsfähige Rate bezahlt oder Punkte für eine Standardzimmer-Gratis-Nacht, Club Gratis-Nacht oder eine Standardzimmer-Points+Cash-Prämie (Punkte und Bargeld) eingelöst hat, für bis zu maximal sieben (7) aufeinanderfolgende Nächte. Nicht gültig in Verbindung mit anderen, oben nicht aufgeführten Gratis-Nächten, unter anderem Hyatt Kreditkarten Premium- und Jubiläums Gratis-Nächten, 5-Marken-Gratis-Nächten, Gratis-Nächten der Kategorie 1–7 (nachfolgend definiert) oder anderen als Promotion gebotenen Gratis-Nächten. Kostenlose Suite-Upgrade-Prämien können nicht in Verbindung mit Hotels und Resorts eingelöst werden, die noch nicht eröffnet sind, wenn das Mitglied seine Reservierung vornimmt, selbst wenn Reservierungen für ein solches Hotel oder Resort ansonsten angenommen werden.

 

(i) Erhalt einer Gratis-Nacht – Kategorie 1–7 für Hotel oder Resort der Marke Hyatt Nach Erreichen (oder Wiedererreichen) des Globalist-Status durch Erfüllen der oben beschriebenen Anforderungen bezüglich der Sammlung von auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen oder Basispunkten, erhält ein Mitglied eine (1) Gratis-Nacht im Standardzimmer, die in einem Hotel oder Resort der Marke Hyatt in der Kategorie 1–7 einlösbar ist („Gratis-Nacht der Kategorie 1–7“). (Eine Liste der Hotels und Resorts der Marke Hyatt, sortiert nach Kategorien, finden Sie unter world.hyatt.com). Die Gratis-Nacht der Kategorie 1–7 gilt für einhundertachtzig (180) Tage ab dem Datum der Ausstellung und muss für eine Reservierung eingelöst werden, deren Check-out-Datum vor dem Verfallsdatum der Prämie liegt. Während für diese Prämie die gleichen Anforderungen bezüglich der Sammlung von auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen und Basispunkten erfüllt sein müssen, die auch zur Erreichung des Globalist-Status notwendig sind, wird die Gratis-Nacht der Kategorie 1–7 nicht als Vorteil des Globalist-Status zuerkannt, und Mitglieder, die den Globalist Status auf anderem Weg erreicht haben als über die Erfüllung der Anforderungen bezüglich der Sammlung von auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen und Basispunkten (z. B. Mitglieder, die den Globalist-Status im Rahmen der Migration aus dem früheren Hyatt Gold-Passport-Programm in dieses Programm erlangen), erhalten keine Gratis-Nacht der Kategorie 1–7. Die Einlösung von Gratis-Nächten der Kategorie 1–7 ist abhängig von der Verfügbarkeit von Standardzimmern in dem ausgewählten Hotel oder Resort und unterliegt allen Einlösungsbedingungen, die allgemein für Prämienreservierungen gelten, wie im Abschnitt dieser Bedingungen mit dem Titel „Einlösen von Gratis-Nächten, Zimmer-Upgrade-Prämien und Points+Cash-Prämien“ beschrieben. Gratis-Nächte der Kategorie 1–7 gelten nicht an M life Rewards Standorten und allen Standorten, die von Hyatt (nach eigenem Ermessen), nicht in den Kategorien 1–7 eingeschlossen sind. Für andere Gratis-Nächte, unter anderem für jene, die in Hotels und Resorts der Kategorie 1–7 gültig sind, können abweichende Verfalls- und sonstige relevante Bedingungen gelten.

(j) Zusätzliche Meilenstein-Vorteile: Globalists erhalten zusätzliche Vorteile, wenn sie siebzig (70), achtzig (80), neunzig (90) und einhundert (100) auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen in einem Kalenderjahr abschließen. Für jeden dieser Meilensteine erhalten Globalists nach Wahl entweder: (a) zehntausend (10.000) Bonuspunkte oder (b) eine (1) kostenlose Suite-Upgrade-Prämie. Ein Mitglied kann maximal vier (4) solcher Vorteile innerhalb eines Kalenderjahres erhalten.

 

(k) Zwei (2) United Club Karten zur einmaligen Nutzung: Bitte beachten Sie, dass dieser Vorteil nach dem 31. Dezember 2018 nicht länger angeboten wird und Mitglieder, die den Globalist-Status 2019 oder später erlangen, von diesem Vorteil nicht Gebrauch machen werden können.

 

Mitglieder, die den Globalist-Status in 2018 erlangen, erhalten zwei (2) United Club(SM)-Karten zur einmaligen Nutzung. Jede Karte ermöglicht einer Person den einmaligen Zutritt zu einem United Club Standort. Sie unterliegt den allgemeinen Geschäftsbedingungen von United Club, united.com/UnitedClubRules, sowie den Zutrittsrichtlinien, united.com/UnitedClubAccess, die jeweils mit und ohne Vorankündigung geändert werden können. United Club Karten können nicht gegen Bargeld eingetauscht, verkauft oder ersetzt werden, wenn sie verloren gehen oder gestohlen werden. Auf jeder United Club Karte ist ein Ablaufdatum aufgedruckt. Die Karte muss im United Club vorgelegt werden, um Zutritt zu erhalten. Für den Eintritt benötigen Sie einen Boarding-Pass für denselben Tag. Zutritt nur bei ausreichend Platz.

 

(l) Erlass von Resort-, Reiseziel oder Facilitygebühren: Resort-, Reiseziel- oder Facilitygebühren, die von dem jeweiligen Hotel oder Resort möglicherweise erhoben werden, entfallen für Globalists, die eine anrechnungsfähige Rate zahlen. (Wie in Anhang B beschrieben, entfallen Resort-, Standort- oder Facilitygebühren für alle Mitglieder, wenn ihr Aufenthalt auf der Einlösung einer Gratis-Nacht beruht.) Dieser Vorteil gilt nicht in Hyatt Residence Club Resorts und M life Rewards Standorten. In einigen Fällen können Hotels oder Resorts weitere Gebühren erheben (z. B. eine „Servicegebühr“), die unabhängig von Resort-, Reiseziel- oder Facilitygebühren sind, die dieses Hotel oder Resort erhebt. Dieser Vorteil beinhaltet nicht, dass solche Gebühren für Globalists entfallen.

 

(m) Ehrengast: Wenn ein Globalist in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen einer anderen Partei eine Gratis-Nacht schenkt, wird der Empfänger in dem jeweiligen Hotel oder Resort als „Ehrengast“ behandelt. Das bedeutet, dass der Empfänger alle Hotelleistungen erhält, die Globalists hätten beanspruchen können, wenn sie die Prämie in dem jeweiligen Hotel oder Resort selbst eingelöst hätten. Das Verschenken einer Prämie unterliegt den Einschränkungen, die im Abschnitt Verschenken einer Prämie in diesen AGB dargelegt sind. Ehrengast-Vorteile sind nur für geschenkte Prämien verfügbar, die in einem Park Hyatt, Miraval, Grand Hyatt, Hyatt Regency, Hyatt, Andaz, Hyatt Centric, The Unbound Collection by Hyatt, Hyatt Place, Hyatt House, Hyatt Ziva oder Hyatt Zilara Hotel oder Resort eingelöst werden. Gilt nicht in Hyatt Residence Club Resorts und M life Rewards Standorten. 

 

(n) Kostenloses Parken: Globalists erhalten in teilnehmenden Hotels und Resorts der Marke Hyatt einen kostenlosen Parkplatz für die Zeit, die sie im Rahmen von Gratis-Nächten im Hotel verbringen. Der Vorteil des kostenfreien Parkens gilt in Hotels und Resorts der Marke Hyatt, die Parkplätze anbieten, unter der Voraussetzung, dass Parkgebühren in einem solchen Hotel oder Resort über das Gästezimmer/Gastprofil abgerechnet werden können. Gilt nicht in Hyatt Residence Club Resorts und M life Rewards Standorten. Wenn vom entsprechenden Hotel oder Resort beides angeboten wird, ist die Prämie sowohl für Valet- als auch für Selbstparken gültig. Der Vorteil lässt sich nicht auf Übernachtungen anwenden, die der Globalist nicht im Rahmen einer Gratis-Nacht verbringt (z. B. eine beliebige bezahlte Übernachtung) oder bei Einlösung einer Prämie, die sich nicht auf Übernachtungen bezieht (z. B. Prämien für Restaurantbesuche, Spa und mehr).

 

(o) Spezielle Reservierungshotline: Globalists haben Zugriff auf eine Hyatt Reservierungshotline, die ausschließlich von Globalists genutzt werden kann. Mitglieder, die den Globalist-Status durch das Sammeln der erforderlichen Punktzahl oder das Erfüllen der Anforderungen für anzurechnende Übernachtungen erreicht haben (und den Globalist-Status nicht auf andere Art und Weise erlangt haben), können außerdem einen speziellen Reservierungsmitarbeiter, den My Hyatt Concierge, nutzen. Globalists finden die Kontaktinformationen für die zuständige Reservierungshotline bzw. den zuständigen Reservierungsmitarbeiter, indem sie sich bei ihrem Konto anmelden.

 

(p) Weitere Globalist-Vorteile: Globalists erhalten dieselben Vorteile wie Discoverists: Sie können den gesonderten Check-in-Bereich nutzen, erhalten Premium-Internetzugang im Zimmer und täglich eine Flasche Wasser, wie oben im Discoverist Abschnitt detailliert beschrieben. Es kommt auch der im Abschnitt zum Explorist-Status detailliert beschriebene Stornierungsvorteil zur Anwendung.

 

VI. „Globalist auf Lebenszeit“-Status

 

(a) Anforderungen zur Erlangung des Globalist-Status auf Lebenszeit

 

1. Hyatt Gold-Passport-Diamond-Mitglieder auf Lebenszeit. Vollberechtigte Mitglieder des Hyatt Gold-Passport-Programms, die über den Status „Diamond-Mitglied auf Lebenszeit“  verfügten, erhielten den Status „Globalist auf Lebenszeit“ in dem Programm ab Programmbeginn am 1. März 2017.

 

2. Eine Million Basispunkte. Vollberechtigte Mitglieder, die mindestens eine Million (1.000.000) Basispunkte im Laufe ihrer Programmmitgliedschaft gesammelt haben, erhalten in Übereinstimmung mit diesen AGB den Globalist-Status für den Rest ihres Lebens bzw. bis zur Beendigung des Programms (oder bis die Mitgliedschaft des Mitglieds beendet wird), je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt. Die auf Lebenszeit gesammelten Punkte eines Mitglieds werden vom Hyatt Gold-Passport-Programm auf das World of Hyatt Programm übertragen, falls das Konto des Mitglieds aktiv bleibt. Punkte, die ein Mitglied im Rahmen des Hyatt Gold-Passport-Programms durch Zahlung anrechenbarer Zimmerraten, anrechenbarer Nebenkosten oder anrechenbarer Kosten ohne Aufenthalt gesammelt hat, werden als Basispunkte betrachtet, um den Fortschritt hin zum Status „Globalist auf Lebenszeit“ zu berechnen. Punkte, die auf andere Weise im Rahmen des Hyatt Gold-Passport-Programms gesammelt oder erhalten wurden (einschließlich Punkten, die durch Punkteboni erzielt wurden, die Mitgliedern mit Elite-Status gewährt wurden, Punkten, die einem Mitglied durch den Hyatt Kundenservice bereitgestellt wurden, Punkten, die mit der Hyatt Kreditkarte oder durch das Abhalten qualifizierender Tagungen oder Veranstaltungen gesammelt wurden, Punkten, die gekauft, übertragen oder verschenkt wurden, und Punkten, die durch ein Promotionangebot erhalten wurden), werden nicht als Basispunkte betrachtet. Ab dem Check-out-Datum des Aufenthaltes bzw. der Beendigung der Transaktion, mit der Sie über die Grenze von einer Million Basispunkte gelangen, benötigen wir ungefähr sieben (7) Werktage, um Ihre Mitgliedschaft in den Status „Globalist auf Lebenszeit“ umzuändern.

 

(b) Vorteile. Mitglieder mit dem Status „Globalist auf Lebenszeit“ (jeweils bezeichnet als „Globalist auf Lebenszeit“) erhalten alle Vorteile des Globalist-Status, die im Abschnitt zum Globalist-Status weiter oben aufgeführt sind; es gelten jedoch die ausdrücklich im Folgenden aufgeführten Änderungen:

 

Gemäß diesen AGB erhält ein Mitglied bestimmte Prämien und Vorteile nur, wenn das Mitglied eine Mindestanzahl an Basispunkten gesammelt oder eine Mindestanzahl an auf die Mitgliedsstufe anrechenbaren Übernachtungen während eines Kalenderjahres vorgenommen hat. Globalists auf Lebenszeit erhalten die folgenden in diesem Anhang C aufgeführten Prämien und Vorteile, ohne eine Mindestanzahl an jährlichen Basispunkten sammeln oder auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen vornehmen zu müssen:

 

(i) Vier (4) Kostenlose Suite-Upgrade-Prämien jährlich;
(ii) Eine (1) Gratis-Nacht der Kategorie 1–7 jährlich; und
(iii) Zutritt zu einem bestimmten My Hyatt Concierge Reservierungsmitarbeiter.

 

Ein Globalist auf Lebenszeit erhält jedes Jahr ungefähr am 1. März (bzw. zu dem Zeitpunkt, an dem Hyatt die Erneuerungen und Änderungen des Elite Mitgliedsstatus für das vergangene Jahr bearbeitet) vier (4) kostenlosen Suite-Upgrade-Prämien und eine (1) Gratis-Nacht der Kategorie 1 bis 7. (In dem Kalenderjahr, in dem ein Mitglied die Anforderung von einer Million Basispunkten erfüllt und neuer Globalist auf Lebenszeit wird, erhält dieses Mitglied stattdessen vier (4) kostenlosen Suite Upgrade-Prämien und eine (1) Gratis-Nacht der Kategorie 1 bis 7 zu dem Zeitpunkt, zu dem es Globalist auf Lebenszeit wird.) Wenn ein Globalist auf Lebenszeit in einem Kalenderjahr sechzig (60) auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen vornimmt oder einhunderttausend (100.000) Basispunkte sammelt, erhält er eine zweite Gratis-Nacht der Kategorie 1 bis 7 und noch einmal vier (4) kostenloses Suite Upgrade-Prämien für dieses Jahr.

 

(c) Änderungen & Übergang. Hyatt behält sich das Recht vor, das Programm wie an anderer Stelle in diesen AGB beschrieben zu ändern oder zu beenden; keine Ausführungen in diesem Abschnitt schränken die Fähigkeit Hyatts ein, diese Rechte wahrzunehmen. Ohne diese Rechte einzuschränken, kann Hyatt (nach eigenem Ermessen) in dem Fall, dass Hyatt das Programm ändert oder in ein nachfolgendes Bonusprogramm überträgt, wodurch die Mitgliedsstufe des Globalist wegfällt, sich dazu entscheiden, Globalists auf Lebenszeit in einen vergleichbaren Elite-Status in dem geänderten Programm bzw. dem nachfolgenden Bonusprogramm zu übertragen.

{{ !expanded ? '+' : '-' }} Anhang D – Beziehung zu MGM Resorts International

Beziehung zu MGM Resorts International


Inhaltsverzeichnis:

I. Einleitung

II. Teilnehmende M life Rewards Standorte

III. Sammeln von Guthaben bei teilnehmenden M life Rewards Standorten für den Elite-Status des Programms

IV. Sammeln von Punkten an teilnehmenden M life Rewards Standorten

V. Sammeln von M life Rewards Guthaben bei Aufenthalten in einem Hotel oder Resort der Marke Hyatt

VI. Guthaben rückwirkend anfordern

VII. Einlösen von Programmprämien für Unterkünfte an M life Rewards Standorten

VIII. Programmvorteile und -services an teilnehmenden M life Rewards Standorten

IX. Mitgliedschaftsstufen-Angleichung

 

I. Einleitung

 

Bei einem Aufenthalt im Rahmen einer anrechenbaren Übernachtung in einem teilnehmenden M life Rewards Standort (Definition weiter unten) können Mitglieder Punkte und Guthaben für den Elite-Status sowie Punkte für anrechenbare Nebenkosten sammeln. Um während eines Aufenthalts Guthaben oder Punkte zu erhalten, muss das Mitglied in einem teilnehmenden M life Rewards Standort als angemeldeter Gast übernachten und sowohl Mitglied eines World of Hyatt Programms als auch des M life Rewards Programms sein. Die Mitgliedschaft für das Programm und für M life-Rewards ist jeweils kostenlos. M life Rewards können Sie auf www.mlife.com beitreten.

 

II. Teilnehmende M life Rewards Standorte

 

Mitglieder können nur in den unten aufgelisteten MGM Resorts International („MGM“) (gemeinsam als „M life Rewards Standorte“ bezeichnet) Punkte und anrechenbare Übernachtungen sammeln.  Andere Resorts, die sich im Besitz, unter der Führung oder der Lizenz von MGM befinden oder an M life Rewards teilnehmen, sind nicht anrechenbar.
 

  • Bellagio
  • Aria
  • Vdara
  • MGM Grand Las Vegas
  • The Signature at MGM Grand
  • Mandalay Bay
  • Delano Las Vegas
  • The Mirage
  • Monte Carlo
  • New York-New York
  • Luxor
  • Excalibur

 

III. Sammeln von Guthaben bei teilnehmenden M life Rewards Standorten für den Elite-Status des Programms.

 

Als „anrechenbare M life Übernachtung“ gilt jede Übernachtung an einem M life Rewards Standort, für die (i) die Zahlung direkt an MGM oder den entsprechenden M life Rewards Standort erfolgt (einschließlich Reservierungen über mlife.com oder mgmresorts.com), (ii) die Reservierung über hyatt.com erfolgt (Ausnahmen sind unten aufgeführt), oder (iii) die Reservierung über den zentralen Hyatt Reservierungsservice vorgenommen wird (Ausnahmen sind unten aufgeführt). Alle anderen Übernachtungen als die oben beschriebenen gelten nicht als anrechenbare M life Übernachtung, einschließlich und ohne Ausnahme aller Übernachtungen, die in die folgenden Buchungs- oder Preiskategorien fallen: M life Rewards Standort, kostenlose Übernachtungen, über ein Hauptkonto oder Buchungsmaster durchgeführte Gruppenbuchungen, über Online-Drittanbieter gebuchte Zimmer (z. B. Expedia.com, Travelocity.com, Hotels.com, Booking.com, Priceline.com, Tripadvisor.com, Inspirato.com und andere mobile oder Online-Reiseportale von Drittanbietern sowie Buchungen, die direkt über Google.com und TripAdvisor Instant Book erfolgt sind), herkömmliche Reiseveranstalterraten (zu den Beispielen zählen unter anderem GOGO Worldwide Vacations, Pleasant Holidays, Tourico und Hotelbeds), Spezialraten für Flugcrews, Raten für Mitarbeiter von Fluggesellschaften, Raten für Mitarbeiter von Reisebüros, Medienraten, Raten für Hyatt Mitarbeiter, Voucher von Fluggesellschaften für Zwischenlandungsaufenthalte und vertraglich vereinbarte Zimmerpreise. (Ein „Vertragszimmer“ ist ein Zimmer, das im Rahmen einer schriftlichen und ausgeführten Vereinbarung zwischen einem Hotel oder Resort und einem Unternehmen, einer Regierungsbehörde oder einer Einzelperson über einen Zimmerpreis im Austausch gegen eine vereinbarte Anzahl von Zimmern, die für längere Zeit angemietet werden, reserviert wurde.)  Bei Übernachtungen an einem M life Rewards Standort von fünfzehn (15) oder mehr Nächten gilt keine Übernachtung des Aufenthalts als anrechenbare M life Übernachtung, selbst wenn eine solche Übernachtung die oben beschriebenen Anforderungen anderweitig erfüllt.

Wenn ein Mitglied als angemeldeter Gast an einem M life Rewards Standort übernachtet, sammelt es pro anrechenbarer M life Übernachtung eine (1) auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtung. Mitglieder müssen beim Check-in sowohl ihre Programm- als auch M life Rewards Mitgliedsnummern angeben (oder nachträgliche Punktegutschrift anfordern, wie weiter unten in Abschnitt VI erklärt). Das Bonusguthaben im Rahmen des Programms für anrechenbare M life-Übernachtungen erhalten die Mitglieder erst nach dem Check-out aus dem berechtigten M-life-Rewards Standort. M life Rewards Guthaben, das im Rahmen des M life-Rewards Programms gesammelt wurde, kann nicht genutzt werden, um im Programm den Elite-Status zu erreichen, und Fortschritte, die im Programm für den Elite-Status gemacht wurden, zählen nicht für den Elite-Status des M life Rewards Programms.

 

 

IV. Sammeln von Punkten an teilnehmenden M life Rewards Standorten

 

(a) Anrechnungsfähige Ausgaben. Unter „anrechnungsfähige M life Zimmerkosten“ versteht sich die Zimmerrate, die einem Mitglied für eine anrechnungsfähige M life Übernachtung berechnet wird. Unter „anrechenbare M life Nebenkosten“ verstehen sich alle Nebenkosten, die während eines Aufenthalts an einem M life Rewards Standort direkt über das Zimmer bzw. das Gastprofil des Mitglieds abgerechnet werden. Casinoausgaben, Steuern, Trinkgelder und Kosten in Geschäften innerhalb eines M life Rewards Standorts sind keine anrechenbaren M life Nebenkosten und können unter keinen Umständen verwendet werden, um Punkte zu sammeln. Mitglieder können Punkte für anrechenbare M life Nebenkosten erhalten, unabhängig davon, ob ihr Aufenthalt im M life Rewards Standort der Definition einer anrechenbaren M life Übernachtung entspricht. Mitglieder können Punkte nur für anrechenbare M life Nebenkosten bis zu einer Höhe von maximal 5.000 US-Dollar zusätzlich zu den anrechenbaren Zimmerkosten erhalten. Für M life anrechenbare Zimmer- und Nebenkosten werden in diesen AGB gesammelt als „anrechenbare M life Ausgaben“ bezeichnet.



(b) Gesammelte Punkte. Mitglieder können an teilnehmenden M life Rewards Standorten Punkte durch anrechnungsfähige M life Ausgaben sammeln. Mitglieder müssen beim Check-in sowohl ihre Programm- als auch M life Rewards Mitgliedsnummern angeben (oder nachträgliche Punktegutschrift anfordern, wie weiter unten in Abschnitt VI erklärt). Wenn ein Mitglied sich für Punkte entscheidet, werden diesem Mitglied für jeden ganzen US-Dollar (oder entsprechenden Fremdwährungsbetrag) der anrechnungsfähigen M life-Ausgaben fünf (5) Basispunkte gutgeschrieben. Wenn nicht ausdrücklich als Teil eines Promotionangebots oder besonderen Angebots angegeben, muss das Mitglied zu dem Zeitpunkt, zu dem die Kosten angefallen sind, ein angemeldeter Gast sein. Discoverists, Explorists und Globalists, die Punkte für eine anrechenbare M life-Übernachtung erhalten möchten, erhalten außerdem ihre jeweiligen Programm-Punktboni. Damit ein Mitglied Punkte erhalten kann, muss die Rechnung für die anrechenbaren M life-Ausgaben auf den Namen des Mitglieds ausgestellt sein und das Mitglied muss alle Kosten persönlich bezahlen (d. h. die Kosten müssen vom Mitglied bar bezahlt werden oder über eine Zahlungsmethode, bei der das Mitglied Kontoinhaber oder Bevollmächtigter ist, oder die Rechnung muss zur Begleichung an die Firma des Mitglieds gesendet werden und darf nicht über ein Hauptkonto bzw. einen Buchungsmaster beglichen werden). Mitglieder erhalten Punkte für anrechenbare Gebühren ausschließlich nach dem Check-out aus dem jeweiligen M life Rewards Standort.



(c) Mehrere Zimmer. Mitglieder können Punkte für bis zu drei (3) Zimmer pro Nacht (Zimmer des Mitglieds und zwei (2) weitere Zimmer) im selben M life Rewards Standort sammeln. Das Mitglied muss ein angemeldeter Gast sein und mindestens eines der Zimmer belegen. Um Punkte zu sammeln, müssen die Bedingungen für anrechenbare M life Übernachtungen erfüllt werden, die weiter oben dargelegt sind. Das Mitglied sammelt für jedes der Zimmer Basispunkte für anrechenbare M life Ausgaben (es gilt ein Maximalbetrag von 5.000 USD für die anrechenbaren M life Nebenkosten), kann aber eine oder mehrere auf die Mitgliedsstufe anrechenbare Übernachtungen nur für ein (1) Zimmer erhalten. Die Gäste in den anderen Zimmern erhalten keine Punkte oder M life Rewards Guthaben.



(d) Nicht qualifizierende Veranstaltungen. Tagungen und Veranstaltungen, die in M life Rewards Standorten gebucht und abgehalten werden, sind keine Qualifizierenden Veranstaltungen gemäß Anhang E und berechtigen nicht zum Erhalt von Bonuspunkten oder Guthaben für das Erzielen des Elite-Status in dem Programm.


V. Sammeln von M life Rewards Guthaben bei Aufenthalten in einem Hotel oder Resort der Marke Hyatt



Wenn sie eine anrechnungsfähige Rate für eine Übernachtung in einem Park Hyatt, Miraval, Grand Hyatt, Hyatt Regency, Hyatt, Andaz, Hyatt Centric, The Unbound Collection by Hyatt, Hyatt Place, Hyatt House, Hyatt Ziva oder Hyatt Zilara Hotel oder Resort zahlen, können sich Mitglieder, die auch am M life Rewards Programm teilnehmen, anstatt für das Sammeln von Punkten oder Partner-Treuepunkten auch dafür entscheiden, im M life Rewards Programm „M life Rewards Bonusguthaben“ zu sammeln. Mitglieder, die im Grand Hyatt Macau oder einem Resort von Hyatt Residence Club übernachten, können kein M life-Bonusguthaben für ihren Aufenthalt sammeln. M life Rewards Guthaben gilt nicht als Partner-Treuepunkte, wie in Anhang A zu diesen AGB definiert. Im Rahmen des Programms gesammelte Punkte können nicht in M life Rewards Guthaben umgewandelt werden. 


VI. Guthaben rückwirkend anfordern

 

Sollte einem Mitglied nicht das korrekte Punkteguthaben für eine anrechenbare M life-Übernachtung gutgeschrieben werden, kann das Mitglied innerhalb eines (1) Jahres nach dem Check-out-Datum eine rückwirkende Änderung beantragen. Mitglieder wenden sich dazu unter Angabe ihres vollständigen Namens, ihrer Privatadresse, des besuchten M life Rewards Standorts, des Aufenthaltszeitraums und der M life Rewards und Programm-Mitgliedsnummern an M life Membership Services unter memberservices@mgmresorts.com oder unter der Nummer +(1) 866 761 7111. Übernachtungen in einem M life Rewards Standort, die vor der Anmeldung sowohl beim Programm als auch beim M life Rewards Programm vorgenommen wurden, berechtigen nicht zum Erhalt rückwirkender Punkte/Guthaben in dem Programm.

 

Hat ein Mitglied von M life Rewards für einen Aufenthalt in einem Hyatt Hotel oder Resort kein ordnungsgemäßes Guthaben erhalten, kann das Mitglied innerhalb von einem (1) Jahr nach dem Check-out-Datum eine Änderung beantragen, indem es eine Gutschriftanfrage des letzten Aufenthalts ausfüllt (diese ist über das World of Hyatt Konto erhältlich) oder sich an den zentralen Reservierungsservice von Hyatt wendet. (Siehe hyatt.com für Kontaktinformationen.)

 

VII. Einlösen von Programmprämien für Unterkünfte an M life Rewards Standorten

 
 Mitglieder können Punkte für eine Gratis-Nacht in einem Standardzimmer eines M life Rewards Standorts einlösen, indem Sie world.hyatt.com besuchen oder den zentralen Hyatt Reservierungsservice nutzen. (Siehe hyatt.com für Kontaktinformationen.) Gratis-Nächte können nicht über MGM, einen M life Rewards Standort, oder einen anderen nicht Hyatt angehörenden Buchungskanal gebucht werden. Das Kontingent an buchbaren Gratis-Nächten bei teilnehmenden M life Rewards Standorten ist ggf. beschränkt. Ebenfalls können für Gratis-Nächte Sperrdaten gelten. Vom jeweiligen M life Rewards Standort erhobene Resortgebühren beziehen sich auf alle Gratis-Nächte in teilnehmenden M life Rewards Standorten. Die Resortgebühren und die inbegriffenen Leistungen können je nach M life Rewards Standort variieren. Informationen zu den in den Resortgebühren inbegriffenen Leistungen finden Sie auf der Website des Resorts auf Hyatt.com. Alternativ können Sie sich direkt telefonisch an den M life Rewards Standort wenden. Gratis-Nächte für Unterkünfte in M life Rewards Standorten unterliegen den für Prämienreservierungen und Standardzimmer-Gratis-Nächte jeweils geltenden Bedingungen, die in Anhang B dieser AGB aufgeführt sind. 

 

VIII. Programmvorteile und -services an teilnehmenden M life Rewards Standorten



Die in Hotels und Resorts der Marke übernachtenden Mitgliedern angebotenen Hotelvorteile werden nicht angeboten, wenn das Mitglied in einem M life Rewards Standort übernachtet.


IX. Mitgliedschaftsstufen-Angleichung


(a) M life Rewards Angleichung für Mitglieder. Mitglieder können eine Angleichung für eine M life Rewards Mitgliedsstufe erhalten, indem sie die Seite hyatt.com/mlife besuchen und die dort angegebenen Schritte befolgen.  Eine entsprechende M life Mitgliedsstufe kann nur wie oben dargestellt und nicht über andere Kanäle von Hyatt oder M life Rewards gewährt werden. Für die Teilnahme am M life Rewards Programm gelten alle allgemeinen Geschäftsbedingungen für M life Rewards, die unter mlife.com einzusehen sind. Sobald ein Mitglied die Angleichung für den M life Rewards Status erhalten hat, läuft der Angleichungsstatus wie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben ab und das Mitglied muss dann eine neue Angleichungsanfrage stellen, um weiterhin eine Angleichung für den M life Rewards Status zu erhalten.

 

Die folgende Übersicht zeigt die entsprechende M life Rewards Mitgliedsstufe für Mitglieder.
 

 
World of Hyatt MitgliedsstufeEntsprechende M life Rewards Mitgliedsstufe
GlobalistGold-Mitgliedschaft
Explorist Gold-Mitgliedschaft
DiscoveristPearl-Mitgliedschaft
MitgliedschaftSapphire-Mitgliedschaft


(b) Programmangleichung für M life Rewards Mitglieder. M life Rewards Mitglieder können eine Angleichung für ihre Programm-Mitgliedsstufe erhalten, indem sie die Seite https://www.mlife.com/en/overview/preferred-partners.html besuchen und die dort angegebenen Schritte befolgen. Die Angleichung der Programmmitgliedsstufe kann nur wie oben dargestellt und nicht über andere Kanäle von Hyatt oder M life gewährt werden. Die Angleichung des Programmstufe gilt für mindestens ein Kalenderjahr.

 

Die folgende Übersicht zeigt die entsprechende Programmstufe für M life Rewards Mitglieder:
 

M life Rewards Mitgliedsstufe Angleichung der World of Hyatt Mitgliedsstufe
NOIR-Mitgliedschaft  Explorist
Platinum-Mitgliedschaft Explorist
Gold-Mitgliedschaft Explorist
Pearl-Mitgliedschaft Discoverist
Sapphire-Mitgliedschaft  Mitgliedschaft
{{ !expanded ? '+' : '-' }} Anhang E – Tagungen und Veranstaltungen

Tagungen & Veranstaltungen

 

Das Programm bietet Vorteile und Prämien für Mitglieder, die Besprechungen oder andere Veranstaltungen in einem teilnehmenden Hyatt Hotel oder Resort planen. Voll berechtigte, individuelle World of Hyatt Mitglieder, die qualifizierende Besprechungen oder Veranstaltungen planen oder auf andere Weise an den Vorteilen teilnehmen, die in Anhang E aufgeführt sind, werden jeweils als „Individuelle Planer“ bezeichnet. Unternehmen und andere Organisationen (jeweils als „Unternehmen“ bezeichnet) können sich nur mit Einschränkungen wie ausdrücklich im Folgenden aufgeführt beim Programm anmelden und daran teilnehmen. Die in diesem Anhang E beschriebenen Vorteile werden nicht in Hyatt Residence Club Resorts und M life Rewards Standorten angeboten, und keine Besprechung oder Veranstaltung, die an einem solchen Standort durchgeführt wird, ist eine Qualifizierende Veranstaltung (wie nachfolgend definiert). Die Teilnahme von Unternehmen und Individuellen Planern wird durch die vollständigen Geschäftsbedingungen des Programms geregelt (verfügbar unter worldofhyatt.com/terms), zu denen auch dieser Anhang E gehört.

 

I. Firmenkonten

 

Ein Unternehmen kann an dem Programm nur mit den Einschränkungen teilnehmen, die in diesem Anhang E aufgeführt sind; weitere Details finden Sie nachfolgend. Zur Teilnahme müssen sich Unternehmen beim Programm unter dem Namen des Unternehmens (nicht unter dem Namen einzelner Vertreter des Unternehmens) anmelden (ein „Firmenkonto“). Zur Teilnahme am Programm und zum Anlegen eines Firmenkontos kann ein Bevollmächtigter des Unternehmens den zentralen Reservierungsservice von Hyatt kontaktieren. Ein Bevollmächtigter eines Unternehmens kann bei der Planung einer Veranstaltung alternativ anfordern, dass ein Hyatt Mitarbeiter das Unternehmen bei dem Programm anmeldet.

 

Für Firmenkonten müssen mindestens ein (1) und maximal drei (3) „Administratoren“ für das Konto angegeben werden. Wenn das Unternehmen eine juristische Person ist, muss jeder Administrator ein Bevollmächtigter des Unternehmens sein, der befugt ist, das Unternehmen rechtlich zu binden. Administratoren sind für die Verwaltung des Firmenkontos und für das Einlösen von Prämien gemäß dieser AGB verantwortlich. Nur ein Administrator kann im Namen des Firmenkontos Maßnahmen ergreifen und Hyatt kann nach alleinigem Ermessen verweigern, auf Anweisungen von einem angeblichen Bevollmächtigten des Unternehmens zu handeln, der kein ausdrücklich genannter Administrator ist. Hyatt kann als Reaktion auf Anweisungen von einem Administrator handeln und ist nicht verantwortlich für etwaige Streitigkeiten zwischen oder unter Administratoren oder anderen Personen im Zusammenhang mit dem Firmenkonto, auch im Hinblick auf die Verwendung von Punkten.

 

Firmenkonten werden als „Mitglied“ des Programms betrachtet (vorbehaltlich der vollständigen Programmbedingungen), können aber am Programm nur unter den folgenden Einschränkungen teilnehmen:

 

(a) Sammeln von Bonuspunkten für die Veranstaltung eines qualifizierenden Events (wie in Abschnitt II unten beschrieben) und

 

(b) Einlösen von Punkten für Gratis-Nächte, Zimmer Upgrade Prämien oder Points+Cash-Prämie n (so wie jeder dieser Begriffe in Anhang B der AGB des Programms definiert wird) oder für Guthaben für zukünftige Besprechungen (nachstehend definiert).

 

Soweit nicht ausdrücklich oben angegeben, dürfen Unternehmen und Firmenkonten nicht auf andere Weise am Programm teilnehmen. Das bedeutet, dass Unternehmen und Firmenkonten beispielsweise keine Punkte sammeln können, außer für die Planung Qualifizierender Veranstaltungen; sie dürfen keine Partner-Treuepunkte oder M life Guthaben sammeln, keine Punkte einlösen oder umwandeln für alle Arten von Prämien, die hier nicht konkret aufgeführt sind (z. B. Restaurantbesuche, Spa und Mehr Prämien oder Avis Rent-A-Car Prämien für Gratis-Tage); sie können keine Angebotsprämien oder Mitgliedschaftsvorteile erhalten und auch keinen Elite-Status erreichen.

 

II. Sammeln von Bonuspunkten als Unternehmen oder individueller Planer

 

(a) Alle Punkte sind Bonuspunkte: Alle Punkte, die mit Qualifizierenden Veranstaltungen wie in diesem Anhang E beschrieben gesammelt werden können, sind Bonuspunkte.

 

(b) Qualifizierende Veranstaltungen: Mitglieder können Bonuspunkte sammeln, indem sie eine der folgenden Arten von Veranstaltungen in einem teilnehmenden Hyatt Hotel oder Resort abhalten oder planen:

 

(i) Tagungen, Konferenzen, Versammlungen oder sonstige Veranstaltungen, die die Belegung von nicht weniger als zehn (10) bezahlten Gästezimmern für die gleiche Nacht (oder mehrere Nächte) umfassen („Qualifizierende Tagung“). Für eine qualifizierende Tagung können Gästezimmer einem Gruppen-Hauptkonto bzw. einer Buchungsgesamtrechnung in Rechnung gestellt werden oder vom Gast, der das Zimmer belegt, bezahlt werden (d. h. ausgewiesen als „Einzelperson zahlt für sich“), sofern die Gästezimmer dem Zimmerblock für das qualifizierende Event zugeordnet werden.

 

(ii) Tagungen, Konferenzen, Versammlungen oder sonstige Veranstaltungen, die nicht das für eine Qualifizierende Tagung erforderliche Gästezimmer-Minimum erfüllen, aber die Vermietung eines Besprechungsraums oder einer Veranstaltungsfläche bzw. den Kauf von Catering bzw. Buffets oder Getränken vom Hyatt Hotel oder Resort, in dem das Event veranstaltet wird, umfassen („Qualifizierende Veranstaltung mit Catering“). (Qualifizierende Tagungen bzw. Qualifizierende Veranstaltungen mit Catering werden in diesen AGB kollektiv als „Qualifizierende Veranstaltungen“ bezeichnet.) In Hotels und Resorts der Marke in Asien werden persönliche Veranstaltungen mit Catering/Bankettveranstaltungen, die sich nicht auf eine geschäftliche Tagung bzw. Veranstaltung beziehen, die von einem Unternehmen oder einer sonstigen Organisation durchgeführt wird (wie von Hyatt nach alleinigem Ermessen festgelegt), nicht als „Qualifizierende Veranstaltung“ erachtet und berechtigen somit nicht zum Erhalt von Bonuspunkten.

 

(c) Das Konto muss mit jeder Qualifizierenden Veranstaltung assoziiert werden:

 

(i) Individuelle PlanerUm die in diesem Anhang E beschriebenen Vorteile zu erhalten, muss ein Individueller Planer vor dem Abschluss eines jeden anwendbaren Verkaufs- oder Catering-/Bankettvertrags seine Mitgliedsnummer des Programms mit der qualifizierenden Veranstaltung assoziieren. Denken Sie daran: Sie müssen Mitglied sein, bevor Sie individueller Planer werden können.  Hyatt wird keine rückwirkenden Guthaben für Einzelpersonen für eine Tagung oder Veranstaltung vornehmen, die gebucht oder abgehalten wurde, bevor diese Person ein Individueller Planer wurde, oder die gebucht wurde ohne die Angabe, dass die Mitgliedschaftsnummer des Programms mit der Tagung oder Veranstaltung assoziiert werden soll, um die im Anhang E beschriebenen Vorteile zu erhalten. Ein Individueller Planer muss an den qualifizierenden Veranstaltungen nicht selbst teilnehmen, um die in Anhang E beschriebenen Vorteile zu erhalten. Wenn Sie an dem Programm als Individueller Planer teilnehmen und eine qualifizierende Veranstaltung im Namen Ihres Arbeitgebers oder eines Dritten planen, erklären Sie, dass (A) Sie diese Partei darüber informiert haben, dass Sie als Ergebnis der Planung einer qualifizierenden Veranstaltung möglicherweise persönlich Programmvorteile erhalten, darunter Bonuspunkte, und dass Sie die entsprechende Zustimmung des Dritten erhalten haben und (B) Ihre Teilnahme als Individueller Planer nicht gegen Richtlinien Ihres Arbeitgebers verstößt, an die Sie gebunden sind.

 

(ii) Unternehmen. Um Bonuspunkte zu sammeln, muss ein Unternehmen eine Qualifizierende Veranstaltung durchführen und eine Partei des jeweiligen Verkaufs- bzw. Catering-/Bankettvertrags sein. Das Unternehmen muss ein Firmenkonto haben und es mit der Qualifizierenden Veranstaltung assoziieren, oder sein Bevollmächtigter muss ausdrücklich vor dem Abschluss des Verkaufs- oder Catering/Bankettvertrags für die jeweilige Veranstaltung anfordern, dass das Unternehmen beim Programm angemeldet wird.  Hyatt wird einem Unternehmen vorher gebuchte oder durchgeführte Tagungen bzw. Veranstaltungen, die sich sonst als Qualifizierendes Veranstaltungen qualifiziert hätten, nicht rückwirkend gutschreiben; auch in dem Fall, dass sich das Unternehmen nicht vor oder in Verbindung mit dem Abschluss der jeweiligen Verkaufs- oder Catering-/Bankettvertrags beim Programm angemeldet hat.

 

(d) Bonuspunkte für anrechenbare Veranstaltungsgebühren; Einschränkungen: 

 

(i) Berechtigte Eventgebühren: „Berechtigte Eventgebühren“ sind alle Gebühren für erbrachte Dienstleistungen in Verbindung mit einem qualifizierenden Event, wenn diese Dienstleistungen vom Hyatt Hotel oder Resort verwaltet werden, bei dem das qualifizierende Event veranstaltet wird. Berechtigte Eventgebühren können u. a. Gebühren für Raummiete sowie Catering und Getränke umfassen. Bei einer qualifizierenden Tagung umfassen berechtigte Eventgebühren auch die Gebühren für die Vermietung von Gästezimmern (sonstige Nebengebühren).  (Bei einer qualifizierenden Veranstaltung mit Catering werden keine auf Gästezimmer bezogenen Gebühren als berechtigte Eventgebühren erachtet.) Berechtigte Eventgebühren schließen Steuern, Trinkgeld, Servicegebühren und Nebenkosten aus, die einem Gästezimmer im Zusammenhang mit einem qualifizierenden Event berechnet werden. Berechtigte Eventgebühren schließen auch Gebühren Dritter aus, die mit oder über einen externen anbieter oder Lieferanten entstanden sind (z. B. Programm- und Entertainmentdienste, Foto- und audiovisuelle Dienste, Blumen- und Dekorationsdienste sowie Bettwäsche- und sonstige Ausstattungsvermietung), auch wenn die Leistungen dieser dritten Parteien von Hyatt empfohlen oder ermöglicht werden und auch wenn Gebühren eines solchen externen Anbieters oder Lieferanten im Verkaufs- oder Catering-/Buffetvertrag identifiziert oder im Hauptkonto bzw. in der Buchungsgesamtrechnung für das entsprechende qualifizierende Event enthalten sind.

 

(ii) Bonuspunkte sammeln; Maximum pro Event: Sie sammeln einen (1) Bonuspunkt für jeden US-Dollar bzw. jedes US-Dollar-Äquivalent, das für Gebühren eines berechtigten Events gezahlt wird, sobald der Verkaufs- oder Catering-/Buffetvertrag für das jeweilige qualifizierende Event in voller Höhe beglichen wurde.  Ein Unternehmen und die individuellen Planer im Zusammenhang mit einem qualifizierenden Event (ggf.) können getrennt oder zusammen Bonuspunkte für das qualifizierende Event sammeln. Ein Maximum von drei (3) Parteien (d. h. jede Kombination von individuellen Planern oder Unternehmen) kann mit Bonuspunkten für ein qualifizierendes Event in Verbindung gebracht werden und diese sammeln.  Es gibt ein Maximum von fünfzigtausend (50.000) Bonuspunkten für jedes qualifizierende Event, unabhängig von der Anzahl der einzelnen Planer bzw. Unternehmen im Zusammenhang mit dem qualifizierenden Event. Für die Zwecke dieser Höchstgrenze zum Sammeln von Bonuspunkten werden mehrere qualifizierende Events, die von derselben Partei (oder verwandten Parteien, wie von Hyatt nach alleinigem Ermessen bestimmt) an denselben Tagen im selben Hotel oder Resort veranstaltet werden, als ein einziges qualifizierendes Event erachtet. Die damit verbundenen Unternehmen bzw. individuellen Planer können gemeinsam insgesamt bis zu 50.000 Bonuspunkte für ein solches qualifizierendes Event sammeln. Bonuspunkte werden dem World of Hyatt Konto des Unternehmens oder individuellen Planers nach der Veranstaltung und vollständigen Zahlung in Einklang mit dem Verkaufs- bzw. Catering-/Buffetvertrag gutgeschrieben. Bonuspunkte für ein qualifizierendes Event können unter allen assoziierten individuellen Planern und Unternehmen aufgeteilt werden, so wie sie von den Unternehmen bzw. oder individuellen Planern vereinbart werden und vorbehaltlich der oben beschriebenen Höchstgrenze von 50.000 Bonuspunkten pro qualifizierendem Event. Für den Fall, dass sich Unternehmen bzw. einzelne Planer im Zusammenhang mit einem qualifizierenden Event nicht einig werden, wie die Bonuspunkte für ein solches qualifizierendes Event unter ihnen aufgeteilt werden sollen, kann Hyatt die Aufteilung der Bonuspunkte zwischen einem oder allen damit verbundenen einzelnen Planern und Unternehmen (ggf.) in alleinigem Ermessen wählen. Jedoch wird sich Hyatt nicht anderweitig an den Streitigkeiten zwischen Unternehmen bzw. einzelnen Planern beteiligen. 

 

(iii) Gästezimmer, die dem Hauptkonto bzw. der Buchungsgesamtrechnung in Rechnung gestellt werden: Kein Gast (einschließlich einzelner Planer und Teilnehmer eines qualifizierenden Events) kann Punkte jeglicher Art für einen qualifizierenden Zimmerpreis oder qualifizierende Nebengebühr in Verbindung mit seinem Gästezimmer sammeln, wenn die Rechnung für ein solches Zimmer durch ein Hauptkonto bzw. eine Buchungsgesamtrechnung beglichen wird.

 

(iv) Mehrtägige Veranstaltungen & Zimmer-Minimum: Wie oben beschrieben erfordert eine qualifizierende Tagung, dass ein Minimum von zehn (10) bezahlten Gästezimmern im Zusammenhang mit der Veranstaltung in einer bestimmten Nacht belegt wird. Wenn die Anzahl der bezahlten Gästezimmer unter zehn (10) für jede gegebene Nacht fällt, wird das Event nicht als qualifizierende Tagung für dieses Datum zählen und jegliche Gästezimmergebühren, die zu diesem Datum entstanden sind oder diesem Datum zugerechnet werden, werden nicht als Berechtigte Eventgebühren erachtet, für die das Unternehmen bzw. der individuelle Planer berechtigt wäre, Bonuspunkte zu sammeln. Doch für die Tage, an denen ein mehrtägiges Event nicht die Anforderungen für eine qualifizierende Tagung erfüllt, kann es immer noch als qualifizierendes Catering-Event angerechnet werden und es können berechtigte Eventgebühren nicht im Zusammenhang mit der Gästezimmer-Vermietung anfallen.

 

(v) Kein prozentualer Bonus für Individuelle Planer mit Elite-Status: Bonuspunkte, die gemäß Anhang E gesammelt wurden, sind nicht berechtigt für die prozentualen Punktboni, die Mitglieder mit Elite-Status für einige andere Veranstaltungen erhalten, bei denen Punkte gesammelt werden können. Individuelle Planer, die Elite Mitglieder im Programm sind, erhalten keinen prozentualen Punktbonus auf die durch die Planung einer Qualifizierenden Veranstaltung gemäß diesem Anhang E gesammelten Bonuspunkte.   

 

III. Individuelle Planer: Erwerb des Elite-Status

 

Individuelle Planer, die im Laufe von einem (1) Kalenderjahr (d. h. Januar bis Dezember) eine minimale Anzahl von Qualifizierenden Tagungen ansammeln, mit denen der Individuelle Planer seine/ihre Mitgliedsnummer assoziiert hat (vor dem Abschluss des Verkaufs- oder Catering-/Bankettvertrags für die entsprechende Qualifizierende Tagung), erhalten den Elite-Status in dem Programm wie folgt: 

 

Stufe  Anzahl der qualifizierenden Tagungen in einem Kalenderjahr
Discoverist 3
Explorist 10
Globalist 20

 

Eine qualifizierende Tagung wird für die Zwecke dieser Berechnung am jeweils zuletzt eintretendem Datum wie folgt gezählt: (i) entweder das Datum, an dem die qualifizierende Tagung tatsächlich stattfindet, oder (ii) das Datum, an dem die qualifizierende Tagung in Übereinstimmung mit dem geltenden Verkaufs- oder Catering-/Buffetvertrag voll bezahlt wird. Bitte beachten Sie, dass nur qualifizierende Tagungen und nicht qualifizierende Events mit Catering als Qualifizierung eines individuellen Planers für den Elite-Status zählen. Ein individueller Planer kann Bonuspunkte für berechtigte Eventgebühren sammeln, die im Rahmen eines qualifizierenden Events mit Catering anfallen, sammelt aber kein Guthaben für den Elite-Status für ein solches Event. 

 

Bei mehrtägigen Events und wenn mindestens ein (1) Tag des Events die Anforderungen einer qualifizierenden Tagung erfüllt, werden alle Tage des Events zur Qualifikation für den Elite-Status eines individuellen Planers als eine (1) einzelne qualifizierende Tagung gezählt. In keinem Fall wird für die Zwecke dieses Abschnitts ein einzelnes mehrtägiges Event als mehr als eine qualifizierende Tagung zählen.

 

IV. Einlösen von Punkten für Guthaben für zukünftige Tagungen: 

 

In Ergänzung zu den sonstigen Prämien, die in diesen AGB beschrieben werden, können Mitglieder sich dafür entscheiden, Punkte gegen Guthaben für Gebühren für eine zukünftige Tagung bzw. Veranstaltung mit Catering/Bankett einzulösen („Guthaben für zukünftige Tagung“). Um Punkte gegen Guthaben für eine zukünftige Tagung einzulösen, müssen Mitglieder Hyatts zentralen Reservierungsdienst anrufen. (Kontaktinformationen finden Sie unter hyatt.com.) Punkte können für zukünftige Tagungsguthaben in Übereinstimmung mit der folgenden Prämientabelle eingelöst werden:

 

Guthaben für zukünftige Tagungen Erforderliche Punkte
200 USD credit

15.000 Punkte

400 USD Guthaben 30.000 Punkte
600 USD Guthaben 45.000 Punkte
800 USD Guthaben 60.000 Punkte
1.000 USD Guthaben 75.000 Punkte

 

Wenn ein Mitglied Guthaben für eine zukünftige Tagung einlöst, wird die entsprechende Anzahl von Punkten für diese Prämie automatisch vom Konto des Mitglieds innerhalb von drei (3) Tagen nach der Einlösung abgezogen. Guthaben für zukünftige Tagungen kann nur für ein geplantes Event eingelöst werden und muss eingelöst werden, bevor die Rechnung für ein solches Event voll bezahlt worden ist. Guthaben für zukünftige Tagungen wird der Rechnung für das Hauptkonto bzw. die Buchungsgesamtrechnung für das Event am Tag der Abreise gutgeschrieben. Alle verbleibenden Beträge, die für das Event nach der Gutschrift des Guthabens für die zukünftige Tagung geschuldet werden, müssen von der für das Event beauftragten Partei beglichen werden. Bonuspunkte, die für ein qualifizierendes Event gesammelt wurden, können nicht gegen Guthaben für eine zukünftige Tagung für das gleiche qualifizierende Event eingelöst werden. In dem Fall, dass der Gesamtbetrag des eingelösten Guthabens für ein zukünftiges Event den Gesamtbetrag des Hauptkontos bzw. der Buchungshauptrechnung für das betreffende Event übersteigt, wird das verbleibende Guthaben für zukünftige Tagungen einbehalten; kein Bargeld bzw. Guthaben wird für solche ungenutzten Teile des Guthabens einer zukünftigen Tagung zugeteilt werden. Guthaben für zukünftige Tagungen kann nicht als Anzahlung für ein Event genutzt werden. Guthaben für zukünftige Tagungen kann nur als Guthaben für eine Schlussrechnung verwendet werden, oder bei vollständig im Voraus bezahlten Events für die endgültige Zahlung.